Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


04
Aug
2015

Dankeschön für 100.000 Facebook Fans

Dr. Alban - Sing Hallelujah (Lost Frequencies Remix) [Free Download]

Für seine Fans hat Lost Frequencies seit letzten Freitag ein ganz besonderes Geschenk parat. Als kleines Dankeschön an nun über 100.000 Facebook Fans hat sich der junge Belgier an den Dr. Alban Klassiker „Sing Hallelujah“ gewagt und ihm seine ganz eigene Note verpasst. Ob er damit die Qualität seiner bisherigen Produktionen fortsetzen kann, erfahrt Ihr im Folgenden.

 

Lost Frequencies meets Dr. Alban

Für den 21-jährigen Felix De Laet aus Brüssel ging es in letzter Zeit rasend schnell bergauf. Unter seinem DJ Namen Lost Frequencies stürmte er mit „Are You With Me“ im Frühling die Charts, und mit dem Follow-up „Reality“ gelang ihm nun schon der nächste Nummer-eins-Hit in Deutschland, aber auch in vielen anderen europäischen Ländern. Mit wachsendem Erfolg steigen heute natürlich auch die Facebook Likes, mittlerweile hat der Belgier schon die 100.000er Marke überschritten. Um sich bei all den treuen Fans zu bedanken, die seine Facebook Page mit einem „Gefällt mir“ versehen haben, hat Lost Frequencies am vergangenen Freitag seinen Remix zum 90er-Hit „Sing Hallelujah“ auf seinem YouTube Channel hochgeladen und gleichzeitig zum Free Download bereit gestellt. Wer schon einmal bei einem seiner Auftritte dabei war, dürfte den Track schon aus seinen Sets kennen.

Der junge DJ und Producer ist nicht der erste, der sich an den 1993 erschienenen Song traut, der nach „It's My Life“ zu den erfolgreichsten des schwedischen Eurodance-Stars Dr. Alban zählt. 2005 veröffentlichten Yamboo Ihre Interpretation des Klassikers, diese Version wurde letztes Jahr dann nochmal von Scotty geremixt. Generell ist Dr. Alban immer wieder beliebt für Remakes, zuletzt war es „It's My Life (Don't Worry)“ von Chawki feat. Dr. Alban, den gleichen Song hatten allerdings letztes Jahr auch schon die Bodybangers neu aufgelegt.

 

Eurodance trifft Deep House

Nach einem kurzen Intro tönt einem direkt das markante „Sing Hallelujah!“ entgegen, gefolgt von der ebenso bekannten Piano Melodie, die jeden Hörer, der damals schon alt genug war, sofort wieder auf die Tanzflächen der 90er Jahre versetzt. Hieran hat Lost Frequencies nicht viel verändert, lediglich Beat und Bassline wurden angepasst und die Rap-Parts von Dr. Alban fehlen komplett. Im Mainpart schließt sich dann aber ein schön clubbiger Deep House „Drop“ an, der ein wenig an den Gestört Aber GeiL Remix zu „Are You With Me“ erinnert und sich deutlich vom Sound seiner bisherigen Eigenproduktionen unterscheidet, von Gitarrekängen fehlt diesmal jede Spur. Lost Frequencies verbindet hier wirklich perfekt den klassischen Gospel Refrain im Breakpart mit einem modernen Deep House Mainpart, das Ganze klingt bereits beim ersten Hören, als wäre es schon immer so gewesen, aber dennoch frisch, das bekommt nur ein Produzent hin, der sein Handwerk wirklich beherrscht.

Dr. Alban - Sing Hallelujah (Lost Frequencies Remix) [Free Download]

 

Fazit: Hallelujah! Für Fans von Lost Frequencies oder Dr. Alban ist dieser Track ein Muss, und auch sonst sollte man sich diesen Gratis Download nicht entgehen lassen, er ergänzt jede Sammlung aktueller 90er Remakes.

 

Free Download: Dr. Alban - Sing Hallelujah (Lost Frequencies Remix)

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version