Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 04. December 2016

USER-AREA LOGIN


03
Nov
2015

Erscheint am 18. Dezember 2015

About: Berlin Vol. 12 » [Tracklist]

Eine der coolsten und gleichsam kommerziell erfolgreichsten Compilations im Deep-House Genre ist die About Berlin Serie. Mit der "About: Berlin Vol: 12" erscheint am 18.12.2015 die neuste Ausgabe. Die Tracklist hat es auch dieses Mal wieder in sich und zeigt sich von einer ganz besonders charmanten Seite. Viele exklusive Songs und Erstveröffentlichungen haben sich hier eingefunden und machen die About Berlin 12 zu einer echten Kaufempfehlung. Dazu aber später mehr. Wir wollen nur erstmal einen Blick auf die Songliste der 12. Vol. der About Berlin werfen:


Tracklist: About: Berlin Vol: 12

CD1:
01. Niklas Ibach - Hungry (Remix)
02. Gostan - Take Me (Extended Version)
03. Felix Jaehn - Book of Love (ft. Polina)
04. Heimlich - Chocolate (Freischwimmer Remix)
05. Sonnengruss - Day & Night (Deepchills Remix)
06. Niklas Thal - Herbstnebel (Felix Jaehn Remix)
07. Sway Gray & Sal De Sol - Crosses (Sway Gray Edit)
08. Timo Odv - Save Me (Extended Edit)
09. Simons Matt - Catch & Release (Deepend Remix Extended Version)
10. The Avener - To Let Myself Go
11. Younotus - Hush
12. Filous - How Hard I Try
13. Florian Shipke - A Spring Called Autumn (Klangtherapeuten Remix)
14. Nico Pusch - Mit Gefühl
15. Thomas Lizzara - Spree Ahoi (David K. Remix)
16. Lena - In The Light (Dirty Döring Remix)
17. Parov Stelar - Hit Me Like A Drum (Club Version)

CD2:
01. Max & Johann - Wenn Du Schläfst
02. Mark Tarmonea - So Berlin (Freddy Verano Remix)
03. Max Manie - The Ocean
04. Paul Kalkbrenner - Feed Your Head (Robin Schulz Remix)
05. Claptone - Dear Life
06. Kilian & Jo - Little Love
07. Andreas Bourani - Ultraleicht (Calyre & Kaind Remix)
08. Miura Keys - Ominous
09. Novaa - Hari (Lo Remix)
10. Peer Kusiv - Chasing Unicorns
11. Blank & Jones - Wyb (Deeper)
12. Ante Perry - One More Try
13. Airdice - You & Me
14. Fabian Reichelt & Raycoux Jr. - Black (About: Berlin Edit)
15. Four Peanuts Deluxe - Dancing In The Sun (About: Berlin Edit)
16. Tresor - Mount Everest (Sway Gray & Lokee Remix)
17. Chvrches - Leave A Trace (Four Tet Remix)

 

About Berlin 12 » [Tracklist]


About: Berlin Vol: 12: Die erste CD

Eigentlich bekommt man wesentlich mehr, als nur den Sound unserer Hauptstadt. Deep-House, auch in seiner unkommerziellen Art und Weise ist längst kein Phänomen einzelner Großstädte mehr. Das beweist auch die Tracklist der erste CD der About Berlin 12. Nationale und internationale Produktionen haben sich hier eingefunden. Einige sind bereits bekannt, einige werden erst nach Veröffentlichung dieser CD zu einem Hit. Auf jeden Fall kann man musikalischen Hörgenuss mit Werken wie "Niklas Ibach - Hungry", "The Avener - To Let Myself Go", "Nico Pusch - Mit Gefühl" oder dem Chart-Hit "Book of Love" von Felix Jaehn und Sängerin Polina genießen.


About: Berlin Vol: 12: Die zweite CD

Auch die zweite CD hat es in sich. 17 Titel befinden sich - wie auf der ersten Scheibe - auf der Songliste der About: Berlin Vol: 12 - CD Nummer zwei. Künstler wie Mark Tarmonea, Paul KalkbrennerRobin Schulz, Claptone oder Andreas Bourani haben hier ihre Songs und Remixe "So Berlin", "Feed Your Head", "Dear Life" bzw. "Ultraleicht" für die Ewigkeit festgehalten. Auch die Szene-Veteranen Blank & Jones sind mit "Wyb (Deeper)" vertreten. Weitere Highlights dieser CD sind u.a. "Ante Perry - One More Try", "Max Manie - The Ocean", "Max & Johann - Wenn Du Schläfst" oder auch "Chvrches - Leave A Trace" im Four Tet Remix. Eine überaus gelungene Trackauswahl.


Fazit

Mit einer Mischung aus bekannten Charts-Hits, unbekannteren Deep-House Produktionen aus der zweiten Reihe und exklusiven Erstveröffentlichungen hat es die About Berlin Reihe geschafft zu einem der angesagtesten Deep-House Genre Sampler am Markt zu werden. Viele der hier kompilierten Songs werden nach Verkaufsstart zu echten Hits. Dementsprechend hoch ist die Qualität der Serie. Bei der 12. Vol. der About Berlin ist das nicht anders. Man darf sich auf 34 Titel freuen, die einem als Genre-Fan das Herz höher schlagen lassen. Neben den bekannten Tracks gilt es viele neue Werke musikalisch zu entdecken. Wer, nicht ganz günstige, 24,99€ zur Verfügung hat, sollte investieren. Neben dem CD Box-Set wird aber auch dieses Mal eine Vinyl-Ausgabe sowie eine Download-Version der About: Berlin Vol: 12 geben. Kaufen!

 



Mehr zum Thema: About Berlin
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version