Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN


21
Jul
2015

Zehntes Release bei Void Records

Wayne & Woods - Void

Es gibt in der elektronischen Musik eine Vielzahl an Genres und Sounds. Groove-House ist gerade dabei, so richtig bei den großen Namen angenommen zu werden. Das schwedische Duo Wayne & Woods feiern mit ihrem neuen Groove-House Track “Void“ das zehnte Release auf ihrem eigenen Label Void Records. “Void“ wird am 27. Juli veröffentlicht.

 

Wayne & Woods

Wayne & Woods ist ein weiteres schwedisches Duo, das vor Talent nur so strotzt. Ihr Weg hat sie von einigen kleinen Remixen und Original Singles zu ihrem bis heute größtem Release geführt. “Jumangee“ war zudem noch recht erfolgreich. Vor einiger Zeit gründeten sie dann ihr eigenes Label Void Records, auf dem neue Talente im Groove-House Bereich gefördert werden sollen. Das klappte sogar enorm gut, wenn man das enorm schnelle Wachstum dieses Labels beobachtet hat. Vor ungefähr einem halben Jahr veröffentlichten Wayne & Woods auch die gemeinsame Kollaboration mit Chris Avantgarde auf AVANT/GARDE, einem ebenfalls recht neuen Label das sehr schnell wächst.

 

Kein typisches Groove-House Release

“Void“ ist bei weitem kein gewöhnlicher Track. Die Preview, die es auf Soundcloud von Wayne & Woods gibt zeigt anscheinend nur den Part nach dem DJ Intro. In diesem Genre bauen sich die Tracks im Laufe des Arrangements nach und nach auf, was wohl auch bedeutet das der zweite Drop vielleicht noch das eine oder andere Element mehr hinzubringt. Schon jetzt klingt “Void“ beeindruckend frisch. Wayne & Woods haben sich hier kaum von anderen Veröffentlichungen inspirieren lassen und ganz einfach ihren eigenen, frischen Sound durchgezogen. Das resultiert dann in einer Art Mischung aus Deep-House und Groove-House.

Vor allem der Subbass im Drop drückt enorm und dürfte auf größeren Anlangen besonders gut wirken. Außerdem gefällt der Einsatz der Synth Sounds. Diese sind nicht durchgehend und zusammen mit den Drums den Groove an. Vor allem das plötzliche hochschnellen und wieder abklingen diese Elemente macht den frischen Sound von Wayne & Woods “Void“ aus. Eine sehr gute Nummer, die hoffentlich auch von vielen anerkannt und supported wird.

Wayne & Woods - Void

 

Fazit: “Void“ ist mal etwas anderes. Wayne & Woods fahren ihren ganz eigenen Sound, was in diesem Genre doch ein wenig mutig ist. Das Ergebnis kann sich jedoch sehen lassen.

 

 



Mehr zum Thema: Wayne Woods
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version