Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 04. December 2016

USER-AREA LOGIN


30
Sep
2015

Ferry Corsten presents...

Musikvideo » Gouryella - Anahera

Dieses Jahr hatte Ferry Corsten nach 13 Jahren erstmals sein legendäres Epic Trance Projekt Gouryella wiederbelebt, wenn auch ohne Mitbegründer Tiësto. Ob „Anahera“ an die alten Klänge und Erfolge Gouryellas heranzukommen vermag, lest Ihr selbstverständlich bei uns. Ihr findet den Track übrigens auch auf der aktuellen "Future Trance 73" und auf der "Dream Dance 77".

 

Gouryella

Der Name Gouryella dürfte vor allem den alten Hasen, die schon lange die Dance Szene verfolgen, ein großer Begriff sein. Das Projekt, dessen Name aus der Sprache der Aborigines stammt und so viel wie „Himmel“ bedeutet, wurde im Jahre 1999 – zur großen Stunde des Trance – von den beiden DJs und Produzenten – beide mittlerweile Legenden – Ferry Corsten und Tiësto ins Leben gerufen und stand fortan geradezu symbolisch für den typischen, niederländischen Epic Trance. Einige Zeit später verließ Tiësto das Projekt jedoch aus Zeitgründen und 2002 erschien die bis zu diesem Jahr letzte Gouryella Single, die Ferry Corsten gemeinsam mit John Ewbank produzierte.

2015 schließlich stelle Ferry in seiner Radioshow „Anahera“ vor, einen Track für den er einfach wieder das alte Pseudonym benutzen musste, wie er selber sagte, ein anderer Name hätte nicht gepasst.

 

Anahera

Und mit dieser Aussage behielt er auch wirklich Recht, denn „Anahera“ knüpft tatsächlich nahtlos an den alten Gouryella Sound von damals an. Produziert wurde der Track natürlich wieder ohne Mitbegründer Tiësto, der sich soundtechnisch schon seit langer Zeit vollständig vom Trance entfernt hat. Und obwohl auch Ferry Corsten in den letzten Jahren mit diversen Genres experimentiert hat, mit „Anahera“ stellt er mal wieder unter Beweis, dass er auch nach 13 Jahren noch immer den guten, alten Trance Sound drauf hat. Herausgekommen ist eine wirklich schöne Nummer mit einer tollen Piano-Melodie, einem epischen Break und puren Uplifting Trance Klängen gepaart mit der typischen Bassline.

Selbst das offizielle Musikvideo knüpft an die Gouryella Videos von damals an, es stellt mit beeindruckenden Bildern die Vielfalt und Schönheit unseres Planeten dar. Seht es Euch einfach wie immer unten an!

Gouryella - Anahera

 

Fazit: Für echte Trance Fans ist diese Nummer einfach ein Muss, wer auf epische Uplifting Sounds steht, kommt hier einfach nicht drumherum. Daumen hoch an Ferry Corsten, dass er dieses legendäre Projekt wiederbelebt hat und ins Jahr 2015 transportiert!

 

 



Mehr zum Thema: Gouryella
Desktop Version