Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


14
Mai
2015

Premiere in Tiestos Club Life Podcast

Avicii - I'll Be Gone

Noch vor einer Woche haben wir euch über die "Feeling Good" informiert. Nun wurde im Rahmen des Tiesto Club Life Podcast der nächste Song von Avicii präsentiert. "I'll Be Gone" nennt sich der Track, der stilistisch in Richtung Pop-Dance geht. Man merkt, dass die Veröffentlichung von Aviciis geplantem Album "Stories" immer näher rückt. Wie die "Avicii - I'll Be Gone" klingt, könnt ihr im folgenden Artikel genauer checken. Wir haben einen Live-Rip der Club Life Sendung für euch eingebunden.

 

Avicii

Über Avicii braucht man an dieser Stelle kaum noch was biografisches schreiben. Jeder kennt ihn, jeder kennt seine Musik - er ist momentan einer der berühmtesten DJ, Musikproduzenten und Musiker dieses Planeten. Erst kommt Avicii, und dann kommt lange nichts, erst dann stehen Leute wie David Guetta in der Rangfolge. Wer sich genauer über den jungen Schweden und dessen kommendes Album informieren möchte, den legen wir unserer Avicii-Biografie "Vom House-DJ zum Popgigant" an Herz. Das Lesen lohnt sich!

 

I'll Be Gone

Dass Avicii ein enorm breites Spektrum an Musikalität besitzt, zeigt er zuletzt bei der Vorstellung der "Feeling Good", die im Rahmen der Volvo-Marketing-Kampagne veröffentlicht wurde. Bei der "I'll Be Gone" geht der Schwede wieder etwas "back to the roots". Wer eine "I Could Be The One" mochte, wird auch mit der "I'll Be Gone" wahrscheinlich seine Freude haben. Ähneln sich beide Songs doch sehr. Unterlegt mit seichten Gitarren-Klängen und schnellen Arpeggios kommen die hervorragenden Vocals besonders zur Geltung. Ein klassischen Piano gibt die Melodie vor. Auch wenn die Audio-Qualität des Demos nicht perfekt ist, wird die Komposition einmal mehr herausragend. Man darf auf das offizielle Release und dessen Remixe gespannt sein.

Avicii - I'll Be Gone

 

Fazit: Mit der "Avicii - I'll Be Gone" scheint wieder ein Hit im Anmarsch zu sein. Tolle Vocals und ein eingebauter Ohrwurm-Faktor legen den Grundstein für den nächsten Hit des jungen schwedischen DJ und Produzenten. Wer die ""I Could Be The One" mochte, wird auch hier seine Freude haben.

 

 



Mehr zum Thema: Avicii

Trendcharts

Der Trendchart wird in Echtzeit berechnet. Das bedeutet, wenn ein User sein Chart-Tippformular ausgefüllt und abgeschickt hat, gehen die Punkte des jeweiligen Songs direkt in die Berechnung ein und werden auf dieser Seite angezeigt. Dies geschieht nur, sofern der Chart-Tippen einen Titel aus der Datenbank auswählt. Ändert der User den Datenbankvorschlag händisch ab, oder füllt er das Formular ohne die Datenbank-Vorgabe aus, so bedarf es erst eine Freischaltung des Administrators, damit die entsprechenden Punkte in den Trend-Chart einfließen. So kann es eine Differenz zu dem Trendchart und den finalen Top 100 bzw. Genre-Charts geben, die wöchentlich am Freitagvormittag veröffentlicht werden. 

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version