Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


14
Sep
2015

Mike Candys im Stile von Martin Garrix

Musikvideo » Mike Candys ft. Clyde Taylor - Make It Home

Am 07.Juli 2015 erschien bereits die dritte Single “Make It Home“ von Mike Candys im Jahr 2015 via S2 Records. Das dazugehörige Video wurde einen Monat, am achten August, nach Veröffentlichung des Tracks auf Mike Candys YouTube Kanal hochgeladen. Bislang konnte sich die Single jedoch weder in den Media Control noch in den Dance Charts beweisen. Deshalb versucht Candys den Song durch die Veröffentlichung des Videos auf Kontor Records, dem größten Dance Label Deutschlands, noch ein Wenig zu pushen. Ob ihm das gelingt und ob der Track doch noch den Sprung in Dance Charts schafft, erfahrt ihr in folgendem Artikel.

 

Mike Candys

Mike Candys ist sowohl im Mainstream als auch im EDM-Bereich populär und sollte einerseits bei den Dance- andererseits auch bei den Pop-Hörern bekannt sein. Hinter dem Pseudonym Mike Candys steckt der Schweizer DJ und Produzent Michael David Kull aus Opfikon, in der Nähe von Zürich. Der 44-jährige produzierte im Jahr 2009 mit 38 Jahren seinen ersten Track “Insomnia“, mit seinem guten Freund Jack Holiday, und kam so erst spät zur Dance-Music. Der internationaler Durchbruch gelang ihm 2011 mit “One Night In Ibiza“, der besonders im Mainstream Bereich erfolgreich wurde. Auch seine Folge-Single “2012 (If The Worlds End)“ war auf den Mainstream Bereich fixiert und entwickelte sich zum größten Hit seiner Karriere.

Im Anschluss an die beiden Songs orientierte sich Candys mehr im EDM und produzierte Club Hits wie am Fließband. Neben seinen (gefühlt) tausenden Kooperationen mit Jack Holiday wie “The Riddle Anthem“, “Jupiter“ oder “Popcorn“, produzierte er die Club-Hits “Everybody“, “Miracles“ oder “Anubis". Auch im Jahr 2015 legt Candys los! Eingestiegen mit “Last Man On Earth“ der Kooperation mit Max C. und dem Tropical House Hit “Paradise“. Mit “Make It Home“ kommt die dritte Single des Schweizers auf den Markt. Die Vocals gibt der Sänger Clyde Taylor zudem leider keine Infos vorligen!

 

Make It Home

Das offizielle Video erschien wie bereits erwähnt zuerst auf Candys und vor drei Tagen auch auf Kontor YouTube Channel. Es zeigt das ganze Video über Mike Candys selbst, an einigen Stellen ohne an anderen mit Smileykopf. Zu Beginn des Videos ist Candys im Flieger zu sehen in dem er selbst filmt. Darauf zeigt in das Video am Strand, im Hotelzimmer oder beim Frühstück und gewährt so sehr intime Einblicke ins Leben des Mike Candys. Bei Beginn des Drops bringt er zwei Male die Menge zum Toben. Ein nicht gerade hochwertig produziertes Video, welches jedoch erstaunlich intime Aufnahmen enthält. Sehr interessant!

Der Song wird von den Vocals des Clyde Taylor begleitet und ist von einem untypischen Candys Beat unterlegt. Die Vocals von Clyde Taylor wurde ziemlich hörbar verstellt und klingen unmenschlich, was jedoch zurzeit beliebt ist (siehe “Martin Garrix - Forbidden Voices“). Die eingängigen Vocals werden von einem treibenden Bass begleitet. Die Vocals hören vor dem Übergang zum Drop auf und es entsteht ein neuer Beat. Der Drop ist ein klassischer Festival Banger, der da in gewisser Weise an “Martin Garrix - Virus (How About Now)“ erinnert.

Mike Candys feat. Clyde Taylor - Make It

 

Fazit: “Make It Home“ überzeugt leider nicht auf voller Länge! Zwar können Vocals und Drop als alleiniges überzeugen, jedoch finden diese leider nicht zusammen. Mike Candys muss sehen, dass er sich nicht im Stil des Martin Garrix verliert. Eine mittelmäßige Produktion! Eine Platzierung in den Dance Charts sitzt drin, mehr jedoch leider nicht!

 

 



Mehr zum Thema: Mike Candys Clyde Taylor
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version