Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


13
Jul
2015

CD3 mixed by DJ Falk

Club Sounds 74 » [Tracklist]

Die Club Sounds Vol. 74 erscheint mitten im Hochsommer 2015. Am 07. August wird es soweit sein, und einer der besten EDM-Sampler - und dazu zählt die Club Sounds sicherlich - des Landes steht in den Regalen der Händler. Wie immer haben sich auf drei CDs viele aktuelle House, Deep House und Dance-Hits eingefunden. Die ausgewogene Mischung aus Chart-Hits, coolen Club-Tracks und exklusiven House-Bomben zeichnet auch dieses Mal die Tracklist der "Club Sounds 74" aus. Die dritte CD - die in einem obligatorischen DJ-Mix gehalten ist - wurden von Tiger Records bzw. DJ Falk zusammengestellt und gemixt. Man darf also gespannt sein! Werfen wir aber nun einen Blick auf die vollständige Songliste der Club Sounds 74 Tracklist.


TracklistClub Sounds Vol. 74

CD1:
01. DJ Antoine feat. Akon - Holiday
02. Felix Jaehn feat. Lost Frequencies - Eagle Eyes
03. Lunchmoney Lewis - Bills
04. Madcon feat. Ray Dalton - Don't Worry (Calvo Remix)
05. Major Lazer x DJ Snake feat. Mo - Lean On
06. Pitbull feat. Chris Brown - Fun (Noodies Remix)
07. Bodybangers feat. Victora Kern & Menno - Rivera
08. Sean Finn & Alexsai - Summertime Girl
09. Tungevaag & Raaban - Parade
10. Dario Rodriguez - & Adam van Garrel - Flashing Lights
11. Brooklyn Bounce & Steve Modana - The Real Bass on My Mind
12. Galantis - Gold Dust
13. Matierro & Mile Gosh & The Twinz - Catch The Moon (Track It Up! Contest Winner)
14. Niels Van Gogh - Freak (The Horn Song)
15. Uplink feat. Harriet Hill - Behind The Walls
16. DJ Shog feat. Far Away - Home (Adrima Remix)
17. Kshmr - Jammu
18. Jay Hardway - Wake Up
19. Headhunterz & Crystal Lake - Live Your Life
20. Adrima - Get Your Freak On
21. W&W & Blasterjaxx - Bowser
22. R3hab vs. Skytech & Fafaq - Tiger
23. Showtek feat. Vassy - Satisfied

CD2:
01. Lost Frequencies feat. Janieck Devy - Reality
02. Paul Kalkbrenner - Cloud Rider
03. Anna Naklab feat. Alle Farben - Supergirl
04. Felix Jaehn feat. Jasmine Thompson - Ain't Nobody (Loves Me Better)
05. Feder feat. Lyse - Goodbye
06. Robin Schulz - Headlights
07. Fritz Kalkbrenner - One Of These Days
08. M-22 - Good To Be Loves
09. Blonde feat. Aley Newell - All Cried Out
10. Jakub Ondra - On The Menu (Flicflac Remix)
11. Hugel feat. Jimmy Hennessy - Coming Home
12. Sam Walkertone feat. Sam Hezekiah - Change Your Mind (Shaun Bate Remix)
13. Charming Horses feat. Jona Bird - One Step Ahead (Lizot Remix)
14. Alina Baraz & Galimatias - Fantasy (Felix Jaehn Remix)
15. Job 2 Do - Do-Ther-Tum (Doo Doo Doo) (Green Cherry Mix)
16. Eisenhauer - 1 Million (Cabriolet Paris & Sway Gray Remix)
17. Dance 2 Trance - Power Of American Natives (Jay Frog & Amfree Remix)
18. Da Loop Brothers - Till The Sunrise
19. Tale & Dutch - Even If My Heart Dies
20. Mad Kingz - Wanderlust (CJ Stone Remix)
21. Nora En Pure - U Got My Body
22. Pep & Rash - Red Roses
23. Don Diablo feat. Emeni - Universe

