Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


16
Sep
2015

Frische Ideen

Alpharock & Vida - Guitar Hero

Sowohl im Bigroom als auch im Progressive-House Genre mangelt es schon seit langem an wirklichen Neuerungen. Die neueste Single von den beiden Newcomern Alpharock und Vida versucht das zumindest zu ändern. Die Nummer hört auf den Namen “Guitar Hero“ und erscheint am 12. Oktober auf Tiestos Label Musical Freedom Records.

 

Alpharock & Vida

Alpharock ist einer der Newcomer, die viele auf ihrer Liste der Leute haben, die das Potenzial haben nochmal richtig groß zu werden. Schon früh wurde er sein Talent von Spinnin’ Records erkannt. Hier erschienen seine Singles aber erstmal auf ihrem Newcomer Imprint Oxygen Records. Nach einem weiteren Release auf Oxygen schaffte es Alpharock dann auch auf das Mainlabel. Nach vielen weiteren Veröffentlichungen unter anderem auch auf Revealed Recordings ist er derzeit auf dem besten Weg einer der ganz großen Acts zu werden. Vida ist ebenfalls eines der ganz großen Progressive-House Talente. Auch er startete auf Oxygen und wurde dann aber auch schnell von Nicky Romero unterstützt, der ihn auf sein Label Protocol Recordings packte.

 

Ein paar neue Ideen

Alpharock und Vida haben wie einige vielleicht wissen schon einmal einen gemeinsamen Track produziert. “Knives“ ähnelt diesem neuen Track “Guitar Hero“ dabei zumindest vom Stil her sehr stark. Genretechnisch bewegt sich alles im Progressive-House Bereich. Die wirklich frischen Einflüsse erkennt man schon im Break. Hier gefallen die Chord Stabs und die damit verbundenen Synthesizer. Ein sehr frischer und vor allem lockerer Sound. Die einzelnen Elemente wurde alle mit ziemlich wenig Hall versehen. Das fällt einem im Break gar nicht so stark auf, solange man nicht darauf achtet. Der Build-Up und auch das gesamte Arrangement sind wieder Genre Standard. Der Mainpart hingegen kann mit einigen wirklich frischen Ideen überzeugen. Hier kommen einige Techniken aus dem Bigroom Genre ins Spiel. Die auffälligsten dürften wohl die Brass Schreie alle paar Takte sein. Der wenige Hall von vorher spielt hier erst eine richtig große Rolle. Daraus ergibt sich ein sehr eigener Sound, der durchaus gefällt.

Alpharock & Vida - Guitar Hero

 

Fazit: “Guitar Hero“ ist zwar nicht die große Revolution im Progressive-House Genre, aber die Nummer bringt definitiv einige frische Ideen mit. Nach dem bisherigen Feedback nach gefallen die Neurungen den meisten Leuten sehr gut. Den Track sollte man zumindest mal gehört haben.

 

 



Mehr zum Thema: Alpharock Vida
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version