Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


24
Okt
2015

Out Now auf OWSLA

Yogi feat. Elliphant & Pusha T - Siri

Es ist da! Am 23. Oktober erschien das Follow Up von Yogis Megahit „Burial“. Bei „Siri“ arbeitet Yoho erneut mit Rapper Pusha T zusammen. Außerdem ist noch die schwedische Sängerin Elliphant mit an Bord. Irgendwo zwischen Drumstep und Brostep schwebt dieser dreckige Dubstep Titel. Innerhalb von nur einem Tag gab es über 50.000 Klicks auf Soundcloud für das OWSLA Release. Mit dem Namen „Siri“  spielt die Single auf den Sprachassistenten von Apples iPhones an, ein hochaktuelles Thema!

 

Yogi

Der Londoner Produzent Yogi ist der neuste Schützling von Dubstep Superstar Skrillex. Der Newcomer steht bei Dr. Dres Label Aftermath unter Vertrag und scheint die Genres Hip Hop und EDM perfekt miteinander verbinden zu können. Häufig versteckt er sich hinter seiner goldenen Maske, einem Tierkopf ähnlichem Skelett. Doch auch hinter den Decks war der Schaffer des Megahits „Burial“ bereits zu entdecken. Bei mehreren hochkarätigen Gigs wie beim Tomorrowland, einem der besten Festivals in diesem Jahr, legte er explosive Sets auf.

 

Pusha T

Der größte Star von „Siri“ ist definitiv Pusha T. Der Rapper, der sich selbst auch gerne King Push nennt, releaste bereits Kollaborationen mit Kanye West und Future. Doch sein ganz besonderes Talent ist das Rappen über elektronische Musik. Er ist zu Gast auf Major Lazers aktuellem Album „Peace Is The Mission“ und rappt für Axwell Λ Ingrosso deren neue Single „This Time“. Seine Zusammenarbeit mit iSHi, „Push It“, ist übrigens auch auf dem Soundtrack zum Videospiel „Need For Speed“ zu hören.

Elliphant

Auch die schwedische Sängerin Elliphant stammt aus dem OWSLA Camp und damit aus den Fittichen von Skrillex. Ihr gemeinsamer Track „Only Getting Younger“ ershcien im letzten Somemr als kostenloser Download für die Fans. Mit dabei waren gleich fünf hochkarätige Remixe. Auch sie sang bereits für Major Lazer, ist als Feature auf deren Single „Too Original“ vertreten. Schließlich arbeitete sie auch bereits mit David Guetta an dessen Album „Listen“ zusammen und schaffte es gleich zwei Songs auf dem Fifa 15 Soundtrack zu platzieren.

 

Siri

Ein fiktives Gespräch mit Apples Sprachassistent Siri, das man quasi nicht verfolgen kann. Klingt nicht gerade nach einem Erfolgsrezept. Doch „Siri“ ist definitiv erstklassig. Yogi nimmt kein Blatt vor den Mund und releast eine Produktion, die ein hartes Crossover von Dubstep und Hip Hop ist. Ganz im Stile von „Burial“, eine ebenbürtiges Follow-Up quasi. Spannend bleibt, ob auch dieser Track zu einem ähnlichen Erfolg kommt, das Potenzial ist auf jeden Fall da.

Yogi feat. Elliphant & Pusha T - Siri

 

Fazit: Die neue Single von Yogi, Elliphant und Pusha T ist ein absoluter Knaller. „Siri“ liefert auf voller Linie ab, auch wenn die Lyrics an vielen Stellen eher wenig Sinn machen. Das Release auf OWSLA mag der Dubstep Hit des Herbstes werden.

 

 



Mehr zum Thema: Yogi Elliphant Pusha T
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version