Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


09
Jun
2015

Demo mit The Killers Frontman

Avicii: Inoffizielle Version von "The Days" mit Vocals von Brandon Flowers

Vor ein paar Tagen tauchte bei Soundcloud eine unveröffentlichte Demo-Version des Avicii Hits "The Days" auf. Der Song ist der 7. erfolgreichste Song von Avicii überhaupt (wir berichteten). Er beinhaltet nicht die Vocals von Robbie Williams, sondern die von Brandon Flowers - dem Sänger der US-amerikanischen Indie-Rock Band The Killers.

 

The Days - Demo

Avicii hat diese ganz spezielle Version jetzt bei einem seiner letzten Live-Auftritte gespielt. Und das ist auch durchaus plausibel. Denn Brandon Flowers von den The Killers ist neben Salem Al Fakir, Vincent Pontare und Avicii einer der vier Autoren des Songs, der Anfang Oktober 2014 weltweit veröffentlicht wurde. In der Demo-Version hört man ebenfalls noch ein Part von Mark Morrisons "Return Of The Mack". Es ist halt ein Edit, der für das DJ-Aviciis gedacht ist.

Die Vocals von Brandon Flowers passen sehr gut in die "The Days", die dadurch einen ganz anderen Charakter bekommt. Was Vocals doch ausmachen! Ob diese unveröffentlichte Version als ursprüngliches Release gedacht war, oder als Vorlage für Robbie Williams, wissen wir nicht. Aber sie ist es mindestens Wert ein oder auch zweimal gehört zu werden. Welche Version euch besser gefällt, müsst ihr selber entscheiden. Vielleicht verkürzt euch diese Version aber auch einfach nur die Wartezeit auf das kommende Avicii Album "Stories"...

Brandon Flowers

 



Mehr zum Thema: Avicii Brandon Flowers

Trendcharts

Der Trendchart wird in Echtzeit berechnet. Das bedeutet, wenn ein User sein Chart-Tippformular ausgefüllt und abgeschickt hat, gehen die Punkte des jeweiligen Songs direkt in die Berechnung ein und werden auf dieser Seite angezeigt. Dies geschieht nur, sofern der Chart-Tippen einen Titel aus der Datenbank auswählt. Ändert der User den Datenbankvorschlag händisch ab, oder füllt er das Formular ohne die Datenbank-Vorgabe aus, so bedarf es erst eine Freischaltung des Administrators, damit die entsprechenden Punkte in den Trend-Chart einfließen. So kann es eine Differenz zu dem Trendchart und den finalen Top 100 bzw. Genre-Charts geben, die wöchentlich am Freitagvormittag veröffentlicht werden. 

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version