Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


28
Okt
2015

Mit den größten Hits des Jahres 2015

Club Sounds - Best Of 2015 » [Tracklist + Minimix]

Am 20. November präsentiert SONY Music mit der Club Sounds - Best Of 2015 seine musikalischen Highlights aus den Genres House & EDM. Der Sampler geht mit drei CDs und eine überaus coolen Tracklist in den Handel. 65 Titel, die in diesem Jahr einiges abgeräumt haben, befinden sich auch der Club Sounds - Best Of 2015. Alle großen Hits aus den Charts und aus den Clubs sind mit dabei. Von Deep-House über fetten Festival-Sound bis hin zu Dance ist alles auf der kommenden Club Sounds vertreten. Die vollständige Songliste der Club Sounds - Best Of 2015 haben wir hier für euch am Start:


TracklistClub Sounds - Best Of 2015

CD1:
01. Kygo Feat. Conrad Sewell - Firestone
02. Lost Frequencies - Are You With Me
03. Omi - Cheerleader (Felix Jaehn Remix)
04. Anna Naklab Feat. Alle Farben & Younotus - Supergirl
05. Robin Schulz Feat. Ilsey - Headlights
06. Gestört Aber Geil & Koby Funk Feat. Wincent Weiss - Unter Meiner Haut
07. Feder Feat. Lyse - Goodbye
08. Sam Feldt Feat. Kimberly Anne - Show Me Love (Edx Remix)
09. M-22 - Good To Be Loved
10. Watermät - Bullit (So Real)
11. Paul Kalkbrenner - Cloud Rider
12. Bakermat - Teach Me
13. Fritz Kalkbrenner - One Of These Days
14. Amfree - The Sweetest Symphony
15. Cabriolet Paris - The Way It Is
16. Francesco Rossi Feat. Ozark Henry - Godspeed You (Charming Horses Edit)
17. Filous Feat. James Hersey - How Hard I Try
18. Shaun Bate Feat. Sirona - Don’t You Worry
19. Lizot & Charming Horses Feat. Jason Anousheh - Sonnenmädchen (Lizot Mix)
20. Emma Mai & Pretty Pink - Blütenstaubromanze (Pretty Pink Mix)
21. Namika - Lieblingsmensch (Übernice Remix)
22. Philipp Dittberner & Marv - Wolke 4

CD2:
01. Calvin Harris & Disciples - How Deep Is Your Love
02. Avicii - Waiting For Love
03. Kygo Feat. Parson James - Stole The Show
04. Sigala - Easy Love
05. David Guetta Feat. Nicki Minaj, Bebe Rexha & Afrojack - Hey Mama
06. Martin Solveig & Gta - Intoxicated
07. Madcon Feat. Ray Dalton - Don‘t Worry (Calvo Remix)
08. Aronchupa - I’m An Albatraoz
09. DJ Antoine Feat. Akon - Holiday
10. Deorro X Chris Brown - Five More Hours
11. Armin Van Buuren Feat. Mr. Probz - Another You
12. Both - Straight Outta Line
13. Charli Xcx - Break The Rules
14. Olly Murs Feat. Travie Mccoy - Wrapped Up (Westfunk Remix)
15. Lunchmoney Lewis - Bills
16. Pitbull Feat. Chris Brown - Fun (Noodles Remix)
17. Bodybangers & Ph Electro - For You
18. Alex Adair - Make Me Feel Better (Don Diablo & Cid Remix)
19. DJ Tonka & Stefan Rio - I Gotta Let You Go (Rio’s Club Edit)
20. Max K. Feat. Jace - Dangerous
21. DJane Housekat & Rameez - 38 Degrees
22. Tungevaag & Raaban - Samsara

CD3:
01. Martin Garrix Feat. Usher - Don’t Look Down
02. Tiesto & Kshmr Feat. Vassy - Secrets
03. Dr. Kucho! & Gregor Salto Ft. Ane Brun - Can’t Stop Playing (Oliver Heldens & Gregor Salto Remix)
04. Oliver Heldens Feat. Kstewart - Last All Night (Koala)
05. Dimitri Vegas & Like Mike Vs Ummet Ozcan - The Hum
06. Dzeko & Torres Feat. Delaney Jane - L’amour Toujours (Tiësto Edit)
07. Faithless - Insomnia 2.0 (Avicii Remix)
08. Showtek Feat. Mc Ambush - 90s By Nature (Us Remix)
09. Ostblockschlampen - Rimshot
10. Pep & Rash - Rumors
11. Sean Finn - Can You Feel It
12. Mr. Probz - Nothing Really Matters (Afrojack Remix)
13. DJ Shog Feat. Far Away - Home
14. W&W - The One
15. Sander Kleinenberg Feat. Gwen Mccrae - Can You Feel It
16. R3hab Vs. Skytech & Fafaq - Tiger
17. Kshmr And Bassjackers Feat. Sirah - Memories
18. Adrima - Keep Rollin’
19. TJR - How Ya Feelin
20. Twoloud - The Biz
21. Tujamo - Booty Bounce

