Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


15
Jul
2015

Neue ID vom Boss

Steve Angello feat. The Presets - Hero

Steve Angello’s Album “Wild Youth“ wird noch immer heiß erwartet. Auf dem Ultra Europe Festival vergangenes Wochenende stellte er eine komplett neue Single vor, die wahrscheinlich auch auf seinem Album vertreten sein wird. Das Ganz wird wohl “Hero“ heißen. Steve Angello arbeitete hier mit dem Duo The Presets zusammen. Natürlich sind sämtliche Informationen noch nicht bestätigt worden und somit auch noch nicht fest.

 

Steve Angello

Steve Angello ist ein Phänomen. Die schwedische DJ- und Produzenten-Legende ist einer der ganz großen Namen in der elektronischen Musik. Seit vielen Jahren produziert er bereits elektronische Musik, lange bevor der große Hype um das Genre ausgebrochen ist. Steve Angello war zusammen mit Axwell und Sebastian Ingrosso als “Swedish House Mafia“ sogar für den Hype um das Genre mitverantwortlich. Von ihm gibt es derzeit eine Menge IDs, eine der berühmtesten ist wohl “Sentido“. Auch sein kommendes Album “Wild Youth“ ist seit langem angekündigt. Das Einzige was an Aussagen zum Release des Album von Steve Angello kommen ist “soon“. Hoffentlich wird es noch dieses Jahr der Fall sein.

 

Emotionaler Song mit großartigen Vocals

Steve Angello experimentiert mit seinem Sound in letzter Zeit. Während sein letztes Release, ein Remix zu “Glory“ mehr in die Deep-House Richtung ging kehrt er jetzt mehr zum melodischen zurück. Ähnlich wie “Children Of The Wild“ klingt “Hero“ nicht wie jeder andere gewöhnliche Progressive-House Song. Alleine die Vocals sind offensichtlich schon etwas Besonderes. Sie wurde von einem großartigen Sänger eingesungen, der eine Menge Gefühl in die Vocal gebracht hat.

Zusammen mit der Instrumental bei der vor allem Piano Sounds und große Flächen vorkommen ergibt das eine perfekte Kombination. Der Build-Up wird ganz alleine von einem neuen Piano Sound übernommen, der dann auch fließend in den Mainpart übergeht. Und genau das ist eine weitere und vielleicht sogar die größte Besonderheit an dieser Produktion. Das Piano übermittelt die Melodie mindestens genauso gut wie jeder andere kreischende Lead Synth. Vorteil hier ist, dass alles nicht ganz so anstrengend zu hören ist.

Steve Angello feat. The Presets - Hero

 

Fazit: Steve Angello schafft es ein weiteres Mal, dass man von einer seiner Produktionen tief beeindruckt ist. Sein kommendes Album kann gar nicht schnell genug kommen. Wenn dort noch mehr solcher Tracks drauf sind, können wir uns definitiv auf etwas ganz Besonderes freuen.

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version