Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


22
Aug
2015

Erscheint am 28. August 2015

X-Diaries Vol. 6 » [Tracklist]

X-Diaries ist eine unglaublich beliebte Doku-Soap auf RTL 2. Mit der X-Diaries 6 kommt nun eine weitere Ausgabe begleitenden Compilation-Reihe auf den Markt. Am 28. August steht die X-Diaries Vol. 6 und dessen Tracklist in den Läden. Auf zwei CDs haben sich 42 Songs eingefunden. Es sind allesamt Songs, die man auch in der Daily-Soap zu hören bekommen. Dementsprechend wurde auch die Songauswahl getroffen. Ein bunter Mix aus Deep-House, Charts und Pop hat es auf das Album geschafft. Welche Songs sich im Detail auf der 6. Ausgabe der X-Diaries Compilation befinden, wollen wir im Folgenden betrachten.


Tracklist: X-Diaries 6

CD1:
01. Cro - Bye Bye (MTV Unplugged)
02. Lost Frequencies Feat. Janieck Devy - Reality
03. Dj Antoine Feat. Akon - Holiday (Dj Antoine Vs Mad Mark 2k15 Radio Edit)
04. Walk The Moon - Shut Up And Dance
05. Lunchmoney Lewis - Bills
06. Martin Feat. Usher Garrix - Don't Look Down
07. Calvin Harris - Summer
08. Avicii Feat. Robbie Williams - The Days
09. Pitbull Feat. Sensato & Osmani Garcia - El Taxi
10. Psirico & Pitbull - Lepo Lepo
11. Pharrell Williams - Happy
12. Marvin & Kygo Gaye - Sexual Healing (Kygo Radio Edit)
13. Felix Feat. Jasmine Thompson Jaehn - Ain't Nobody (loves Me Better)
14. Anna Feat. Alle Farben & Younotus Naklab - Supergirl
15. Omi - Cheerleader (Felix Jaehn Remix)
16. Philip George - Wish You Were Mine
17. Gestört Aber Geil & Koby Funk Feat. Wincent Weiss - Unter Meiner Haut
18. Philipp & Marv Dittberner - Wolke 4
19. Shaun Feat. Sirona Bate - Don't You Worry
20. Klingande - Jubel
21. Charming Horses Feat. Jona Bird - One Step Ahead (Lizot Remix Edit)

CD2:
01. Madcon Feat. Ray Dalton - Don't Worry
02. Fifth Harmony Feat. Kid Ink - Worth It
03. Flo Rida - Whistle
04. Lmfao - Sexy And I Know It
05. Deorro X Chris Brown - Five More Hours
06. Bodybangers & Ph Electro - For You
07. Djane Housekat & Rameez - 38 Degrees
08. Sasha & Ale Blake Feat. Broono Lopez - Kiss You
09. Sean Finn And Chris Willis - So Good
10. Rico & Tuklan Feat. A-class & Sean Paul Bernasconi - Ebony Eyes
11. Darius & Finlay Vs. Tom Borijn - San Francisco
12. Eva Feat. Konshens Simons - Policeman
13. Icona Pop - We Got The World
14. Echosmith - Cool Kids
15. Faydee, Costi Shaggy Feat. Mohombi - I Need Your Love
16. Robin Schulz Feat. Ilsey - Headlights
17. Kygo Feat. Parson James - Stole The Show
18. Pitbull Feat. Chris Brown - Fun
19. Storm Queen - Look Right Through (Mk Vocal Edit)
20. Theophilus London - Wine & Chocolates (Andhim Remix Radio Version)
21. Gisele & Bob Sinclar - Heart Of Glass

 

X-Diaries Vol. 6


X-Diaries 6: Die erste CD

Die erste Scheibe der Vol. 6 der X-Diaries besticht durch seine hervorragende Auswahl an Deep-House und Dance-Pop Produktionen. Die Nummer eins Hits "Reality" von Lost Frequencies Feat. Janieck Devy, "Ain't Nobody (loves Me Better)" von Felix Feat. Jasmine Thompson Jaehn oder "Omi - Cheerleader" sind hier genau so vertreten wie die Dance-Pop Smasher "Lunchmoney Lewis - Bills", "Avicii Feat. Robbie Williams - The Days" oder auch die schon etwas ältere "Pharrell Williams - Happy". Weitere Highlights sind die Songs von Charming Horses Feat. Jona Bird, Gestört Aber Geil und Klingande. Damit ist sicherlich für jeden etwas dabei. Fans der RTL 2 Sendung kennen diese Tracks bereits. Hier gibt es sie auf der Tracklist zu vorzufinden.


X-Diaries 6: Die zweite CD

Im Prinzip macht macht die zweite CD der X-Diaries Vol. 6 genau da weiter, wo die erste CD sein Ende gefunden hat: bei hochwertiger Musik aus den Genres Pop und Dance. Wenngleich der Deep House Anteil hier geringen ausfällt. Freuen darf man sich auf musikalische Werke wie "Don't Worry", "Worth It" und "Five More Hours" der Acts Madcon Feat. Ray Dalton, Fifth Harmony Feat. Kid Ink bzw. Deorro X Chris Brown. Aber auch Tracks aus deutschen Studios haben es auf die Songliste geschafft. "Bodybangers & Ph Electro - For You", "Djane Housekat & Rameez - 38 Degrees" oder auch "Rico & Tuklan Feat. A-class & Sean Paul Bernasconi - Ebony Eyes" sind nur drei Beispiele hiefür. Auch dieser Silberling ist äußerst gut gelungen.


Fazit

Die X-Diaries Vol. 6 ist ein sehr guter Sampler, der die Musik zur TV-Soap liefert. Dabei ist den Machern eine hervorragende Mischung aus aktuellen Titeln der Charts und modernen Klassikern gelungen. Wer Freunde an Dance und Deep-House sowie Dance-Pop hat, sollte ein Kauf in Erwägung ziehen. Für Fans der Serie gibt es eh kein Vorbeikommen. Hier besteht Kaufpflicht. Der Preis der 6. Ausgabe der X-Diaries beträgt 20,99€. Wer möchte kann auch auf einen Download zurückgreifen. Dann fallen die Kosten geringer aus. Ab dem 28.08.2015 ist der Sampler im Handel erhältlich.

 



Mehr zum Thema: X-Diaries
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Passende Artikel zum Thema
Desktop Version