Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


22
Okt
2015

Grandioses Debütalbum!

Claptone - Charmer [Album Tracklist & Previews]

Sie haben es auch endlich geschafft! Seit dem 16. Oktober zählen Claptone dank dem Release ihres Debütalbums „Charmer“ auch zum Club der EDM Acts mit eigenem Longplayer. Das dieser Herbst Albenzeit ist, wissen wir nicht erst seit den Ankündigungen für Aka Aka & Thalstroems „Connected“ Carnages „Papi Gordo“. Auch die Superstars Disclosure und Robin Schulz brachten mit „Caracal“ beziehungsweise „Sugar“ bereits vor kurzen Alben heraus. Claptones „Charmer“ wurde durch das kurz vorher veröffentlichte Singlerelease „The Only Thing“ vorbereitet, ganze 13 Titel sind auf der Scheibe enthalten.

Claptone - Charmer [Album Tracklist & Previews]

 

Claptone - Wer steckt hinter der Maske?

Neben Deadmau5 und Cazzette gibt es auch einen deutschen EDM Künstler, der durch seine Maske berühmt geworden ist. Das Berliner Duo Claptone ließ die goldene Gesichtsbedeckung im Stile eines Vogels extra in Frankreich anfertigen. Musikalisch bewegen sie sich irgendwo zwischen Deep House und Nu Disco, einen ersten Eindruck bietet zum Beispiel der kostenlos herunterladbare Remix zu „Sirens Of Lesbos - Lond Days, Hot Nights“ aus dem letzten Herbst. Ihre Tracks eignen sich übrigens wunderbar für jede Grillparty!

 

1. Claptone feat. Nathan Nicholson - In The Beginning

Der erste Song des Longplayers ist eine bisher unveröffentlichte Nu Disco Produktion. „In The Beginning“ übernimmt ein wenig den Part eines Intros.

 

2. Claptone - The Only Thing

Von der aktuellen EP „The Only Thing“ stammt der zweite Titel des Albums. Melancholische Vocals schwimmen auf einem harmonischen Nu Disco Beat - wunderbar!

 

3. Claptone feat. Jaw - Dear Life

Der dritte Titel „Dear Life“ erschien im Rahmen einer Doppel  EP im Mai auf Beatport. Beide Songs singt der wundervolle Jaw, jedoch schaffte nur „Dear Life“ den Cut aufs Album.

 

4. Claptone feat. Nathan Nicholson - Heartbeat

Auch für „Heartbeat“ spendet Nathan Nicholson seine Stimme. Ein sehr jazziger Track mit ordentlich Soul, sicher einer der besten auf „Charmer“.

 

5. Claptone feat. Peter, Björn & John - Puppet Theatre

Das Puppentheater stellte als erster Song das neue Album vor. „Puppet Theatre“ ist eine abwechslungsreiche Kollaboration mit Peter, Björn und John.

 

6. Claptone feat. Young Galaxy - Leave Your Light On

Claptone haben sich einige tolle Sänger für ihr Werk geschnappt. Die Band Young Galaxy gehört dazu, „Leave Your Light On“ lebt quasi vom Gesang.

 

7. Claptone - The Music Got Me

„The Music Got Me“ stammt bereits aus diesem Frühjahr. Dementsprechend kennen wir den funkigen Track bereits von Compilations wie der „#Afterhour - Volume 7“.

 

8. Claptone feat. Jaw - Anything

Der achte Titel „Anything“ baut auf einer sanften uprisenden Melodie auf. Er ist eher einer dieser Songs, die ein Album auffüllen, auch wenn Jaw wieder einen astreinen Job macht.

 

9. Claptone feat. Jimi Tenor - Party Girl

So frisch der Name „Party Girl“ vielleicht klingen mag, der Titel ist eher eine Hommage an die 80er Jahre.

 

10. Claptone feat. Bavanandan - Your Body (In The Rain)

Das ist mal ein Name, Bavanandan ist eine britische Band. Die Kollaboration mit Claptone, „Your Body“ ist ein langsamer Vocal Deep House Track.

 

11. Claptone feat. Jaw - No Eyes

An Position elf kommt ein echter Klassiker von Claptone. „No Eyes“ mit Gesang von Jaw ist definitiv einer der schönsten melodischen Deep House Tracks der letzten Jahre.

 

12. Claptone feat. Clap Your Hands Say Yeah - Ghost

Die Indie-Rock Band Clap Your Hands Say Yeah aus den USA singen bei „Ghost“. Der sehr atmosphärische Track ist nun auch schon seit einem Jahr draußen, man kann ihn trotzdem noch genießen.

 

13. Claptone feat. Jay-Jay Johanson - I Write Your Name

Der Abschluss des Albums ist leider wieder etwas schwächer, „I Write Your Name“ mit Vocals von Jay-Jay Johanson fehlt irgendwie das gewisse Etwas.

 

Fazit: Insgesamt liefern Claptone mit ihrem Debütalbum „Charmer“ einen tollen Longplayer. Neben einigen altbekannten Tracks gibt es auch tolle neue Stücke wie zum Beispiel „Heartbeat“. Kaufen kann man das Release über Claptones Website

 



Mehr zum Thema: Claptone
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version