Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


31
Okt
2015

Erstmals beim Hardwell auf dem ADE gespielt

Cosmo & Skoro - Bingo (twoloud Edit)

Endlich erscheint er! Wann und wo genau ist zwar noch nicht klar, jedoch wird der langersehnte Edit vom Duo twoloud zum Track “Bingo“ von Cosmo & Skoro höchstwahrscheinlich in den kommenden Woche erscheinen. Seit dem Auftritt von Hardwell auf dem Amsterdam Dance Festival vor wenigen Wochen warten viele Fans auf die Veröffentlichung des Edits. Der Track wurde darauf auch in der letzten Woche in der Hardwell on Air 240 gespielt und somit ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Track bald offiziell erscheinen wird. Was der Tracks alles drauf hat und wie dieser genau klingt, erfahrt ihr in folgendem Artikel.

 

twoloud

Dieses Projekt machte insbesondere durch lange Unklarheit, wer sich hinter dem Duo verbirgt, auf sich aufmerksam. Mittlerweile stellte sich heraus dass sich hinter twoloud ein deutsches Duo verbirgt. Die beiden DJs sind besser bekannt als Manian und D-Style. Sie schlossen sich im Jahr 2013 zusammen und veröffentlichten prompt einige Tracks. Ihren musikalischen Durchbruch feierten die beiden sowohl mit ihrer Debütsingle Big Bang, als auch mit einigen Remixen. Nach diesen Remixen die, die Popularität dieser Songs steigerte, wurde sie schließlich im niederländischem Label Spinnin´Records unter Vertrag genommen. Nach mehreren Kooperationen mit populären DJs erschien dann am 23. Juni 2014 ihr bisher größter Hit “I´m Alive“. Ein weiterer größerer Erfolg in der Ära twoloud wurde mit “Twisted“ gelandet. Aber auch im Jahr 2015 ruhen sie sich nicht auf ihren Lorbeeren aus. Es folgen Songs wie “The Biz“, “Color Pop“, “Move“ oder “Higher Off The Ground“.

 

Bingo

Schon als der Track auf dem Amsterdam Dance Festival gespielt wurde konnte er die Menge nicht so ganz mitreißen. Wenn man sich den Anfang anhört, wagt man zu behaupten, dass der Track von einem bigroomlastigen Drop begleitet  wird. Die Einleitung und der Übergang zum Break sind sehr powergeladen und klingen vielversprechend. Doch der Drop kann leider alles andere als überzeugen. Er ist eine Mischung aus Future- und Elektro House und nimmt dem Track die ganze Power. Er macht einfach schlechte Laune und regt weder zum Feiern noch zum Tanzen an!

Cosmo & Skoro - Bingo (twoloud Edit)

 

Fazit: Leider muss man sagen, dass die Neuauflage von “Bingo“ wirklich nicht gut gelungen ist. Die gesamte powergeladene Einleitung wird durch den schrillen und einfach langweiligen Drop übertönt. Vielleicht wird der Track ja Gefallen bei einigen Vollblut Future House Hörern finden.

 

 



Mehr zum Thema: Cosmo Skoro twoloud
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version