CD3:
01. Yolanda Be Cool & Dcup - Soul Makossa (Money)
02. Kiki Doll - Hey Mister (DJ Falk Remix)
03. Nicky Romero - Lighthouse
04. twoloud & Kaaze - Color Pop
05. Fedde Le Grand & Patric La Funk - Take Me Home
06. Fragma - Toca Me (twoloud Remix)
07. Hotlife & Tomo Hirata feat. Jonny Rose - One Last Time (twoloud sofia To Tokyo Edit)
08. Magnificence & Alex Maire feat. Brooke Forman - Heartbeat (Nicky Romero Remix)
09. Bassjackers & Thomas Newson - Wave Your Hands
10. Twho vs. Ddei & Estate - On A Ragga Trip
11. Sequenza & DJ Falk - Tricky Tricky (General Tosh Remix)
12. Tiefenrau5ch - JFK
13. Mauro Mondello, Afrob & CeCe Rogers - Fell In Love
14. Sain Tropez Caps - No Fears
15. Patrick Ferryn & Jasmin - Come Inside (Luca Debonaire City Lights Remix)
16. Prok & Fitch - Raw Cut
17. Mark Knight - Ironing Man
18. Gerneral Tosh - Future HOuse Selecta
19. Mekki Martin & Luca Debonaire - We Touch The Sky
20. Yves V & Promise Land feat. Mitch Thompson - Momories Will Fade
21. Arda Diri - Sphinx
22. Peak One - Diamonds
23. DJ Paffendorf - Positive Vibes (General Tosh Remix)

 

Club Sounds 74


Club Sounds Vol. 74 CD1: Dance-Pop und Commercial House

Die erste CD der Club Sounds 74 widmet sich den Chart-Themen sowie den kommerziellen House Tracks. Los geht es mit der "Holiday" von DJ Antoine feat. Akon. Sie steht schon fast synonym für die stilistische Ausrichtung dieser Trackliste. Es folgen weitere Dance-Tracks wie beispielsweise "Brooklyn Bounce & Steve Modana - The Real Bass on My Mind", "Adrima - Get Your Freak On" oder "Parade" von Tungevaag & Raaban. Aus der Chart-Fraktion grüßen Produktionen wie "Lunchmoney Lewis - Bills", "Major Lazer x DJ Snake feat. Mo - Lean On" oder "Don't Worry" im Calvo Remix vonMadcon feat. Ray Dalton. Insgesamt betrachtet ist diese erste CD äußerst gut gelungen. Wer auf kommerzielle Feiermusik steht, ist hier richtig!

 

Club Sounds Vol. 74 CD2: Deep-House und Club-Sound

Die zweite Silberscheibe lässt es musikalisch ruhiger angehen. Hier steht der Deep-House im Fokus. Genre-Bomben wie die neue Lost Frequencies Single "Reality", den Megahit "Anna Naklab feat. Alle Farben - Supergirl" oder die "Cloud Rider" von Paul Kalkbrenner warten hier auf euch. Weitere Highlights sind unter anderem "Robin Schulz - Headlights", "Feder feat. Lyse - Goodbye" oder "Blonde feat. Aley Newell - All Cried Out". Wer es etwas clubbiger und in Richtung Future House mag, sollte sich auf "Pep & Rash - Red Roses" oder "Don Diablo feat. Emeni - Universe" vormerken. Auch diese Songauswahl stimmt auf ganzer Linie. 

 

Club Sounds Vol. 74 CD3: Mixed by DJ Falk (Tiger Records)

CD Nummer drei der Club Sounds 74 wurde von DJ Falk gemixt und kompiliert. Viele internationale House-Tracks haben sich hier eingefunden. Den Anfang macht die "Soul Makossa (Money)" von Yolanda Be Cool & Dcup, welche gerade auf dem besten Wege ist, ein großer Hit zu werden. Es folgen im Weiteren Titel wie "Color Pop" von twoloud & Kaaze, "Bassjackers & Thomas Newson - Wave Your Hands" oder "Patrick Ferryn & Jasmin - Come Inside" im überaus coolen (Luca Debonaire City Lights Remix. Fetter Club-Sound und ordentlich Groove - das ist das Motto des Mixes von DJ Falk, bzw des der dritten Clubs Sounds CD.

 

Kaufen oder nicht kaufen?

Auch die 74. Vol. der Club Sounds überzeugt mit einer hervorragenden Songauswahl. Nicht zuletzt deswegen ist die Reihe stets in den Compilations-Charts gnaz oben anzutreffen. Sie zählt mittlerweile zu den besten EDM / House-Samplern Europas. Und das zu recht. Die "Club Sounds 74" wird diesem Ruf gerecht. Für nur 19,99€ (die Download-Version ist entsprechend günstiger) bekommt ihr 69 angesagte und hochaktuelle House,- und Dance-Tracks. Was will man mehr? Klare Kaufempfehlung!

 



Mehr zum Thema: Club Sounds
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version