Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


09
Jul
2015

Martin Garrix so produktiv wie nie

Martin Garrix vs. Matisse & Sadko feat. Sam Martin - Break Through The Silence

Ja, ihr habt richtig gelesen: Am kommenden Montag veröffentlicht Martin Garrix via Spinnin' Records (schon wieder) eine Produktion. Dieses mal handelt es sich zwar nicht um „Dragon“, aber dafür sogar um „Break Through The Silence“, einen Track, den er im vergangenen Jahr (schon wieder) gemeinsam mit den russischen Progressive-Legenden Matisse & Sadko sowie dem Vocalist Sam Martin produziert und insbesondere auf dem Ultra Music Festival in Miami präsentiert hatte. Die Nummer hat es in etwa genauso in sich wie „Dragon“, höchstwahrscheinlich sogar noch mehr. Lest selbst!

 

Martin Garrix

Garrix, Garrix, immer wieder Garrix! Der junge Niederländer wird in diesem Jahr hoch gehandelt und gilt mindestens als Geheimfavorit auf den jährlich vom DJ Magazine vergebenen Titel „Top DJ of the Year“. Warum? Das liegt auf der Hand. Der sympathische Niederländer hat seinen Sound mehr oder minder schleichend von bombastischem Bigroom hin zu melodischeren Progressive-Produktionen verändert. Hits wie „Virus“ mit MOTi, „Don't Look Down“ mit Usher oder auch „The Only Way Is Up“ mit Mr Dance Himself Tiësto zeigen seinen absoluten Superstarstatus. Mit einem 360-Grad-Spinnin'-Vertrag im Rücken arbeitet es sich aber eben auch ziemlich befreit. Daraus folgen natürlich geniale Produktionen, großes Entertainment bei seinen Shows und tolle Sets auf großen Festivals. Und dazu hat er noch gemeinsam mit seinem Freund und Förderer Tiësto einen 30 Millionen US-Dollar schweren Werbedeal mit dem Limonadenhersteller 7 UP. Kann eigentlich nicht besser laufen.

 

Matisse & Sadko

Matisse & Sadko sind zwei russische Brüder, die ihr Musikprojekt im Jahr 2011 im großen Aufschwung des Progressive House (unter anderem Avicii mit „Levels“ zu verdanken) gründeten. Sie legten wie die sprichwörtliche Feuerwehr los und konnten diverse große Releases auf Labels wie Axtone, Size Recordings, Armada Music und Spinnin' Records verzeichnen. Ihr einzigartiger Sound in Kombination mit Martin Garrix verspricht eine interessante Kollaboration.

 

Sam Martin

Der Vocalist Sam Martin ist wohl am besten durch seine Beteiligung an Aviciis und David Guettas Hymne „Lovers On The Sun“ bekannt. Der Track erreichte in diversen Ländern die Pole-Position der Charts und ist einfach nur schön. Ähnliches hatte er wohl auch mit „Break Through The Silence“ vor.

 

Break Through The Silence

„Break Through The Silence“ beginnt genauso, wie es der Titel nahelegt, nämlich ruhig. Sam Martins Stimme passt hier sehr gut zum Gesamtarrangement. Ob man es glaubt oder nicht, aber es sind dauerhaft sowohl Garrix-Elemente wie auch bekannte Signature-Sounds von Matisse & Sadko zu hören, die sich wunderbar vertragen. Die Dropmelodie ist womöglich etwas einfallslos geraten, aber eben dieser weichgespülte Sound platziert sich ja gern in den Charts. Der Track ist insgesamt sehr stimmig produziert.

Martin Garrix vs. Matisse & Sadko feat. Sam Martin - Break Through The Silence

 

Fazit: Ebenso wie „Dragon“ eine schöne Nummer und absolute Kaufempfehlung. Garrix On Fire kann man nur dazu sagen.

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version