Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN


18
Sep
2015

Support von Don Diablo

Dominik Koislmeyer - Light Tower (feat. Jabbabird)

In der gestrigen Folge von Don Diablos Podcast „Hexagon Radio“ tauchte unter der wöchentlichen Rubrik „#DemoDay“ - unter der Don international eher unbekannte neue Tracks vorstellt, die ihm persönlich gefallen und denen seiner Ansicht nach mehr Aufmerksamkeit zukommen sollte - der Track „Dominik Koislmeyer - Light Tower (feat. Jabbabird)“ auf. Wir finden ebenfalls, dass die Nummer eine größere Beachtung verdient. Lest und hört einfach mal rein!

 

Dominik Koislmeyer & Jabbabird

Dominik Koislmeyer ist neben Niels Van Gogh der zweite große DJ, den die Stadt Augsburg hervorgebracht hat. Er wirkt hauptsächlich als Radio-DJ und -Moderator bei Energy München, wo er Samstagnachmittags die Show „Energy Wochenende“ hostet. Zuletzt hostete er in Abwesenheit von NRJ-Resident Wee-O den Energy Mastermix. Dazu legt er regelmäßig im Münchner Großraumclub Neuraum auf, zusammen mit Stars wie VINAI, Dannic oder Ummet Ozcan sowie bald Headhunterz. Wenn man sich anhört, was er so spielt, kommt man nicht umhin, festzustellen, dass er ein großer Future-House-Enthusiast ist. Genau das erwartet uns auch in „Light Tower“. Über den berliner Sänger Jabbabird liegen uns leider keine weiteren Informationen vor.

 

Light Tower

Gleich vorweg: Don Diablo spielt in Hexagon Radio nur Tracks, die ihm persönlich gefallen, und genau das tut „Light Tower“ wohl – Future-House-Sound wie er im Buche steht. Der Track beginnt ruhig mit den gefühlvollen Vocals von Jabbabird und baut nach und nach Spannung auf. Besonders interessant ist hierbei der verwendete Synthesizer, der irgendwie nach Future House klingt, den man aber bislang noch nicht so gehört hat. Die Vocals ziehen sich bis in den Drop hinein, der dann doch sehr groovy daherkommt. Möglicherweise fehlt es hier etwas in den Mitteltönen, da der Drop-Synth sich aus einer sehr tiefen und einer sehr hohen Stimme zusammensetzt. Insgesamt knüpft „Light Tower“ klanglich an Koislmeyers Vorgänger-Single „Feel Alive (feat. Julia Kautz)“ an, macht aber einiges besser.

Dominik Koislmeyer Light Tower feat. Jabbabird

 

Fazit: This Guy deserves a Tiësto Edit! Solide Future-House-Nummer aus der Region, quasi ein Bio-Produkt unter den aktuellen Releases. Durchaus empfehlenswert, der Track.

 

 



Desktop Version