Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


20
Mai
2015

EDM in der City

Erfahrungsbericht: City Parade Belgien 2015

12

Hast Du schon von der City Parade, die am Samstag in Charleroi (Belgien) stattgefunden hat gehört? Nein, noch nicht? Kein Wunder! In Deutschland wird kaum Werbung dafür gemacht und die Zeit der Technoparaden scheint vorbei. Lohnt sich da ein Besuch überhaupt? Dance Charts liefert den passenden Erfahrungsbericht dazu.

 

Vor der Parade - Auf geht's in die City

Samstag, 16.05.2015. Vor mir liegen 280 km Fahrt. Nicht viel mit dem Auto. Im Internet wurde keine Liste mit den Trucks veröffentlicht, also heißt es, sich überraschen zu lassen. Gespannt komme ich also nachmittags in Charleroi an. Ein günstiger Parkplatz lässt sich schnell finden, auch mithilfe der Nachfrage bei der Polizei an einer Straßensperre. Straßensperren und Polizei- Das erste Anzeichen dafür, dass hier heute eine Großveranstaltung stattfindet.

Doch der Verkehr läuft fließend, man merkt sonst nicht so viel. Vereinzelt laufen Menschengruppen durch die Stadt, doch ansonsten wirkt sie leer. Warum, merke ich nachdem die Innenstadt näher in meine Fußweite kommt. Hier haben sich die Menschen schon versammelt, um das Spektakel anzugucken bzw. mitzufeiern. Außerdem findet bereits seit 14 Uhr das zur City Parade gehörende Festival statt, was gut besucht wird.

Gute Laune verbreitet sich, die Leute sind freundlich. Mit Französisch-Kenntnissen, aber auch in Englisch, gibt es keine Schwierigkeit sich zu verständigen.

 

Let's Dance Together - Music for Peace

Nun befinde ich mich kurz vor dem Start, die Parade kann beginnen. Doch vorher kurz ein paar Infos zur City Parade, bevor die Trucks näher beschrieben werden. Die City Parade wird bereits seit 2001 in wechselnden Städten in Belgien durchgeführt. Darunter Lüttich (Liege), Gent (Gand), Charleroi, Mons und Brüssel.

Dieses Jahr wird also das 15. Mal gefeiert. Die City Parade selbst wirbt mit dem Motto ''Let's Dance Together!!! Music for Peace''. Somit lehnt sie sich direkt an die berühmte Loveparade an. Seit dem Loveparade-Unglück in Duisburg 2010 finden in Deutschland jedoch keine großen Technoparaden mehr statt. Auch das muss gesagt werden: So etwas wie das Unglück  in Duisburg, kann man sich vor Ort in Charleroi kaum vorstellen. Die Leute können sich überall verteilen, man hat immer viel Platz und muss sich niemals drängen.

Somit stellt die City Parade mit wenigen verbliebenen Technoparaden, wie der Streetparade (Zürich, Schweiz), der Lake Parade (Genf, Schweiz), der Vienna Street Parade (Wien, Österreich), der Techno Parade (Paris, Frankreich) oder auch der Beatparade (Empfingen, Deutschland) eine Rarität dar. Was in den 90ern und 2000ern oft vorhanden war, erscheint nunmehr als Überbleibsel. Ein Überbleibsel welches Spaß macht. Ein Überbleibsel, das an die Blütezeit des Technos erinnert, aber in moderner Version.

Erfahrungsbericht: City Parade Belgien

Mehr zum Thema: City Parade Belgien

Desktop Version