Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 03. December 2016

USER-AREA LOGIN


17
Nov
2015

Das Beste aus den Charts

The Dome 76 » [Tracklist]

Die The Dome 76 steht vor der Tür. Am 04. Dezember 2015 erscheint die neuste Ausgabe des beliebten Chart-Samplers. Viele große Namen aus der nationalen und internationalen Musikszene finden sich auf der Tracklist wieder. Alles was Rang und Namen hat, zur Zeit im Radio gespielt wird, in der Clubs und Discotheken läuft und auch im TV zu sehen ist, hat sich auf der The Dome 76 eingefunden. Auf zwei CD präsentieren sich 44 Titel aus den Genres Pop, Dance, Deep-House und Rock. Welche Songs sich im Detail auf der The Dome Vol. 76 befinden, verrät ein Blick auf die vollständige Tracklist.


TracklistThe Dome 76

CD1:
01. Zara Larsson - Lush Life
02. Silbermond - Leichtes Gepäck
03. Sido feat. Anderas Bourani - Astronaut
04. Charlie Puth feat. Meghan Trainor - Marvin Gaye
05. Cro - Melodie (Official MTV Unplugged Version)
06. Olly Murs - Kiss Me
07. Lena - Wild & Free
08. P!nk - Today's The Day
09. Let It Go - Bay, James
10. Sarah Connor - Bedingungslos
11. Rachel Platten - Fight Song
12. Alessia Cara - Here
13. Hurts - Lights
14. Meghan Trainor feat. John Legend - Like I'm Gonna Lose You
15. Rea Garvey - Armour
16. Eva Simons feat. Konshens - Policeman
17. Die Fantastischen Vier feat. Seven - Name Drauf
18. Joris - Bis Ans Ende Der Welt
19. The BossHoss - Dos Bros
20. Shawn Mendes - Stitches
21. Stefanie Heinzmann - Stranger In This World
22. Lukas Graham - 7 Years

CD2:
01. Glasperlenspiel - Geiles Leben (Madizin Single Mix)
02. OMI - Hula Hoop
03. Calvin Harris & Disciples - How Deep Is Your Love
04. Felix Jaehn feat. Polina - Book of Love
05. Matt Simons - Catch & Release (Deepend Remix)
06. Gestört Aber Geil Feat. Sebastian Hämer - Ich & Du
07. Robin Schulz feat. Francesco Yates - Sugar
08. LunchMoney Lewis ft. Chloe Angelides - Whip It!
09. Kygo feat. Ella Henderson - Here For You
10. Avicii - Broken Arrows
11. Jess Glynne - Don't Be So Hard On Yourself
12. Shaun Bate feat. Sirona - Sing That Song
13. Filous feat. James Hersey - How Hard I Try
14. Lea Rue - I Can't Say No (Broiler Remix)
15. Carlprit & U-Jean - Domino
16. Sigma Feat. Ella Henderson - Glitterball
17. Chris Brown - Zero
18. Sia - Alive
19. Madcon - Keep My Cool
20. Flo Rida - My House
21. Justin Bieber - What Do You Mean?
22. Philipp Dittberner - Das ist dein Leben

 

The Dome 76


The Dome 76: Die erste CD

Die erste CD der The Dome Vol. 76 widmet sich mit seiner Musikauswahl ganz dem modernen Pop und alle seinen Ausprägungen und Facetten. Los geht es mit der "Zara Larsson - Lush Life". Ein kommender, großer Hit. Es folgen die deutschsprachigen Songs "Leichtes Gepäck" und "Astronaut" von Silbermond bzw. Sido feat. Anderas Bourani. Rasant weiter geht es Titeln wie "Olly Murs - Kiss Me", "Sarah Connor - Bedingungslos", "Hurts - Lights" oder auch der "Policeman" von Eva Simons feat. Konshens, welche von Sidney Samson produziert wurde. Eine buten Mischung also, bei der aber nie der Hit-Faktor außer acht gelassen wird. Das zeichnet dann auch so gleich diese Scheibe der The Dome 76 aus: Enorm viele Hits von höchster Qualität haben sich auf der Songliste eingefunden. Die Käufer werden es dankend annehmen. SONY Music hat hier tolle Arbeit geleistet. Welche Titel sich noch auf dieser CD befinden, entnehmt ihr dem Tracklisting oben.


The Dome 76: Die zweite CD

Auf dem zweiten Silberling verändert sich die musikalische Ausrichtung. Hier wird ein anderer Stil gefahren. Dance-Pop und komerzieller Deep-House stehen hier im Fokus. Synonym dafür stehen Songs wie "Geiles Leben" von Glasperlenspiel, die im Madizin Single Mix vertreten ist, "Calvin Harris & Disciples - How Deep Is Your Love", "Felix Jaehn feat. Polina- Book of Love" oder auch der Chart-Hit "Sugar" von unserem Weltstar Robin Schulz. Weitere Highlights dieser zweiten CD der The Dome Vol. 76 sind unter anderem "Avicii - Broken Arrows", "Sigma Feat. Ella Henderson - Glitterball" oder auch "Madcon - Keep My Cool" . Insgesamt befinden sich 22 Tracks auf diesem Silberling. Wer auf der Suche nach guter Party-Musik aus den Charts ist, sollten sich diese CD ganz genau ansehen! Daumen hoch für die tolle Titelauswahl.


Fazit

Die The Dome 76 überzeugt mit seinem Konzept und der Songauswahl an sich. Die Genres Pop, Dance-Pop und Deep-House, garniert mit einer Spur Rock-Musik macht Lust und Laune. Gerade wenn man eine gute Songauswahl fürs Auto braucht, oder die nächste Privatparty in Gang setzen möchte, empfiehlt sich dieser Sampler. Qualitativ liegt er auf Augenhöhe mit einer Bravo Hits 91. Der Preis der 76. Volume der The Dome beträgt sehr günstige 19,99€ für das CD Box-Set. Die Compilation kann auch als Mp3 Download erworben werden. Hier ist der Preis etwas günstiger. Im kommerzieller Dance-Pop Sampler Markt gibt es kaum ein zweites Album, das besser ist. Kaufen!

 

 



Mehr zum Thema: The Dome
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version