Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN


08
Mai
2015

Uplifting Trance

Giuseppe Ottaviani Feat. Jennifer Rene - Lean On Me

Nach dem Erfolg seines letzten Albums “Magenta Live” vom letzten Jahr, hat Giuseppe Ottaviani einige Zeit vergehen lassen und ist nun mit seinem neuen Meisterwerk “Lean On Me” in Zusammenarbeit mit Jennifer Rene zurück. Die Single erschien am 04. Mai auf Black Hole Recordings.

 

Giuseppe Ottaviani

Giuseppe Ottaviani ist ein italienischer Trance-DJ und Musikproduzent, der in Rom lebt.Er begann seine DJ-Karriere im Jahr 1995. 1999 lernte er an einer Techno-Party Andrea Ribeca kennen, mit dem er kurz darauf das Trance-Projekt Nu NRG startete. Das Duo wurde 2001 von Paul van Dyk entdeckt und bei dessen Label Vandit Records unter Vertrag genommen. Zu den bekanntesten Produktionen von Nu NRG gehörten Dreamland und Free Fall. Ende 2005 beschlossen Ribeca und Ottaviani, die Zusammenarbeit einzustellen und sich Soloprojekten zu widmen.

Im Jahr 2009 veröffentlichte Ottaviani sein erstes Solo-Album "GO"auf Vandit Records , welches das Label von Paul Van Dyk ist. Mittlerweile gehört Guiseppe zu den angesagtesten Trance Produzenten. Er liefete auch Remixe für bekannte Künstler wie Markus Schulz, Paul Van Dyk, Armin Van Buuren, Aly & Fila, Stoneface & Terminal, und John O'Callaghan ab. Im Jahre 2013 wechselte er dann von Vandit Records zu Black Hole Records, wo er auch schon zahlreiche Singles veröffentlichte.

 

Jennifer Rene

Jennifer Rene ist zum einen Songwriter, und Sängerin. Aber auch das DJing und produzieren lässt sie nicht ausser Acht. Stammen tut sie aus den vereinigten Staaten, besser gesagt aus Indianapolis. Die mittlerweile 30 jährige hat eine beachtliche Diskographie! Neben Giuseppe Ottaviani hat sie auch schon für Top Künstler wie Armin Van Buuren, John O'Callaghan, Rafael Frost, Roger Shah, Sied Van Riel, und Protoculture gesungen.

 

Starker Uplift Trance

Guiseppe Ottaviani hat sich ja einige Zeit mehr auf den Progressive Trance eingeschossen, was ja auch gut funktionierte. Doch er dachte sich, das es mal wieder Zeit wird auf der Uplift Schiene zu fahren.  Mit “Lean on Me” wird eine  starke 138 BPM Nummer geboten, wie man es von dem Italiener gewohnt ist. Auch wenn es sich hier um eine gewohnte Bassdrum handelt, zählt am Ende das Endergebnis. Guiseppe beweist auch diesesmal, das er zu den angesagtesten Trance Produzenten gehört.

Giuseppe Ottaviani Feat. Jennifer Rene - Lean On Me

 

Fazit: Die Nummer überzeugt mit dem wundervollen Gesang von Jennifer Rene, und der kraftvollen Lead Sound auf ganzer Linie. Langeweile kommt hier jedenfalls nicht auf, und gehört definitiv zu den besten Songs von Giuseppe Ottaviani. Wer ein Herz für den wahren Trance hat, sollte sich die Single auf jeden Fall legal zulegen!

 

 



Desktop Version