Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 04. December 2016

USER-AREA LOGIN


18
Sep
2015

Erscheint am 14. Oktober 2015

Urban Dance 14 » [Tracklist]

Am 09. Oktober kommt die Urban Dance 14 in die Regale der CD-Händler. Die beliebte Sampler-Reihe aus dem Hause SONY biete auch dieses Mal wieder eine äußerst attraktive Tracklist. Auf den drei CDs haben sich 65 aktuelle Titel eingefunden, die stilistisch von Deep-House über Dance bis hin zu Bigroom EDM alles abdecken, was das Musik-Fan-Herz begehrt. Viele bekannte Songs aus den Charts und aus den Clubs sind mit am Start. Aber auch exklusives Material ist auf der Urban Dance 14 Tracklist vorhanden. Welche das sind, erfahrt ihr hier. Schauen wir uns zunächst die vollständige Songliste der 14. Urban Dance an.


TracklistUrban Dance 14

CD1:
01. Robin Schulz - Sugar (feat. Francesco Yates)
02. Sigala - Easy Love
03. Omi - Hula Hoop
04. Adam Lambert - Ghost Town
05. Faithless - Insomnia 2.0 (Avicii Remix)
06. Dimitri Vegas & Like Mike feat. Ne-Yo - Higher Place
07. Dj Antoine Feat. Akon - Holiday (Dj Antoine Vs Mad Mark 2k15 Radio Edit)
08. Major Lazer Feat. Ellie Goulding - Powerful (Michael Calfan Remix)
09. Bodybangers Feat. Victoria Kern - Get Up
10. Deorro Feat. Erin Mccarley - I Can Be Somebody
11. Rita Ora Feat. Chris Brown - Body On Me (Dave Aude Tropical Remix)
12. Alexandra Stan & Inna Feat. Daddy Yankee - We Wanna
13. Blonde Feat. Karen Harding - Feel Good (It's Alright)
14. Mike Candys Feat. U-Jean - Paradise
15. Mafia Clowns Feat. Sean Kingston - I Wanna Luv Ya (Deep House Extended Mix)
16. Eva Simons Feat. Konshens - Policeman
17. Nek - Laura Non C'e (Dj Antoine Vs Mad Mark Radio Edit)
18. Raghav Feat. Nelly - Until The Sun Comes Up (No Hindi Radio Edit)
19. Slider & Magnit Vs. T-Killah - Alcoholic
20. Kelly Clarkson - Invincible (Tom Swoon Remix)
21. Tyler Mason - Turn It Up
22. Sean Finn & Alexsai - Summertime Girl

CD2:
01. Kygo Feat. Ella Henderson - Here For You
02. Namika - Lieblingsmensch (Übernice Remix)
03. Ed Sheeran - Photograph (Felix Jaehn Remix)
04. Lost Frequencies feat. Janieck Devy - Reality
05. Paul Kalkbrenner - Feed your head (Robin Schulz Remix)
06. Lizot & Charming Horses Feat. Jason Anousheh - Sonnenmädchen (Charming Horses Radio Edit)
07. Alle Farben Feat. Lowell - Get High
08. Emma Mai & Pretty Pink - Bluetenstaubromanze (Pretty Pink Radio Edit)
09. Fritz Kalkbrenner - One Of These Days
10. Koby Funk Feat. Max Giesinger - Unser Sommer
11. Me & Them - Make You Mine (Mann & Meer Remix)
12. Sweet - Fox On The Run (Jay Frog & Amfree Radio Edit)
13. Hutsch & Maier - Glücklich (Radio Sommer Briese)
14. Körner & Achtabahn - Marie P.
15. Emma Bale - Run (Lost Frequencies Remix)
16. La View Feat. Max Giesinger - Bring Mir Das Meer
17. Gamper & Dadoni Feat. Cozy - Far From Home
18. Kanai - Toy Soldiers
19. Spada Feat. Anna Leyne - Catchfire (Sun Sun Sun)
20. Thomas Jack - Rivers
21. Club Cheval - Discipline
22. Kriss Kross Amsterdam & Choco - Until The Morning (Joe Stone Remix)

