Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN


18
Sep
2015

Lauren Mayhew - Hollywoord lässt grüßen

Musikvideo » Lauren Mayhew feat. Highbreeze - What is Love

Am 04. September kam mit der "What is Love" von Lauren Mayhew feat. Highbreeze eine coole, kommerzielle Progressive House Nummer auf den Markt, die sowohl mit ihrer Musik, als auch mit dem offiziellen Musikvideo überzeugen kann. Neben dem starken Original Mix bietet das Bundle Remixe von CJ Stone, Tyrrell, Paolo Aliberti und Justin Drip. Was die amerikanisch-belgische Koproduktion sonst noch so kann, wollen wir an dieser Stelle kurz beleuchten. Wir haben uns den Titel einmal genauer angehört.

 

Lauren Mayhew feat. Highbreeze

Der oder andere wird Lauren Mayhew vielleicht kennen. Sie stand bereits mit Stars wie Britney Spears, Destiny's Child, oder auch Aerosmith auf der Bühne - und zwar beim Super Bowl! Aber auch als Schauspielerin aus Serien wie Dexter oder CSI bzw. dem Hollywood-Movie American Pie könnte man ihr Gesicht kennen. Dass sie neben der Schauspielerei eine hervorragende Sängerin ist, steht ausser Frage. Nicht umsonst konnte sie einen Major-Deal bei SONY Music ergattern. Lauren Mayhew steht für hervorragenden Gesang in Kombination mit einer atemberaubenden Bühnenpräsenz.

Kristof Van Den Berghe und Kris Stevens kommen aus Belgien und bilden das Produzententeam Highbreeze. Gemeinsam produzieren sie die Single, welche von Lauren Mayhew selbst geschrieben wurde. Interessanter Funfact: Während des kompletten Produktionsprozesses - also vom Schreiben der ersten Note bis hin zum finalen Mastering - haben sich Lauren Mayhew und Highbreeze nicht einmal persönlich getroffen. Die ganze Arbeit wurde per Internet übertragen und organisiert. Das Ergebnis kann sich sehen und hören lassen.

 

What is Love

Die Vocals von Sängerin Lauren Mayhew stehen ganz klar im Fokus (im offiziellen Musikvideo zur Single hört ihr übrigens den Original Mix). Sie bilden in den Strophen-Parts die atmosphärischen und gefühlvollen Momente. Unterlegt mit einem warmen Piano-Arpeggio wird eine leicht melancholische Stimmung aufgebaut. Erst das einsetzende Crescendo erinnert uns wieder daran, dass wir uns im House-Genre bewegen. Genauer genommen im kommerziellen Progressive-House. Der fette Lead-Sound mit seinen Chords gibt ordentlich Vollgas und bremst lediglich per Tape-Stop Effekt gegen Ende eines jeden Taktes kurz ab. Die Musikalität wird dabei nicht aus dem Auge verloren. Und so entsteht ein cooler Song, der eine interessante Mischung aus Pop und House darstellt und sich bestens für die Peaktime im Club eignet.

Lauren Mayhew feat. Highbreeze - What is Love

 

Fazit: Die "Lauren Mayhew feat. Highbreeze - What is Love" ist eine wirklich gut gemachte Nummer. Die Gratwanderung zwischen Pop und Progressive House wird hier optimal gemeistert, so dass am Ende ein Track entstanden ist, der sowohl mit Atmosphäre, als auch durch seine Musikalität überzeugt. Wem das nicht reicht, sollte ich auf jeden Fall die empfehlenswerten Remixe von CJ Stone, Tyrrell, Paolo Aliberti und Justin Drip reinziehen, die allesamt auf einem sehr hohen Niveau produziert sind. Und jetzt viel Spaß mit dem offiziellen Video zur Single!

 

 



Mehr zum Thema: Lauren Mayhew Highbreeze
Desktop Version