Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Wednesday, 07. December 2016

USER-AREA LOGIN


02
Jun
2015

Summer Edition

Pacha 2015 Vol.2 (Summer Edition) » [Tracklist + Minimix]

12

Nach dem Erfolg der ersten Ausgabe, erscheint am 12.06.2015 die "Pacha 2015 Vol.2 (Summer Edition)". 63 House-Tracks haben sich auf drei CDs in jeweils einem DJ-Mix eingefunden. Mit dabei sind viele große und bekannte Namen aus dem derzeitigen House-Business. Ob sich ein Kauf der "Pacha 2015 Vol.2 (Summer Edition)" lohnt, und welche Songs, Mixe und Tracks sich überhaupt auf diesem Sampler befinden, wollen wir im Folgenden kurz beleuchten. Auch haben wir den offiziellen Minimix zur Compilation für euch rausgesucht und in diesem Artikel eingebunden.

 

Pacha 2015 Vol.2: Die erste CD

Auf allen 3 CDs liegen die musikalischen Werke in einem DJ-Mix vor. Die erste CD der "Pacha 2015 Vol.2 (Summer Edition)" legt mit der "Dangerous" von David Guetta und Sänger Sam Martin los. Zusammen mit der "Outside" von Calvin Harris & Ellie Goulding, die als Song Nummer drei folgt, könnte man schon meinen, was derart alte Titel jetzt noch auf einer High-Quality Compilation zu suchen haben. Denn immerhin haben beide Produktionen ihren Zenit längst überschritten. Dennoch bilden sie (fast) die Ausnahmen. Die restlichen Tracks dieser ersten CD überzeugen. Als da wären zum Beispiel: "Don Diablo Feat. Maluca - My Window", "Taao Kross - Anwar", "Martin Solveig, GTA - Intoxicated". Mit "Koala (Last All Night)", "Rocking With The Best" im Tujamo Remix, oder "Sander van Doorn, Firebeatz, Julian Jordan - Rage" befinden sich dennoch Tracks, die ebenfalls nicht mehr ganz so taufrisch sind. Die erste CD hinterlässt daher gemischte Gefühle was die Songauswahl betrifft.

 

Pacha 2015 Vol.2: Die zweite CD

Stilistisch eine andere Richtung schlägt die zweite CD ein. Hier wurde der Fokus auf aktuelle Club-Tracks und Future House Bomben gelegt. Den Anfang macht der Megahit des Frühlings 2015 "Wish You Were Mine" von Philip George. Das Stevie Wonder Cover gibt alsdann auch gleich den Grundcharakter dieser Silberscheibe der "Pacha 2015 Vol.2" wieder. Es folgen weitere musikalische Highlights wie beispielsweise "Alex Adair - Make Me Feel Better" im Don Diablo & CID Remix, "Curbi - Discharge" oder "Tujamo - Booty Bounce". Da sollte das House-Musik-Herz definitiv höher schlagen. Wem das noch nicht reicht, wirft ein Ohr auf "Pep & Rash - Rumors" oder "DBN Feat. ONI SKY - Gotta Get Thru This 2015". Die zweite CD überzeugt auf ganzer Linie!

 

Pacha 2015 Vol.2: Die dritte CD

Ähnlich wie die zweite CD ist die dritte Scheibe konzipiert. Auch hier gibt es eine Mischung aus coolen House, Club-Tracks und eine Prise Deep House auf die Lauscher. Dabei bleiben die Macher stets international in ihre Grundausrichtung. Freuen darf man sich auf extrem coole Werke wie "Moby Feat. Damien Jurado - Almost Home " im MÖWE Remix, "Watermät & TAI - Frequency", "Falko Niestolik and BK Duke Feat. Ellie Jackson - Sunrise" oder auch "EDX - Remember House" sowie "Panzer Flower Feat. Hubert Tubbs - We Are Beautiful" im Boot Action Remix. Wer auf feinsten, nicht ganz so bekannten House steht, ist hier an der richtigen Adresse.

Weiter zur Tracklist auf Seite 2

Pacha 2015 Vol.2

Mehr zum Thema: Pacha 2015 Pacha
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version