Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


07
Dez
2015

Atmosphärischer Sound

KlangCafé III » [Tracklist]

Dass Deep-House zur Zeit extrem angesagt ist, beweist diese Sampler-Serie aus dem Hause Universal Music. Mit der KlangCafé III wird eben diese erfolgreiche Reihe fortgesetzt. Auf zwei CDs befinden sich 44 Songs aus dem Genre Deep-House. Aber auch mit Pop-Musik angehauchte Produktionen befinden sich auf der "KlangCafé 3", die ab dem 18. Dezember 2015 im Handel käuflich zu erwerbe sein wird. Die Tracklist hat es dabei in sich. Viele Hits aus den Charts und den Clubs sind hier anzutreffen. Welche Songs sich im Detail auf dieser Compilation befinden, sagt uns die folgende Songliste: 

 

Tracklist: KlangCafé III

CD1:
01. Matt Simons - Catch & Release (Deepend Remix)
02. Kilian & Jo - Little Love
03. Louane - Avenir (Radio Edit)
04. Felix Jaehn - Book Of Love
05. Gestört Aber Geil feat. Sebastian Hämer - Ich & Du
06. Sonnengruss - Day & Night (Deepchills Radio)
07. Filous - How Hard I Try
08. X Ambassadors - Renegades
09. Dotan - Hungry
10. Hozier - From Eden
11. George Ezra - Blame It On Me
12. L'aupaire - I Would Do It All Again
13. James Morrison - Stay Like This
14. Lukas Graham - 7 Years
15. Lana Del Rey - High By The Beach
16. Julia Stone - This Love
17. Jamie Woon - Shoulda
18. Hayden James - Something About You
19. Honne - Coastal Love
20. The Avener - To Let Myself Go
21. Seinabo Sey - Pretend
22. Dua Lipa - Be The One

CD2:
01. James Bay - Scars
02. Years & Years - King (Acoustic)
03. Wincent Weiss - Regenbogen
04. Philipp Dittberner - Das Ist Dein Leben
05. Boy - We Were Here
06. Sia - Fire Meet Gasoline
07. Sara Hartman - Monster Lead Me Home
08. Lykke Li - Never Gonna Love Again
09. Oh Wonder - Livewire
10. Matt Wills - Adx
11. Of Monsters And Men - Empire
12. Kelvin Jones - Call You Home
13. Little May - Boardwalks
14. Family Of The Year - Make You Mine
15. Halsey - Ghost (Alt. Mix)
16. Vaults - One Last Night
17. Emma Bale - Run (Lost Frequencies Radio Edit)
18. Marcus Layton - For You (Radio Edit)
19. Sam Feldt - Show Me Love
20. Kygo - Stole The Show
21. Alessia Cara - Here
22. Miguel - Coffee

 

KlangCafé III


KlangCafé III: Die erste CD

Ein interessante Mischung aus bekannten Künstler aus den Charts sowie unbekannteren Produzenten, die bisher noch nicht im breiten Mainstream angekommen sind, erwartet den Käufer der KlangCafé III auf der ersten CD. Die den Chart-Hits zählen unter anderem "Felix Jaehn - Book Of Love", "Dotan - Hungry", "Gestört Aber Geil feat. Sebastian Hämer - Ich & Du" oder auch der Überraschungshit "Avenir" von Louane. Sie alle machen diese erste Scheibe zu einem echten Highlight. Das ist aber bei weitem noch nicht alles. Einen musikalischen Hochgenuss gibt es auch mit diesen Werken: "The Avener - To Let Myself Go", "L'aupaire - I Would Do It All Again", "Seinabo Sey - Pretend" oder auch "Kilian & Jo - Little Love". Freunde der guten Musik kommen hier also voll auf ihre Kosten. Deep-House vom Feinsten.


KlangCafé III: Die zweite CD

Die zweite CD steht der ersten CD in nicht nach. auch hier haben sich bekannte Künstler aus den Szene eingefunden, die ihre Tracks neben denen von unbekannteren Acts platziert haben. "Years & Years - King" in der Akustik-Version, "Wincent Weiss - Regenbogen", "Philipp Dittberner - Das Ist Dein Leben", "Of Monsters And Men - Empire" oder "Kygo - Stole The Show" kennen viele Leser dieser Zeilen sicherlich aus dem Radio, dem Club oder den Charts. Zu entdecken gelten vielleicht diese Tracks: "Miguel - Coffee", "Alessia Cara - Here" oder auch "Oh Wonder - Livewire". Qualitativ geht es also hoch her. Wer auf warmen Sound und angenehme Klänge steht, ist hiermit sehr gut bedient. Da ist Musik drin!


Fazit

Wer auf der Suche nach eine verdammt gut klingenden Compilation ist, sollte sich die KlangCafé III unbedingt ansehen. Deep-House in Kombination mit Pop-Musik steht hier auf dem Tagesplan. Viele coole Hits aus den kommerziellen Verkaufscharts, treffen auf extrem gute Produktionen, die man nicht unbedingt auf dem Schirm hat. Perfekt um sich musikalisch unterhalten zu fühlen und mal die Seele baumeln zu lassen. Ab dem 18. Dezember 2015 steht diese Doppel-CD für nicht ganz günstige 23,99€ in den Regalen der Händler. Eine gute Investition ist dieser Sampler dennoch!

 



Mehr zum Thema: KlangCafe
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version