Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

You know nothing Jon Snow

Ramin Djawadi - Game Of Thrones Theme (Armin van Buuren Remix)

Die fünfte Staffel von Game Of Thrones hat erst vor kurzem begonnen. Wer aufmerksamer Zuschauer der erfolgreichen Serie ist, kennt mit Sicherheit auch das Intro Theme. Nun gibt es einen neuen Remix von Trance Legende Armin van Buuren. Veröffentlicht wird das Ganze am 5. Juni auf seinem eigenen Label Armada Music.

 

Armin van Buuren

Armin van Buuren ist ohne Frage einer der größten Namen in der Szene überhaupt. Der Niederländer ist bereits jahrelang im Trance Bereich Tätig und veröffentlichte hier nicht nur eine Menge heutiger Klassiker, sondern auch den einen oder anderen Hit. Nachdem er lange Jahre laut des DJ Mag Votings der beste DJ der Welt war, belegt er aktuell Platz drei hinter Dimitri Vegas & Like Mike und Hardwell. Vor kurzem wurde einer der ersten Produktionen von Armin van Buuren veröffentlicht, die offensichtlich auf die Charts ausgerichtet ist. “Another You“ scheint jedoch zumindest bis jetzt noch nicht so richtig den Anschluss an den Mainstream gefunden zu haben.

 

Standard Qualität

Armin van Buuren’s Tracks waren vom Stil her in der letzten Zeit immer breiter gefächert. Dass er einen vollwertigen Trance Track gemacht hat ist allerdings auch schon ein paar Wochen her. Man muss sagen, dass sich das Game Of Thrones Theme dazu eigentlich perfekt anbietet. Das Ergebnis ist allerdings ein wenig ernüchternd. Der Remix lebt leider mehr von der Bekanntheit und Beliebtheit der Serie. Irgendetwas besonders innovatives oder neues lässt sich leider genauso wenig finden wie irgendein aufregendes Element.

Die Nummer ist eben absoluter Standard Trance Sound, der zwar enorm solide produziert wurde, aber irgendwie trotzdem nicht ganz den Anschluss an andere Trance Tracks findet. Armin van Buuren’s Remix hält sich vor allem im Break fast komplett ans Original. Die verwendeten Elemente sind zumindest die gleichen. Lediglich die Melodie wurde ein kleinwenig verändert, um dem Trance Theme gerecht zu werden. Von Armin van Buuren hätte man eigentlich mehr erwartet.

Ramin Djawadi - Game Of Thrones Theme (Armin van Buuren Remix)

 

Fazit: Wenn man Fan der Serie ist und gleichzeitig eine Vorliebe für Trance hat, kann man sich eigentlich bedenkenlos diesen Remix holen. Für alle anderen wird dieser Remix jedoch viel zu sehr Standard sein. Eine solide Produktion, die aber nicht besonders aufregend ist.

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Patrick Butz

Mein Name ist Patrick Butz. Meine Leidenschaft ist die elektronische Musik, besonders die beiden Genres Hands Up und Hardstyle, aber natürlich auch gerne Progressive oder Electro House. Außerdem bin ich DJ und beschäftige mich einen großen Teil meiner Zeit mit Musik. Sie ist sozusagen meine Leidenschaft.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Joelina Drews - Skybar
DJ Promotion |
recordJet präsentiert:
Andy Ztoned - Oh Carol
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares