Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 04. December 2016

USER-AREA LOGIN


18
Dez
2015

Die Musik zum Film

Star Wars: The Force Awakens » [Soundtrack]

Freunde der guten Musik, Liebhaber von Star Wars. Es ist soweit. Star Wars: The Force Awakens läuft in den Kinos und der Soundtrack zu Film hat es ebenfalls in sich. Die Musik von John Williams begeistert seit Generationen Millionen von Kinobesuchern und Filmenthusiasten. Für den aktuellen Star Wars Blockbuster "Das erwachen der Macht" hat John Williams 23 Songs geschrieben. Sie bilden den OST zu wohl meist-erwarteten Film des Jahres. Wer die Musik der alten Episoden mochte, wird auch dieses Mal glücklich werden. Allen voran weil Williams sich in vielen Stücken auf die älteren Themen bezieht. Er rezitiert sich auf musikalischen Wege selber. Weitere Detail: die Musik wurde für Episode 7 in Los Angeles aufgenommen; nicht in London wie sonst. Werfen wir aber nun zunächst einen Blick auf die vollständige Songliste des "Star Wars: The Force Awakens" Soundtracks.


Tracklist: Star Wars: The Force Awakens [Soundtrack]

01. Main Title and the Attack on the Jakku Village
02. The Scavenger
03. I Can Fly Anything
04. Rey Meets BB-8
05. Follow Me
06. Rey’s Theme
07. The Falcon
08. That Girl with the Staff
09. The Rathtars!
10. Finn’s Confession
11. Maz’s Counsel
12. The Starkiller
13. Kylo Ren Arrives at the Battle
14. The Abduction
15. Han and Leia
16. March of the Resistance
17. Snoke
18. On the Inside
19. Torn Apart
20. The Ways of the Force
21. Scherzo for X-Wings
22. Farewell and the Trip
23. The Jedi Steps and Finale

 

Star Wars: The Force Awakens » [Soundtrack]


Der Star Wars 7 Soundtrack im Detail

Die Musik lebt von seiner epischen Ausstrahlung. Und er ist leicht anders gestaltet als die Musik der Vorgänger, wenngleich er natürlich starke Anlehnungen inne hat. Schon der "Main Title" Song wirkt düster und beklemmend. Hier wird der Angriff auf Jakku Village thematisiert. Auch der zweite Song "The Scavenger" wirkt emotional bis traurig. Mit "I Can Fly Anything" geht der Soundtrack dann zu einem klassischen Star Wars Feeling über. 

Während die Musik der ersten sechs Episoden noch in den Abbey Road Studios (London) aufgenommen wurde - eingespielt vom London Symphony Orchestra - fanden die Aufnahmen für "Das Erwachen der Macht" in Los Angeles statt. John Williams begrüßte die Entscheidung. Der Qualität hat es jedenfalls nicht geschadet. Aber der geübte Hörer vernimmt einen Unterschied in der Darbietung. 

Kommen wir nochmal kurz zurück zu einzelnen Stücken des Soundtracks. "Han and Leia" beispielsweise dürfte vielen Fans Freude bereiten. Der Track gibt auf musikalischen Weg der klassische Leitmotiv einer Romanze wieder. Selbstverständlich darf so etwas nicht fehlen in einem Star Warts Film. "The Starkiller" ist vom Titel her eine Hommage an den ursprünglichen Namen von Luke Skywalker. Dieser sollte in einer Urfassung einst Luke Starkiller lauten. Der Song ist sehr trauig in seiner Stimmung und Atmosphäre. Wenngleich ein Meisterwerk.

 

Fazit

Wir wollen an dieser Stelle nicht weiter auf einzelne Stücke des Star Wars: The Force Awakens Soundtracks eingehen. Man muss die 23 Lieder selbst erleben. Zunächst am besten in einem guten Kinosaal, und anschließend auf CD zu Hause. Seit dem 18. Dezember kann der offizielle Soundtrack zu "Das Erwachen der Macht" käuflich erworben werden. Der Preis der Single-CD Ausgabe beträgt 19,99€. Für echte Star Wars Fans ein Muss! Wer ein wenig Humor hat, darf sich auch gerne mit diesen Star Wars Remixen beschäftigen. Einen Blick ist es zumindest wert.

 

 



Mehr zum Thema: Star Wars
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version