Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


30
Mai
2015

Überraschend hochwertig

Hotlife & Tomo Hirata ft. Jonny Rose - One Last Time (twoloud Sofia To Tokyo Edit)

Das Projekt twoloud hat schon wieder einen neuen Track für uns parat. Die neueste Produktion ist ein Edit zum Song “One Last Time“ von Hotlife und Tomo Hirata zusammen mit Sänger Jonny Rose. Veröffentlicht wird diese Edit selbstverständlich auf twoloud’s eigenem Label Playbox Music. Ab dem 1. Juni lässt sich die Nummer kaufen.

 

twoloud

Bei twoloud scheint es nach einer kleinen Flaute zwischendurch wieder so richtig gut zu laufen. Ihr neues Label Playbox Music läuft prächtig und begann vor kurzem auch, die Produktionen anderer Namen zu veröffentlichen. Außerdem schwirren im Internet derzeit einige Gerüchte herum, das twoloud einige kommende Releases auf großen Labeln hat. Eines dieser Releases ist als “Objectif“ bekannt und soll wohl laut Gerüchten bei Steve Angello’s Size Records veröffentlicht werden. Ziemlich beeindruckend, wenn man bedenkt wo twoloud angefangen haben und welche enorme Bandbreite sie mit ihren Produktionen abdecken. Selten hört man Produzenten mit so vielen verschiedenen Stilen. Bei twoloud kann man mit Sicherheit gespannt auf die kommenden Tracks sein.

 

Gut gemachter Progressive-House

twoloud haben in letzter Zeit wirklich einiges an Genres produziert. Beeindruckend dabei war immer, dass sich jeder Track nicht vor den anderen Genrekollegen verstecken muss. Bei ihrem Edit zu “One Last Time“ wurde so ziemlich alles richtig gemacht, was man bei dem Thema hätte richtig machen können. Die Vocals gesungen von Jonny Rose klingen bereits ziemlich gut und passen hervorragend zu dem ganzen Uplifting Progressive-House Thema. Mit twolouds Synth Stabs und der darunter liegenden Fläche erzeugt man definitiv die passende Stimmung.

Der Build-Up baut wie im Genre langsam die Melodie auf. Besonders im Mainpart ist, dass es eine Art Synthie Fläche gibt, auf der obendrauf noch eine extra Melodie liegt. Twoloud sind zwar bei weitem nicht die ersten die das machen, aber dennoch ist das eine Methode, um dieses euphorische Gefühl direkt zu vermitteln. Gerade die Abwechslung der verschiedenen Stile und Genres machen die Tracks von twoloud so interessant.

Hotlife & Tomo Hirata ft. Jonny Rose - One Last Time (twoloud Sofia To Tokyo Edit)

 

Fazit: twoloud beeindrucken mit ihrem Edit zu “One Last Time“ ein weiteres mal. Den Termin für das Releases dieses Tracks sollte man sich unbedingt merken. Bei einer derartigen Qualität kann man sich eigentlich nur noch auf die kommenden Tracks des Projekts freuen.

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version