Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


06
Aug
2015

Vier Tracks auf einer EP

Dannic Selection Part 3

Dannic sucht sich seit einiger Zeit in regelmäßigen Abständen immer wieder neue Tracks für seine Selection EP Serie aus. Nun steht die Veröffentlichung der dritten Ausgabe dieser Serie an. Auf dieser EP sind dieses Mal ganze vier Tracks, unter anderem von Produzenten wie RoulnDoors, Magnificence oder Skidka enthalten. Veröffentlicht wird das Ganze selbstverständlich bei Hardwell’s Label Revealed Recordings. Ab dem 14. August kann man die EP kaufen.

 

RoulnDoors, Tim Van Wird – ZIG

Das niederländische Duo RoulnDoors haben in den letzten Monaten zumindest innerhalb der Szene eine recht große Welle gemacht. Die beiden veröffentlichten eine Menge ihrer Produktionen auf Flamingo Recordings, dem Label von Fedde Le Grand und Funkerman. Flamingo Recordings war schon oft der Start für eine große Karriere. “ZIG“ ist ihr erstes großes Release. Der Track klingt nach einer typischen RoulnDoors Produktion. Aber auch der Einfluss von Tim Van Wird ist klar hörbar. Ein beeindruckender Auftakt für die EP.

 

Magnificence – Uniform

Wenn es ein Newcomer Duo gibt dem man schon jetzt eine große und erfolgreiche Karriere voraussagen kann, dann ist das Magnicificence. Sie kommen gerade von Labeln wie Protocol Recordings, Code Red oder Zerothree Music. “Uniform“ führt die Reihe an Groove-House Veröffentlichungen weiter. Bei Magnificence ist vor allem das eigene Sounddesign und das große Talent für Melodien immer wieder beeindruckend. “Uniform“ ist vielleicht sogar der beste Track der kompletten EP.

 

Mydo feat. Gavrielle – Believe

Während die vorherigen beiden Releases eher in Richtung Groove-House gegangen sind gibt es mit “Believe“ die volle Ladung Progressive-House. Die Vocals gesungen von Gavrielle sind überraschend gut gelungen. Sie hat eine tolle Stimme, die zusammen mit der sehr gefühlvollen Instrumental großartig harmoniert. “Believe“ bricht komplett aus dem Stil der restlichen Tracks aus. Genau das macht die Nummer auf dieser EP jedoch auch so interessant.

 

Skidka – Wulkan

Skidka kennen einige mit Sicherheit von dem Track “Arms Around Me“ der zusammen mit Hard Rock Sofa produziert wurde. “Wulkan“ ist der vierte und zeitgleich letzte Track auf dieser EP. Nach dem Progressive-House Ausbruch gibt es hier wieder einen Groove-House Track. Bei “Wulkan“ hat sich Skidka einfach mal eine Menge mit Distortion ausgetobt. Aber auch hier bekommen wir wieder einen mehr als gelungenen Track. Er passt perfekt in die EP und rundet diese gelungen ab.

 

Fazit: Es gibt schon einen Grund warum die Dannic Selection EPs so beliebt sind. Auch die dritte Ausgabe ist wieder mit einigen Perlen gefüllt. 

 

Dannic Selection Part 3

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version