Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


19
Okt
2015

Premiere bei Oliver Heldens Podcast Heldeep Radio

Zonderling feat. Bishøp - Crazy For You

Die Newcomer Zonderling veröffentlichen jetzt schon seit einer Weile ihre Tracks auf allen möglichen Spinnin‘ Records Imprints. Ihre neueste Nummer feierte vor wenigen Tagen Premiere bei Oliver Heldens Podcast Heldeep Radio. “Crazy For You“ zusammen mit Bishøp erscheint am 16. November über das Label Spinnin‘ Deep auf Beatport.

 

Zonderling

Nachdem Zonderling schon vor einigen Jahren ihren Stil mithilfe einiger eigenen Produktionen auf Soundcloud zeigte, wurde ihr erstes Release vor ungefähr zehn Monaten auf dem Spinnin‘ Records Imprint SPRS veröffentlicht. Dieser Imprint veröffentlicht vor allem die Tracks von Newcomern die einen ganz eigenen Sound besitzen. Das passt auf die erste Single “Pruillip“ perfekt. Die Nummer hat einen ganz eigenen Signature Sound der sich von so gut wie allen anderen Tracks absetzt. Bei Zonderling handelt es sich übrigens um zwei Mitglieder des erfolgreichen Drum-And-Bass-Trios Noisia.

Nach ganzen drei weiteren Veröffentlichungen - u.a. "Telrram" und "Zinderlong" auf dem gleichen Label erschienen in den letzten Monaten hauptsächlich Remixe. Einer der erfolgreichsten davon war der Remix zu Zedds Single “Beautiful Now“. Mit ihrem eigenen Sound haben sich die beiden Niederländer innerhalb kürzester Zeit einen ganz eigenen Platz in der Szene geschaffen. Der Fakt, dass ihre Tracks jetzt auf Spinnin‘ Deep veröffentlicht werden bestätigt das nur.

 

Zonderling Sound mit Vocals

Schon die bisherigen Veröffentlichungen waren jedes Mal der Wahnsinn. Zonderling sind definitiv talentiert und das zeigen sie mit “Crazy For You“ dieses Mal so richtig gut. Die Vocals sind einfach nur hervorragend gemacht. Das Ganze wurde enorm atmosphärisch gehalten. Die Vocals selbst sagen gar nicht so viel aus, aber durch den vielen Hall wirkt einfach alles sehr groß. Was einen dann jedoch so richtig aus den Socken hauen wird ist das Einsetzen der Synth im ersten Mainpart.

Das geschieht übrigens ohne Build-Up. Die Main-Synth selbst erinnert am stärksten an Future-House, hat aber noch genügend Signature Sound Elemente mit drin um frisch zu wirken. Die Art und Weise wie sie gespielt ist gefällt jedoch so richtig. Man hat das Gefühl sie bewegt sich richtig eigenständig. Zusammen mit den restlichen sehr frisch klingenden Elementen ergibt das die perfekte Kombination.

Zonderling feat. Bishøp Crazy For You

 

Fazit: Der nächste Original Track von Zonderling stand lange aus. Was die beiden Produzenten jetzt aber abgeliefert haben ist ernsthaft beeindruckend. Eine großartige, frische Nummer, die zu gefallen weiß.

 

 



Mehr zum Thema: Zonderling Bishøp
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version