 

Club Sounds - Best Of 2015


Club Sounds - Best Of 2015: Die erste CD

Die erste Scheibe der Club Sounds - Best Of 2015 steht ganz im Zeichen des Deep-House. Viele der hier versammelten Tracks haben im Jahr 2015 auch die kommerziellen Charts - Media Control & Airplay Charts - gerockt und stellenweise sogar dominiert. Egal ob eine "Kygo Feat. Conrad Sewell - Firestone", "Omi - Cheerleader (Felix Jaehn Remix)", "Supergirl" von Anna Naklab Feat. Alle Farben & Younotus oder "Robin Schulz Feat. Ilsey - Headlights". Sie alle sind auf der Tracklist anzutreffen. Wem das noch nicht reicht, darf sich auf Songs wie "Unter Meiner Haut", "Goodbye", "Cloud Rider" oder "Wolke 4" freuen. 2015 war das Jahr des Deep-House; hier gibt es die volle Portion zu diesem Thema. Mehr geht kaum! Perfekt!


Club Sounds - Best Of 2015: Die zweite CD

Commercial-House und Dance-Pop sind auf der zweiten CD das zentrale Thema. Hier befinden sich grandiose Produktionen wie "Avicii - Waiting For Love", "David Guetta Feat. Nicki Minaj, Bebe Rexha & Afrojack - Hey Mama" , der aktuelle Top 10 Hit "Easy Love" von Sigala oder auch eine "Olly Murs Feat. Travie Mccoy - Wrapped Up" im coolen Westfunk Remix. Weitere Highlights sind sicherlich der Überraschungshit "Lunchmoney Lewis - Bills", die "Fun" von Pitbull & Chris Brown sowie eine "Aronchupa - I’m An Albatraoz". Freuen darf sich der geschmackvolle House-Fan auch auf eine "Max K. Feat. Jace - Dangerous" bzw. "DJane Housekat & Rameez - 38 Degrees". Eine hervorragende Tracklist, die die Club Sounds - Best Of 2015 hier bietet. Genau das richtige für alle Freunde des partylastigen Sounds.


Club Sounds - Best Of 2015: Die dritte CD

Bigroom EDM und coolen Future House, bzw. treibenden Club-Sound gibt es auf der dritten CD der Club Sounds - Best Of 2015. Hier geht es nochmal ordentlich zur Sache. Große Namen der Szene haben sich hier eingefunden. Martin GarrixTiesto & Kshmr, Oliver Heldens, Dimitri Vegas & Like Mike oder auch Showtek haben hier ihre Tracks "Don’t Look Down", "Secrets", "Last All Night (Koala)", "The Hum" oder auch "90s By Nature" hier für die Ewigkeit festgehalten. Punkten kann die Songauswahl auch mit Titeln wie "W&W - The One", "TJR - How Ya Feelin" und "Tujamo - Booty Bounce". Wer auch basslastigen, internationalen Sound steht, sollte diesen Silberling ganz besonders im Auge behalten. Macht sich perfekt auf der nächsten Party, oder im CD-Player des tiefergelegten Golf. Top!


Fazit

Die Club Sounds - Best Of 2015 Tracklist überzeugt auf ganzer Linie. Wieder einmal gelingt es SONY eine hervorragende Compilation gegen Ende des Jahres zu veröffentlichen, die alle großen und coolen Hits inne hat. Alles was im Radio, in den Clubs und in den Charts eine Rolle gespielt hat, finden wir hier wieder. Dementsprechend uneingeschränkt können wir an dieser Stelle auch eine Kaufempfehlung aussprechen. Wer 23,98€ über hat, darf gerne ich diese tolle Sammlung an Tracks investieren. Wer kein CD Box-Set sein eigenen nennen möchte, kann auch auf die günstigere Download-Version zurückgreifen. So ist man für die private Silvester-Party musikalisch jedenfalls bestens gerüstet. 

 

 



Mehr zum Thema: Club Sounds
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version