Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

John Bounce - Shake That Booty

John Bounce meldet sich zurück. Mit "Shake That Booty" geht ab dem 2. November die neuste Produktion des Schweizer DJ und Produzenten an den Start. Freunde des klassischen Bigroom EDM dürfen sich freuen. Es erwartet euch ein echt dickes Festival-Brett. Das John Bounce in der Szene kein Unbekannter mehr ist, bewies er eindrucksvoll mit seinen letzten Tracks "Keep This Love This", "Time To Jump" oder "Can't You 5ee". Bei der "Shake That Booty" kombiniert John Bounce EDM-Sound mit Black Music / Trap Elementen.


John Bounce

John Bounce kommt aus der Schweiz und ist mittlerweile weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Bigroom EDM und Melbourne Bounce sind die Genres, in denen er zu Hause ist. Neben den Eingangs erwähnten Tracks, feierte er auch mit seiner "F***** Jumpers" beachtliche Erfolge und kletterte gar bis auf Rang  17 in den Electro-House Charts von Beatport. Die Produktionen "SP33D" und "Bass Catcher" sind ebenfalls an dieser Stelle zu erwähnen. Viele Radiosender spielten daraufhin seine Tracks. Auch als Remixer ist John Bounce ein gefragter Mann (z.B. "Claus Backslash - Ibiza Need U (John Bounce Mix"). Nun steht sein kommendes Release an. Mit "Shake That Booty" soll der nächste Milestone in der EDM-Szene genommen werden. 

 

Shake That Booty

Die "Shake That Booty" ist, wie man so schön sagt, in your face. Ein brachialer Sound, der direkt in den Kopf geht. Wer auf romantischen Deep-House steht, ist hier definitiv falsch. Die neue John Bounce Single spricht in erste Linie Fans des klassischen "Tomorrowland-Sound" an. Bigroom EDM bzw. Festival-Sound steht hier auf der Tagesordnung. Neben einer mächtigen Kickdrum, die sich durch das Arrangement ackert, wartet eine fette Synth-Line auf euch. Unterbrochen wird das Ganze durch eingestreute Vocal-Shouts, die eine coole Atmosphäre erzeugen. In den Breakparts überrascht der Titel mit coolen 808 Trap-Elementen. Das hat Stil und gefällt. Ohne weiteres könnte man sich die "John Bounce - Shake That Booty" auf den Mainstages großer Festivals vorstellen. Wer weiß...vielleicht entdecken wir den Titel ja demnächst in einem Set von Hardwell, Steve Aoki oder Martin Garrix. Das Potential ist jedenfalls vorhanden!

John Bounce - Shake That Booty

 

Fazit: Mit der "Shake That Booty" zeigt John Bounce, dass epischer Bigroom EDM auch aus der Schweiz kommen kann. Der Track ist ein mächtiges DJ-Tool für alle Freunde des Mainstage,- und Festival-Sounds. Laut und druckvoll geht es hier zur Sache. Man darf gespannt sein, wie sich der Titel Genre-Charts und DJ-Sets durchsetzen wird. EDM-Tipp!

 

 

Über den Author
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Phil Giava feat. Jacinta - You're my destination
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
Helene Fischer Achterbahn Afrojack Mash Up Cover big cut
DJ Promotion |
Universal Music präsentiert:
ZeeKay - Billionaire
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Zooba Rooba - We’re Back!
DJ Promotion |
milaro rec.präsentiert:
Vonny & Clyde, Danceable ft. Anthony Carney - Fühl dich frei
DJ Promotion |
Lacave-records präsentiert:
Reeplay - Famebitch
DJ Promotion |
13th Sounds präsentiert:

 

bravo hits97
Bravo Hits 97
futuretrance80
Future Trance 80
thedome81
The Dome 81
topclubs75
Kontor Top Of The Clubs 75
clubsounds81
Club Sounds Vol. 81
Mobile Version
0
Shares