Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


30
Okt
2015

Abklatsch von "Live Your Life" ?

Headhunterz & Crystal Lake - The Universe Is Ours

Bereits mit "Live Your Life" erschien eine klasse Kollaboration zwischen Heady und den Jungs von Crystal Lake, nun kündigen sie ein halbes Jahr später die Single „The Universe Is Ours“ an. Gerade Headhunterz, der zwar mit seinen letzten Singles starke Produktionen ablieferte, wurde sehr für das Schwinden seiner Hardstyle-Akzente kritisiert. Mit „The Universe Is Ours“ wird jedoch schnell klar, dass er es nicht verlernt hat.

 

Headhunterz

Headhunterz alias Willem Rebergen dürfte jedem bekannt sein. Der Niederländer ist bereits seit Mitte der 2000er im Musikgeschäft aktiv und war bis Anfang der 2010er eindeutig einer der bedeutendsten Hardstyle-Produzenten. Für Kollaborationen mit unter anderem W&W und Calvin Harris bildete er so genannte Crossover mit anderen Genres, bis er durch Plattenverträge mit Revealed Recordings und Spinnin‘ Records seinen Hardstyle-Sound ausschließlich auf Big-Room-Sound auslegte. Jedoch begeisterte er auch mit seinen jüngsten Produktionen, darunter „Once Again“, „The Power of Now“ oder zuletzt auch „The Universe Is Ours“.

 

Crystal Lake

Crystal Lake ist ein, seit 2006 aktives Projekt der beiden deutschen Produzenten Alex Moerman & Paul Gorbulski. Begonnen haben sie im Hands-Up-Bereich, stiegen jedoch 2013 auf Hardstyle-Sound über. Gemeinsam mit der Sängerin Beth erschien noch im selben Jahr die Single „Dear God“ die stark auf sie aufmerksam machte. Weitere Produktionen wie „Welcome to the Zoo“ erhielten starken Support von W&W, Wildstylez, DB&STF oder auch von Heady, der das Duo glatt ins Studio holte und mit ihnen den Track „Live Your Life“ produzierte. Nur kurze Zeit später standen sie mit ihrer DJ-Isaac-Collab „Stick ‘Em“ auf Platz 2 der Beatport-Charts.

 

The Universe Is Ours

Premiere feierte „The Universe Is Ours“ im August 2015 auf der Revealed Stage des Creamfield Festivals  von Headhunterz selber. Die Studioversion war erstmals auf Slam.FM zu hören und wurde zuletzt in der aktuellen Episode der Spinnin‘ Sessions gespielt, wo der Track wohl die größte Promotion erhielt.

Die Produktion liegt sehr nah an „Live Your Life“, ein Großteil der Synthes agiert gleich und unterscheidet sich lediglich an der Melodie. Das Ganze wird wohl an den Einflüssen der verschiedenen Projekte liegen. Weiterhin lässt sich sagen, dass der erste Part des Liedes komplett mit dem zweiten übereinstimmt. Dennoch hat die gesamte Produktion etwas Einzigartiges und auch der Sound ist unverwechselbar. Die titelgebenden Vocals sind einfach von dem Lied „Alive“ von Reunify und KiFi, welches im April dieses Jahres erschien, übernommen worden. Zwar passen sie sehr gut zum Thema der Heady- und Crystal-Lake-Produktion, aber sie sind für die, die das Original kennen, halt nichts Neues.

Headhunterz & Crystal Lake - The Universe Is Ours

 

Fazit: „The Universe Is Ours“ ist allem in allem eine gute und solide Produktion, jedoch gibt es keinen Zweifel, dass sowohl Headhunterz, als auch Crystal Lake einiges mehr drauf haben und durchaus in der Lage gewesen wären einen individuelleren Track zu produzieren, der weniger auf „Live Your Life“ basiert und auch eigenständige Vocals enthält.

 

 



Mehr zum Thema: Headhunterz Crystal Lake
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version