Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


19
Mai
2015

Erscheint am 05. Juni

Energy Mastermix 12 » [Tracklist]

Die 05. Juni 2015 steht im Zeichen der Energy Mastermix 12. Mit diesem Tag erscheint die neuste Ausgabe der beliebten Sampler-Reihe abermals mit einer beeindruckenden Tracklist. Wochenende für Wochenende läuft auf auf Radio Energy der "Mastermix". Dabei wird jeweils ein DJ-Mix von Musikern, Acts und Künstlern wie Avicii, Paul van Dyk, Afrojack, Wee-O, Global Deejays, Milk and Sugar, 10AkS,Tommy Trash, Nils van Gogh, Krewella, R3hab, Chuckie, Eric Prydz und vielen weiteren abgefeuert. Nicht zuletzt deswegen genießt die Show enorme Popularität. Mit der "Energy Mastermix 12" bekommt ihr genau den Sound nach Hause. Auf drei CDs haben sich 60 aktuelle EDM und Deep House Tracks eingefunden. Welche das sind, erfahrt ihr hier:

 

Tracklist: Energy Mastermix 12

CD1:
01. Tiesto & KSHMR - Secrets
02. Axwell & Ingrosso - On My Way
03. Galantis - Runaway (U & I)
04. DVBBS & Jay Hardway - Voodoo
05. Vinai - Legend
06. W&W - Rave After Rave
07. Tujamo - Booty Bounce
08. R3hab & Sander Van Doorn - Phoenix
09. Quintino - Escape (Into The Sunset)
10. Bassjackers & Thomas Newson - Wave Your Hands
11. JDG x Samual James - Mumbai
12. Karim Mika & Daniel Forster - Crunk (Afrojack Edit)
13. Deniz Koyu - Sonic
14. Cuebrick - Demon
15. Aerosoul - 6am
16. Mazza - Go For It (Klaas Edit)
17. Danny Howard - Bullet
18. Paul van Dyk & Roger Shah feat Daphne Khoo - Louder (Myon & Shane 54 Summer Of Love Remix)
19. Cuebrick , Honka - Alive (City Slide Anthem)
20. Yellow Claw - Till It Hurts

CD2:
01. Alesso - Cool (Full Version)
02. Martin Solveig & GTA - Intoxicated
03. Sigma - Higher
04. Gorgon City - Go All Night
05. Doctor Y - Show Me Love (Short Radio Edit)
06. Mr. Belt & Wezol - Finally
07. Lucky Charmes - Skank (Extended Mix)
08. Bougenvilla - Homeless (feat. Jared Hiwat)
09. Absolut Groovers - Apollo #1
10. Gregori Klosman - Red Lights
11. Firebeatz - Darkside
12. Rockefeller - Do It 2 Nite (Lucas & Steve Remix Edit)
13. Tough Love - So Freakin' Tight
14. Devilsfruit - About You
15. Luvbug - Revive (Say Something)
16. Hannah Wants & Chris Lorenzo - Rhymes
17. Sharam - August House
18. Sunroc - Back Home
19. Chris Montana , Vinylsurfer - Push It On
20. Lika Morgan - Sweet Dreams (Short Edit)

CD3:
01. Felix Jaehn feat. Jasmine Thompson - Ain't Nobody (Loves Me Better)
02. Lost Frequencies - Are You With Me (Gestört Aber Geil Remix)
03. Klingande - Riva (Restart The Game) (Single Edit)
04. Years & Years - King
05. Gestört Aber GeiL & Koby Funk feat. Wincent Weiss - Unter Meiner Haut
06. Philip George Woodhead - Wish You Were Mine
07. M-22 - Good To Be Loved
08. BRedondo & Bolier feat. She Keeps Bees - Every Single Piece
09. Sam Feldt & The Him ft. ANGI3 - Midnight Hearts
10. Eelke Kleijn - Celebrate Life
11. Junge Junge - Beautiful Girl
12. Zwette - Rush (Sam Feldt Radio Edit)
13. Robosonic - Wurd
14. Phil Fuldner feat. Polina Griffith - Do What You Like (Nico Pusch Remix)
15. Watermät & TAI - Frequency
16. Booka Shade - Line Of Fire
17. Disclosure - Help Me Lose My Mind
18. Max Manie - The Ocean
19. Lexer - Feels Like This
20. Philipp Dittberner & Marv - Wolke 4 

Energy Mastermix 12

 

Energy Mastermix 12: Die erste CD

CD Nummer eins widmet sich ganz dem Bigroom EDM. Hier kommen Szenegrößen wie Tiesto & KSHMR, Axwell & Ingrosso, Vinai, W&W, Deniz Koyu und viele weitere Künstler zum Zuge. Tracks wie "Secrets", "On My Way", "Runaway (U & I)", "Booty Bounce" oder auch "Demon" von Cuebrick befinden sich auf dieser CD. Zu den weiteren musikalischen Highlights zählen unter anderem "R3hab & Sander Van Doorn - Phoenix", "Mazza - Go For It (Klaas Edit)", "Bassjackers & Thomas Newson - Wave Your Hands" oder auch "Karim Mika & Daniel Forster - Crunk" im Afrojack Edit. Wer auf epischen Festival-Sound steht, ist hier an der richtigen Adresse. Die erste CD der Energy Mastermix 12 überzeugt.

 

Energy Mastermix 12: Die zweite CD

Selbiges gilt für den zweiten Silberling. Auch hier stimmt die Qualität hinsichtlich der Songauswahl. Stilistisch geht es etwas stärker in Richtung Club Sound. "Alesso - Cool" macht den Anfang. Es folgen coole Produktionen wie beispielsweise "Gorgon City - Go All Night", "Mr. Belt & Wezol - Finally", "Gregori Klosman - Red Lights", "Tough Love - So Freakin' Tight" sowie "Luvbug - Revive (Say Something)" oder "Firebeatz - Darkside". Wer auf aktuellen Future House und modernen UK Garage House steht, sollte unbedingt einen Blick auf diese zweite CD werfen. Daumen hoch!.

 

Energy Mastermix 12: Die dritte CD

Die dritte Scheibe der Energy Mastermix 12 widmet sich dem Depp House im weitesten Sinne. Hits aus den Top 100 Charts wie zum Beispiel "Felix Jaehn - Ain't Nobody (Loves Me Better) feat. Jasmine Thompson", "Lost Frequencies - Are You With Me" im Gestört Aber Geil Remix, "Philipp Dittberner & Marv - Wolke 4", "Years & Years - King" oder "Riva (Restart The Game)" von Klingande haben sich auf der Tracklist eingefunden. Die Hit-Dichte ist hier also enorm hoch. Wer auf den etwas cooleren Deep House steht, darf sich auf Produktionen wie "Watermät & TAI - Frequency", "Phil Fuldner feat. Polina Griffith - Do What You Like" im Nico Pusch Remix und "Eelke Kleijn - Celebrate Life" freuen. 

 

Kaufen oder nicht kaufen?

Auch in der 12. Ausgabe steht die Energy Mastermix Compilation für brandaktuelle Musik aus den Genres Bigroom, Future House, Club Sound und Deep House. Alles was Rang und Namen hat ist hier vertreten. Die Songauswahl ist dabei stets gut gelungen und wirkt wunderbar rund und stimmig. Für 20,99€ bekommen Käufer ein dickes Paket an aktuellem EDM, der sich sowohl für das private Hören, als auch für die nächste Party eignet. Klare Kaufempfehlung!

 

 



Mehr zum Thema: Energy Mastermix
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version