Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN


07
Dez
2015

44 Club Dance & Party Hits

Clubfete 2016 » [Tracklist]

Warner Music veröffentlicht am 11. Dezember die "Clubfete 2016 - 44 Club Dance & Party Hits". Wer auf der Suche nach aktuellen Hits und Klassikern der Dance-Musik-Geschichte ist, sollte einen Blick auf die Tracklist dieses Samplers werfen. Dass das Konzept ankommt, beweisen die zahlreichen Vorgänger in dieser Reihe. Die Clubfete kommt bei den Leuten an. Mit der 2016 geht es in eine neue Runde. Welche Mixe sich auf der kommenden Ausgabe befinden, verrät ein Blick auf die Songliste der Clubfete 2016. Sicher ist: 44 Club Dance & Party Hits sind garantiert dabei. 


Tracklist: Clubfete 2016

CD1:
01. Robin Schulz & J.U.D.G.E. - Show Me Love
02. Sigala - Easy Love
03. Glasperlenspiel - Geiles Leben (Madizin Single Mix)
04. Namika - Lieblingsmensch (Übernice Remix)
05. Omi - Hula Hoop
06. Felix Jaehn Feat. Polina - Book Of Love
07. Ed Sheeran - Photograph (Felix Jaehn Remix)
08. Mafia Clowns Feat. Sean Kingston - I Wanna Luv Ya (Deep House Extended Mix)
09. Diplo & Sleepy Tom - Be Right There
10. Adam Lambert - Ghost Town
11. Madcon - Keep My Cool
12. Duck Sauce - Barbra Streisand
13. Charlie Puth Feat. Meghan Trainor - Marvin Gaye (Dj Kue Remix)
14. Avicii - For A Better Day
15. Anna Naklab Feat. Alle Farben & Younotus - Supergirl
16. Gestört Aber Geil Feat. Sebastian Hämer - Ich & Du
17. Lost Frequencies Feat. Janieck Devy - Reality
18. Dj Antoine Feat. Akon - Holiday
19. Niko Noise - Moom Bah
20. Jane Vogue & Steve Cypress - Paris Latino 2k15 (Steve Cypress Edit)
21. Scooter - Maria (I Like It Loud)
22. David Guetta Feat. Sam Martin - Dangerous

CD2:
01. Mark Ronson Feat. Bruno Mars - Uptown Funk
02. Flo Rida Feat. Verdine White - I Don't Like It, I Love It
03. R. City Feat. Adam Levine - Locked Away
04. Major Lazer Feat. Nyla - Light It Up
05. Robin Schulz Feat. Francesco Yates - Sugar
06. Felix Jaehn Feat. Lost Frequencies & Linying - Eagle Eyes
07. Matt Simons - Catch & Release (Deepend Remix)
08. Kygo Feat. Parson James - Stole The Show
09. A-Ha - Take On Me (Kygo Remix)
10. Omi - Cheerleader (Felix Jaehn Remix)
11. Alle Farben Feat. Lowell - Get High
12. Jess Glynne - Don't Be So Hard On Yourself
13. The Disco Boys Feat. Manfred Mann - For You
14. Pitbull & Ne-Yo - Time Of Our Lives
15. Kate Ryan - Runaway (Smalltown Boy)
16. Dj Mikesh & Dj Neo - Lovin' You (Future House Mix Edit)
17. Bodybangers Feat. Victoria Kern - Get Up
18. Hardwell & Armin Van Buuren - Off The Hook
19. Picco - You Know Why
20. Darius & Finlay & Tk Tycoon - Sniff It
21. Galantis - Peanut Butter Jelly
22. Faithless - Insomnia 2.0 (Avicii Remix)

 

Clubfete 2016


Clubfete 2016 - 44 Club Dance & Party Hits: Die erste CD

Los geht es auf der Clubfete 2016 mit einem echten Kracher. Die aktuelle Hitsingle "Show Me Love" von Superstar Robin Schulz und Sänger J.U.D.G.E. macht den fulminanten Opener dieser CD. Auch die "Sigala - Easy Love", "Glasperlenspiel - Geiles Leben" sowie "Felix Jaehn Feat. Polina - Book Of Love" sind zur Zeit echte Hits, und zieren die Tracklist der Clubfete 2016. Damit ist beste Partystimmung schon Mal garantiert. Aber auch aktuelle Radio-Hits wie "Adam Lambert - Ghost Town", "Madcon - Keep My Cool" oder "Omi - Hula Hoop" sind mit am Start. Die Klassiker werden durch Produktionen wie "Scooter - Maria (I Like It Loud)" oder "David Guetta Feat. Sam Martin - Dangerous" vertreten. Wobei letzere Nummer eher ein moderner Klassiker ist. Insgesamt ist die Songauswahl durchaus spektakulär auf dieser Silberscheibe und kann beispielsweise mit einer aktuellen "Clubs Sounds" mithalten.


Clubfete 2016 - 44 Club Dance & Party Hits: Die zweite CD

Die zweite CD der Clubfete 2016 geht konzeptionell in eine ähnliche Richtung wie die erste CD. Sie kann als eine Best Of 2015 angesehen werden. Alles was in diesem zu Ende gehenden Jahr angesagt war, ist hier vertreten. Dementsprechend hochwertig ist die Tracklist. Sei es eine "Uptown Funk", "I Don't Like It, I Love It", "Locked Away" oder "Sugar" von Robin Schulz Feat. Francesco Yates - sie alle liefen in den Clubs und Radiosendern rauf und runter. Perfekte Musik also, um zum Beispiel für die anstehenden Silvesterparty musikalische Unterstützung zu bekommen. Weitere musikalische Höhepunkte dieser Disc sind unter anderem: "Jess Glynne - Don't Be So Hard On Yourself", "Hardwell & Armin Van Buuren - Off The Hook" oder auch "Galantis - Peanut Butter Jelly". Coole Mixe und spannende Tracks erwarten euch hier. Ideal für die Peaktime einer Fete.


Fazit

Die Clubfete 2016 - 44 Club Dance & Party Hits ist ein echter Geheimtipp am Sampler-Markt. Die Tracklist ist absolut hochwertig und handverlesen. Auch unterscheidet sich das Konzept von anderen Compilations. Die Mischung aus hochaktuellen Tracks und dem besten des aktuellen Jahres macht die Musikauswahl sehr attraktiv für die nächste Party, die man schmeißen möchte. CDs in den Player und Play - mehr braucht es nicht, um die Gäste zu unterhalten. Deep-House, EDM und Dance-Pop sind die dominierenden Genres der Clubfete 2016. Der Preis des CD Box-Sets beträgt 21,99€. Der Download kostet 9,99€. Empfehlenswert!

 



Mehr zum Thema: Clubfete
Desktop Version