Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Tuesday, 06. December 2016

USER-AREA LOGIN


11
Jun
2015

Trance-Sampler Nummer Eins

Dream Dance Vol. 76 » [Tracklist]

Am 03. Juli 2015 erscheint die "Dream Dance Vol. 76". Auf drei CDs bekommt man feinsten Trance und besten Dance von namhaften Künstlern und Künstlern aus den Top 100 Charts. Und auch die Tracklist der ""Dream Dance 76" bietet dieses Mal wieder extrem viele exklusive Titel. Das beutet Songs, die erstmals auf diesem Sampler überhaupt kompiliert wurden. Welche das sind, und was die Songauswahl der kommenden 76. Ausgabe der Dream Dance noch so zu bieten hat, erfahrt ihr im folgenden Artikel.

 

TracklistDream Dance Vol. 76

CD1:
01. Dream Dance Alliance - Summer Nights
02. Armin van Buuren feat. Mr. Probz - Another You
03. Hardwell & Jason Derulo - Follow Me
04. DJ Shog feat. Far Away - Home
05. Nicky Romero vs. Volt & State - Warriors
06. Alesso feat. Roy English - Cool
07. Axwell & Ingrosso - On My Way
08. Fedde Le Grand feat. Niels Geusebroek - Falling
09. Ferry Corsten feat. Haris - Back To Paradise 
10. Cosmic Gate with Mike Schmid - No One Can Touch You Now
11. Paul Van Dyk feat. Sue McLaren - Lights
12. Carly Rae Jepsen - I Really Like You (Blasterjaxx Remix)
13. Olly Murs feat. Demi Lovato - Up (Wideboys Remix)
14. Galantis - Gold Dust
15. Thomas Gold, Harrison & HIIO - Take Me Home
16. Tom Swoon & Stadium X feat. Rico & Miella - Ghost
17. Paris Blohm & Steerner feat. Flight Forever
18. Magnificence & Alex Maire feat. Brooke Forman - Heartbeat (Nicky Romero Remix)
19. Shaun Bate feat. Sirona - Don't You Worry (Dave Darell Remix)
20. Rockster feat. Paul Cless - Runaway (Roone & Josh Robyn Remix)
21. Cabriolet Paris - The Way It Is (DDei & Estate Remix)

CD2:
01. Kygo feat. Parson James - Stole The Show
02. Robin Schulz - Headlights
03. Feder feat. Lyse - Goodbye (Alex Schulz Remix)
04. Marvin Gaye & Kygo - Sexual Healing (Kygo Remix)
05. Dimitri Vegas & Like Mike vs. Ummet Ozcan - The Hum (Lost Frequencies Remix)
06. Michael Calfan - Treasured Soul
07. Alex Schulz - In The Morning Light
08. Tiefenrausch - JFK
09. Holmes & Watson - Far Away In The Sunshine
10. Rob & Chris feat. Dan O'Clock - Rückenwind
11. CJ Stone - Open Up
12. Rocco & CC.K. - V
13. Adrima feat. Lyck - Predator
14. Tiscore - Until The Stars Collide
15. Uplink feat. David Monde - What I Feel
16. Quickdrop - Come Back (John Snow Remix)
17. Str!ker & Parker feat. Ann Bailey - Courage Now
18. Anton Liss feat. Louise Carver - Nothing Feels Good Without You
19. Frontload & Alica Madison - Living For The First Time
20. Kindervater feat. Jaicko Laerence - Shine On
21. Klubbingman & Andy Jay Powell - The Legend (Para X Remix)
22. Marc Kiss - Kiss Goodbye (Topmodelz Remix)
23. Sem - Restless

CD3:
01. Above & Beyond feat. Zoe Johnston - Peace Of Mind
02. Kyau & Albert - The Same
03. Aly & Fila with Aruna - The Other Shore (Solarstone Pure Remix)
04. Markus Schulz & Departune - Destiny
05. Ben Gold feat. Eric Lumiere - Hide Your Heart
06. Andy Moor & Somna feat. Amy Kirkpatrick - One Thing About You
07. Jes - Two Souls
08. Sultan + Ned Shepard feat. Tagan & Sara - Make Things Right
09. Marcus Schössow feat. The Royalties Sthlm - Lionheart
10. Cuebrick - Demon (Inpetto Remix)
11. Super8 & Tab feat. Julie Thompson - Patience
12. Rene Ablaze & Jam Da Bass feat. Carina - Move On (Nolita Remix)
13. Nolita - She Sells Sea Shells
14. Tomac - Gabrielle
15. Bravenus - Maitika
16. Raven & Kleekamp - Noctalia
17. Faruk Sabanci - Albino
18. Venom One & Tomas Heredia - Moments
19. Miroslav Vrlik & Andre Visor - Airflow
20. Standerwick & Jennifer Rene - All Of Us
21. Talla 2XLC - The Spring Is My Love
22. Johan Gielen - Confusion
23. Amine Maxwell & Mhammed El Alami - If I Stay

Dream Dance Vol. 76

 

Dream Dance 76: Die erste CD

Auf der ersten CD der Dream Dance Vol. 76 befinden sich 21 Songs. Stilistisch geht es hier in Richtung Dance-Pop und kommerziellen Bigroom EDM. Viele Titel aus den DANCE-CHARTS sind hier versammelt. In der Mehrzahl sind die Produktionen international ausgerichtet. "Axwell & Ingrosso - On My Way", "Fedde Le Grand feat. Niels Geusebroek - Falling" oder die "Up" im Wideboys Remix von Olly Murs feat. Demi Lovato sind nur drei Beispiele hierfür. 10 Tracks sind exklusiv auf dieser Summer Dream Dance. Neben den Opening Track "Summer Nights" der Dream Dance Alliance, sind es unter anderem "Cosmic Gate with Mike Schmid - No One Can Touch You Now" oder auch die "Lights" von Paul Van Dyk feat. Sue McLaren. Insgesamt betrachtet ist die Songauswahl durchaus sehr spannend und interessant! 

 

Dream Dance 76: Die zweite CD

CD Nummer zwei ist wesentlich heimischer ausgerichtet als die erste CD. Soll heißen: Hier finden wir mehr Tracks aus deutschen Studios. Als da wären zum Beispiel der Megahit "Headlights" des Osnabrückers Robin Schulz, "Alex Schulz - In The Morning Light" oder die kommerzielle Deep House Hymne "Rückenwind" von Rob & Chris, die von Dan O'Clock gesungen wird. Auch in Sachen Dance geht es hier zur Sache: "Marc Kiss - Kiss Goodbye (Topmodelz Remix)" oder "Sem - Restless" lassen grüßen. Von den 23 Songs auf dieser zweiten CD der "Dream Dance 76" sind gnaze 15 Songs exklusiv. Darunter unter anderem "Marvin Gaye & Kygo - Sexual Healing" im Kygo Remix, "Holmes & Watson - Far Away In The Sunshine" oder auch die "Living For The First Time" des österreichischen Projektes Frontload & Alica Madison.

 

Dream Dance 76: Die dritte CD

Die Tracklist der letzten Silberscheibe ist dem klassischen Trance gewidmet. Alles was zur Zeit in diesem Genre Rang und Namen hat, hat sich hier eingefunden. Große Namen wie Above & Beyond, Kyau & Albert, arkus Schulz, Marcus Schössow, Talla 2XLC oder Johan Gielen zieren diese dritte CD der 76. Dream Dance. Trance Highlights wie "Two Souls", "Make Things Right", "Noctalia" oder "If I Stay" warten hier auf euch. 23 Mixe sind hier vorzufinden. 20 davon sind exklusiv auf diesem Sampler erstmals verkoppelt. Was will man mehr? Trance-Fans, die auf hochaktuelle Musik stehen, sind hier genau an der richtigen Adresse.

 

Kaufen oder nicht kaufen?

Die Dream Dance - auch in der 76. Ausgabe - liefert im Vergleich zu anderen Top-Compilations am Markt ein anderes Konzept. Die starke Ausrichtung auf Trance und kommerziellen Dance spricht vor allem Genre-Fans an, die auf brandaktuelle Lieder stehen. Denn hier gibt es überaus viele exklusive Mixe. Wer auf der Suche nach feinstem Trance, Dance und kommerziellen House ist, sollte einen Blick auf die Tracklist werfen. Der Preis der "Dream Dance Vol. 76" beträgt faire 19,99€. Die Download-Version ist entsprechend günstiger.

 



Mehr zum Thema: Dream Dance
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version