Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 03. December 2016

USER-AREA LOGIN


04
Okt
2015

Premiere bei der Hardwell on Air 235

Henry Fong & Joel Fletcher - Bad Bitches (feat. Savage)

Am 18. September 2015 erschien “Bad Bitches“ die neue Single vom US-amerikanischen DJ und Produzenten Henry Fong. Der Track erschien via Universal Music und Panda Funk Records und wurde zusammen mit dem australischen DJ Joel Fletcher und dem neuseeländischen Rapper Savage produziert. Der Track erhielt nach der Aufnahme auf die Tracklist der Hardwell on Air 235 sehr positive Rezensionen. Ob wir diesen Bewertungen zustimmen, erfahrt ihr in folgendem Artikel.

 

Henry Fong

Mittlerweile ist Henry Fong ein fester Bestandteil des Kreises der großen DJs. Der aus Flo Rida stammende DJ und Produzent ist seit 2012 aktiv und wurde durch den Track “Encore“ bekannt. Der US-Amerikaner steht bei nahezu allen großen Labels die es in der EDM-Szene gibt unter Vertrag (Revealed‘, Spinnin‘ und Doorn‘). Für seine Produktion sucht sich Fong meist einen weiteren relativ populären DJ der auf dem Sprung ist einer der ganz großen zu werden. Weitere bekannte Tracks von Fong lauten “Blackmail“ und “Slapjack“. Im Jahr 2015 schaltet der DJ und Produzent aber mal so richtig auf Turbo. Nach “Bust Dem“, “Love Like This“ und “Velocity“, ist “Bad Bitches“ bereits die vierte Single in diesem Jahr.

 

Joel Fletcher & Savage

Im Gegensatz zu Henry Fong ist Joel Fletscher in Deutschland wohl nur den größten Melbourne Bounce Fans bekannt. Es ist ein 23-jähriger DJ und Produzent aus Australien, welcher Elektro House und Melbourne Bounce produziert. Fletcher ist seit dem Jahr 2010 aktiv und erarbeitete sich besonders in Australien einen Namen. Bekannt wurde er durch den Remix zum Song “Swing“ von Savage.

Savage ist ein 34-jähriger Rapper aus Neuseeland und wurde durch den Song “Swing“ erstmals bekannt. Seit dem Jahr 2005 ist Savage einer der festen Größen in der neuseeländischen Rapper-Szene. Aber nicht nur im Rapp Bereich ist der Neuseeländer aktiv, sondern er kann auch Melbourne Bounce. Das beweist der Song “Freaks“ der zusammen mit Joel Fletcher erschien und Platz 1 der neuseeländischen Charts erreichte.

 

Bad Bitches

Die neue Single “Bad Bitches“ bewegt sich im Bereich des Melbourne Bounce, was aufgrund der Kooperation mit Fletcher nicht verwunderlich ist. Der Track wird durch einen einstimmigen Beat eingeleitet, dem es anzumerken ist dass es sich um eine Melbourne Bounce Single handelt. Darauf stoßen auch die Vocals von Savage dazu. Diese sind relativ schlecht und nur kurz zu hören. Ziemlich früh folgt die Überleitung zum Drop und der Track steigert sich immer weiter. Der Break ist sehr massiv und treibend. Wie man es vom Melbourne Bounce gewohnt ist basiert der Drop auf den Elementen der Trompete.

Premiere bei der Hardwell on Air 235 Henry Fong & Joel Fletcher – Bad Bitches (feat.Savage)

 

Fazit: Ziel des Tracks: Absolute Zerstörung! Die Vocals können kaum überzeugen und die Überleitung klingt auch treibend und wird daher einige Hörer abschrecken. Mit “Bad Bitches“ wird Henry Fong viele Fans enttäuschen, jedoch auch viele dazu gewinnen, denn mit seiner neuen Single begibt er sich auf Neuland. Der Track sollte nur für reine Melbourne Bounce Fans interessant sein!

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version