Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

ZWÖLF – der ESC 2016 Blog

ESC 2016: Stockholm zieht sich als Host-City zurück

Tatsächlich befindet sich der Eurovision Song Contest 2016 bereits in der ersten heißen Phase. Derzeit läuft die Bewerbung (noch bis zum 16.06.) um den Austragungsort in Schweden. In 2016 findet der ESC in Schweden statt, da Måns Zelmerlöw mit dem Song „Heros“ den diesjährigen Song Contest in Wien gewann.

Alle ernsthaften Insider sind davon ausgegangen, dass der Austragungsort wieder Stockholm wird, wie bereits 1975 und 2000. Die Hallen müssen diverse Voraussetzungen erfüllen, damit das größte mediale Musik-Event der Welt entsprechend übertragen werden kann. Bevorzugt sind Hallen zwischen 10.000 und 20.000 Zuschauern, ohne Querverstrebungen für eine entsprechend große Bühne und freie Kamerafahrten.

 

Keine Stadionatmosphäre in Schweden

Da in Skandinavien der ESC ein sehr hohes Ansehen hat (Schweden hat darüber hinaus bereits sechs Mal den ESC gewonnen), wird mit einer größeren Location spekuliert. Stockholm verfügt über die beiden Venues „Friends Arena“ im Norden und „Tele 2 Arena“ im Süden. Beide Kandidaten waren bis heute heiße Anwärter auf die Austragung mit 45.000 bzw. 65.000 Sitzplätzen (dann wäre es so gigantisch wie 2011 in Deutschland).

Doch „Dagens Nyheter“, eine große Schwedische Tageszeitung, berichtet heute, dass beide Veranstalter ihre Bewerbung zurückgezogen haben. Dies begründen beide Veranstalter mit Sportevents (Ligaspiele im Fußball etc.), da die Arenen für mindestens sechs Wochen für den ESC gesperrt wären. Damit bleibt nur noch die kleinere „Ericsson Globen Arena“ für Stockholm im Spiel. Damit blickt jedoch der Eingeweihte nun nach Göteborg, denn nach Stockholm und Malmö würde nun auch Göteborg das zweite Mal austragende Stadt. Das „Scandinavium“ ist mit 14.000 Plätzen auch eher klein dimensioniert (wie in den letzten Jahren üblich), jedoch der derzeitige Favorit. Die endgültige Entscheidung fällt im Sommer 2015.

ESC 2016: Stockholm zieht sich als Host-City zurückBild: goteborg2013.com

 

Fazit: Wenn Göteborg den Zuschlag erhält, dann kann der deutsche ESC-Fan gemütlich mit der Fähre von Kiel mitten in die schwedische Stadt fahren. Der Atmosphäre wäre es zuträglich, da Göteborg eine tolle Stadt ist und die Location zentral liegt.

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Marco Boehm

Musik begleitet mich im Leben. Als Musiker, Songwriter und DJ sind Beats und Rhythmus die Grundlagen für das Musikgefühl. In Kombination mit musiktheoretischem Hintergrund wird daraus ein ganzheitliches Musikverständnis. Elektronische Clubmusik kann mich dabei genauso beeindrucken wie Pop, Rock oder Chartmusik. Selbst der Eurovision Song Contest fasziniert mich. Aus diesem Grund lasse ich mich auf keine Musikrichtung festlegen.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
DJKC - BAD SANTA (X-MAS)
DJ Promotion |
k.c. records präsentiert:
Alysius - Make Me Wild
DJ Promotion |
milaro rec.
Joelina Drews - Skybar
DJ Promotion |
recordJet präsentiert:
Andy Ztoned - Oh Carol
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares