Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


19
Jun
2015

Das Wichtigste der Woche zusammengefasst

Dance-Charts TV - Folge 030

Heute melden wir uns ein paar Stunden früher als sonst mit der DANCE-CHARTS TV. Die 30. Folge steht an. Noch eine Ausgabe, dann werden wir eine Sommerpause mit dem Format einlegen. Dazu aber in den 31. Ausgabe mehr. Heute gibt es erstmal noch diese Themen: Das Electric Love Festival - Ein Vorbericht, Streaming: Musik im Wandel - Steht die Industrie vor dem Kollaps?, David Guetta: offizieller Musik-Botschafter der EM 2016, Die Top 10 DJanes aus Deutschland sowie neue Musik und den aktuellen Themen der DANCE-CHARTS DJ-Promo.

 

News

 

Musik

 

DJ-Promotion

Dance-Charts TV - Folge 030

 

 

 

Transkript

Vom 9. Bis zum 11. Juli findet das „Electric Love Festival“ in Salzburg statt. DJs wie Tiesto, Zedd, Dimitri Vegas & Like Mike, Steve Aoki, Knife Party, Armin van Buuren, Alesso, Axwell & Ingrosso, Oliver Heldens oder Don Diablo werden hier am Start sein. Wir werden exklusiv Backstage berichten und sicherlich auch das eine oder andere Interview mit den gerade genannten Stars für euch parat haben. Man darf gespannt sein.

In der letzten Woche wurde nicht nur der Ticket-Verkauf für die Fußball-EM in Frankreich 2016 offiziell gestartet, sondern auch im Rahmen dessen der offizielle Musik-Botschafter präsentiert. Und dies ist niemand geringeres als David Guetta. Was genau ein Musik-Botschafter für Aufgaben hat, ist zwar noch nicht ganz klar. Fest steht allerdings, dass Guetta - der gebürtiger Franzose ist - den offiziellen Fußball-EM Song produzieren wird.

Zurzeit herrscht mächtig Bewegung im Markt, wenn es um Musik-Streaming geht. Mit Apple-Music kommt nun ein weiterer Branchenriese auf uns zu und möchte seinen Teil vom „Streaming-Kuchen“ ab haben. Was das im Allgemeinen für Vor,- und Nachteile haben kann, haben wir in einer Kolumne etwas genauer betrachtet. Wir sind dabei der Frage nachgegangen, was der Streaming-Markt aus Sicht der Konsumenten und auch Sicht der Produzenten für Konsequenzen haben kann.

Vor kurzem haben wir über die international „10 heißesten DJanes“ berichtet. Nun haben wir unseren Blick auf die Heimat gerichtet und haben die „Top 10 DJanes aus Deutschland“ ausgelotet. Allen voran auch, weil einige von euch die weibliche DJ-Riege in der internationalen Liste schmerzlich vermisst haben. Wir haben uns also die Popularität, die Art der Bookings und den allgemeinen musikalischen Background der jeweiligen Damen einmal genauer angesehen und danach ein Top 10 Ranking erstellt. Wer wissen möchte, wer es auf die Plätze geschafft hat, schaut in den entsprechenden Artikel.

Jasmine Thompson, bekannt als Sängerin von Hits wie "Sun Goes Down" oder "Ain’t Nobody (Loves Me Better)" hat ihre Solo-Single "Adore" veröffentlicht. Parallel dazu ist auch das offizielle Video zur Single an den Start gegangen. "Adore" ist der erste Song der gleichnamigen EP, die allerdings erst später veröffentlicht wird.

Habt ihr die Werbung für die H&M Sommerkampagne gesehen, die seit einiger Zeit im TV läuft? Die Musik dazu ist eine Produktion von Axwell /\ Ingrosso und hört auf den Namen “Sun Is Shining“. Der Radio Edit wurde am 12. Juni auf iTunes veröffentlicht. Wann es den Extended Mix geben wird ist noch nicht bekannt.

Durch den Song “Firestone“ gelang Kygo der ganze große Durchbruch und mit “Stole The Show“ bewies er dass, er kein One-Hit-Wonder ist. Jetzt folgt mit einem Remix zum Klassiker “Sexual Healing“ die dritte Single Kygos im Jahr. Schon im Jahr 2013 wurde der Track als Bootleg auf SoundCloud gepostet. Das offizielle Release Datum war hingegen erst Ende April 2015 via Ultra Records. Den Sprung in die Single-Charts in Norwegen und Schweden schaffte der Track bereits, doch wird er ihn auch in Deutschland schaffen? Sommerhit-Potenzial ist auf jeden Fall reichlich vorhanden!

Am 29. Juni erscheint die neue Single von W&W namens „The One“, den man schon in sehr vielen Sets hochkarätiger DJs genießen durfte. Was viele nicht sofort merken: Es handelt sich hierbei um eine Cover-Version des Whitney Houston Hits „How Will I Know“. Gepaart mit eine Prise David Guetta und Avicii Sound ist eine fette Festival-Hymne dabei rausgekommen.

"Paxi Fixi" - so lautet der Titel der neuen Single von Finger & Kadel. Und Manchen wird der Songname etwas sagen. Im Jahr 2005 wurde die "Fixi" von Paxi erstmals veröffentlicht und avancierte zu einem echten Club-Hit. Die neue Single von Finger & Kadel ist also eine Cover-Version. VÖ ist der 26. Juni.

Seit 2011 produzieren Solid&Sound gemeinsam Dance-Musik. Für ihre aktuelle Single „Summertime Farewell“ haben sie sich mit Sänger Nicco und Rapper Gemeni zusammengetan und eine wunderbar sommerliche Dance-Nummer via Mental Madness veröffentlicht. An sofort bei uns in der DJ-Promotion.

Inspiriert vom großen Dance Sound der 2000er, hat der junge österreichische DJ Alex Cortez mit The Alex Cortez Project einen Dancefloor Filler kreiert! Mit den Remixen von Fun(K)house, Dan Winter und Phil Storm wurde der Song über Trak Music am 12. Juni veröffentlicht.

Jeb Duran ist DJ & Albert Sullivan Produzent dieses Projektes. Zusammen sind die beiden Australier die "Baby Bouncers". Ihr Debütsong "Telephone" besteht aus gepitchten Babystimmen und brandaktuellem Melbourne Shuffle Beat mit ordentlichem Druck. Der Song ist ebenfalls auf Trak Music erschienen und ab sofort in der DANCE-CHARTS DJ-Promotion.

„Es zu malen fehlen die Farben“ lautet der Name der brandneuen Single von „The Peacemaker Project“. Tiefgehender, ruhiger und entspannender Deeo House steht hier im Fokus. Mit Vocals von Cassandra der Band Glashaus wurde der Track am 12. Juni via Peacemaker Recordings veröffentlicht.

Ihre letzte gemeinsame Single „Girls in Luv“ hat den Sommer 2014 verlängert, landete auf Platz 1 der Dancecharts und begann damit einen Siegeszug um die Welt. Die neue Single von DJanes HouseKat & Rameez hört auf den Namen „38 Degrees“ und ist die Stimmungsvorhersage für den Sommer 2015. Erschienen ist der Track am 19. Juni über Nitron / Sony Music.

Bad Boys Blue sind zurück! Pünktlich zum 30-jährigen Bühnenjubiläum der 80er Kultgruppe ist ihr größter Hit „You’re A Woman“ nun mit neuen Mixen am Start. Das Original landete 1985 in den Top 10 der deutschen Single-Charts. Die neue Version begleitet uns durch den Sommer und lässt den einstigen Hit, frisch, dynamisch und zeitgemäß erklingen.

„DJ Squizz" ist schon lange kein unbekannter mehr. Am 01. Juni erschien weltweit seine 3. Single „Rock Me Tonight“, die er zusammen mit dem berühmten Erotikmodel „Micaela Schäfer veröffentlichte. Für den Gesang hat er sich keine geringere als die einzigartige Stimme Vivienne Baur ins Studio geholt.

Blaikz & 3Reason veröffentlichten ebenfalls am 01. Juni ihre neuste Single „Lifespeed“. Die Vocals dazu steuert "Nathan Brumley" bei, der in der Vergangenheit zahlreiche Dance-Projekte mit seiner einzigartigen Stimme unterstützte. Zusätzlich zum Original Mix, liefern die beiden polnischen Produzenten "Enyo & Mario Ayuda" einen erstklassigen Remix ab.

 



Mehr zum Thema: Dance-Charts TV
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version