CD3:
01. David Guetta & Showtek Feat. Magic! & Sonny Wilson - Sun Goes Down
02. Dzeko & Torres Feat. Delaney Jane - L'amour Toujours (Tiesto Edit Radio Edit)
03. Quintino - Devotion
04. Don Diablo - On My Mind
05. Klaas & Niels Van Gogh - Resurection (In Space)
06. W&W - The One
07. Firebeatz - Sky High - (Tiesto Edit)
08. Lotus & Sonic Acoustics Feat. Pitbull & A. Rose Jackson - When I'm With U - (Twho Remix Edit)
09. Adam Van Garrel, Dario Rodriguez - Flashing Lights (Vox Edit)
10. Amfree - The Sweetest Symphony (Naava Remix Edit)
11. Adrima - Get Your Freak On
12. Naava - Sweet Harmony
13. Gho$T - You're Not Alone (Stefan Rio Remix)
14. Paul van Dyk feat. Sue McLaren - Lights (Wee-O Remix)
15. Dj Shog Feat. Harry Brooks - Breathe Again (Ddei & Estate Vs. Shog Remix)
16. Andrew Spencer & Aquagen - Here Without You 2.5 (Cj Stone Festival Remix)
17. Fedde Le Grand Feat. Denny White - Cinematic
18. Giorgio Moroder Feat. Sia - Deja Vu (Benny Benassi Club Remix)
19. Jay Frog - Marrakesh
20. Watermät & Moguai - Portland
21. Fox Stevenson & Curbi - Hoohah

 

Urban Dance 14


Urban Dance 14: Die erste CD

Die erste CD ist dem kommerziellen Sound gewidmet. Große Hits aus den Deutschen Top 100 Charts wie "Sigala - Easy Love", "Sugar" von Robin Schulz, "Ghost Town" von Adam Lambert oder auch "Rita Ora Feat. Chris Brown - Body On Me" haben sich hier eingefunden. Parallel dazu gibt es Werke von Dj Antoine, den Bodybangers oder Deorro. Keine Wahl, oder? Wem das noch nicht reicht, darf sich auf Tracks wie "Policeman" oder "We Wanna" von Eva Simons Feat. Konshens bzw. Alexandra Stan & Inna Feat. Daddy Yankee freuen. Hohe Hit-Dichte also. Daumen hoch für die erste CD dieser Urban Dance Ausgabe!


Urban Dance 14: Die zweite CD

Deep-House ist "in" - Deep-House ist angesagt. Dementsprechend wird auch die zweite CD der Urban Dance 14 auch diesem EDM-Subgenre gewidmet. 22 Songs des ruhigeren Tempos haben sich auf der Tracklist versammelt. Mit dabei große Radio-Hits wie "Lieblingsmensch" von Namika - im Übernice Remix -, "Lost Frequencies feat. Janieck Devy - Reality" oder auch "Fritz Kalkbrenner - One Of These Days". Aber auch unbekanntere Tracks aus der zweiten Reihe sind mit am Start. Eine "Lizot & Charming Horses Feat. Jason Anousheh - Sonnenmädchen" oder eine "Emma Mai & Pretty Pink - Bluetenstaubromanze" rocken gerade die Dance-Charts und erobern die Herzen der Fans.


Urban Dance 14: Die dritte CD

CD Nummer drei gibt im Vergleich zur zweiten Silberscheibe etwas mehr Gas. Hier finden wir modernen und überaus coolen Club-Sound wieder. Die "Sun Goes Down" von David Guetta & Showtek Feat. Magic! & Sonny Wilson macht den Anfang und gibt die musikalische Grundausrichtung vor. Weitere Highlights sind unter anderem "Quintino - Devotion", "Don Diablo - On My Mind" sowie die "L'amour Toujours" im Tiesto Edit. Auch für Trance-Fans gibt es eine kleine "Ecke". "Paul van Dyk feat. Sue McLaren - Lights" und "Dj Shog Feat. Harry Brooks - Breathe Again lassen grüßen. Alles in allem ist diese CD der 14. Vol. der Urban Dance aber club-lastig - und damit hervorragend.


Fazit

Die Tracklist der Urban Dance 14 überzeugt. Viele große Hits aus den Charts und Clubs sind hier vertreten. Die Namen sind hochkarätig und die Songs durch die Bank weg hochqualitativ. Nicht umsonst findet sich die Urban-Reihe stets hoch in den Verkaufs,- und Downloadcharts wieder. Der Preis dieser Ausgabe beträgt 23.98€. Die Download-Version ist entsprechend günstiger. Wir können einen Kauf nur empfehlen. Für alle Freunde der guten Musik mit hoher Hit-Schlagzahl.

 



Mehr zum Thema: Urban Dance
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version