Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN


24
Dez
2015

Die persönlichen Hits 2015 unserer Autoren

Top 10 Tracks 2015 [Tim]

Auch dieses Jahr war mal wieder ein absolut musikalischer Hochgenuss. Besonders auch dem Bereich Deep- und Future House kam so einiges. Daher habe auch ich mich mal an meine persönliche Top 10 aus dem Jahr 2015 gesetzt und für euch zusammen gestellt. Wir wurden in diesem Jahr wirklich wieder verwöhnt und das aus allen Bereichen der elektronischen Musik. Besonders auffällig war, das Deep House und Future House stark im Kommen sind. Dies bewiesen auch die Charts und alles rund um den kommerziellen Bereich. Ich hoffe das es im Jahr 2016 genau so weiter geht!

2015 Top 10

 

Platz 10: W&W, MOTi - Spack Jarrow [Musical Freedom]

Platz 10 geht in diesem Jahr an die Kollaboration W&W und MOTi mit „Spack Jarrow. In Anlehnung an die Black Pearl erschien diese Scheibe im Herbst diesen Jahres. Ein Track der vor allem im Mainpart mehr als überzeugen kann und absolut hält was er verspricht.

 

Platz 9: Carnage, Timmy Trumpet & KSHMR - Toca

Auch diese Nummer darf natürlich nicht fehlen. Hierbei heißt es Big Room vom feinsten. Die Toca war eine der stärksten Big Room Veröffentlichungen in diesem Jahr. Dies liegt sicherlich auch an KSHMR der in diesem Jahr eine fette Produktion nach der anderen raus gehauen hat!

 

Platz 8: Breathe Carolina & Y&V - Hero (Sattelite) [Oxygen]

den achten Platz belegt das Electro Duo Breathe Carolina mit „Hero“. Eine fantastische Mischung aus Big Room uund Progressiv House bekommt man hier auf die Ohren. Besonders überzeugen konnte die Melodie im Mainpart. Ganz starke Nummer!

 

Platz 7: Madison Mars - Theme O [Hexagon]

Mit Sicherheit einer der fettesten Tracks aus dem Bereich „Future House“ in diesem Jahr. Die Rede ist von „Theme O“ von Madison Mars. Die Nummer strotzt nur so vor Kreativität und lässt einfach keine Wünsche offen. Der Beweis das Future House in diesem Jahr extrem im Kommen war!

 

Platz 6: Volt & State - Sandcastles [Protocol Recordings]

Das Duo Volt & State hat meiner Meinung nach in diesem Jahr das beste aus dem Bereich Progressiv House produziert. Die Scheibe „Sandcastles“ viele hier besonders auf, was auch an den tollen Vocals liegt. Aber auch der Mainpart ist absolute Spitzenklasse! Ein verdienter 6. Platz.

 

Platz 5: Martin Garrix, Matisse & Sadko - Break Through The Silence  [Spinnin Records]

Nur knappt verpasste Martin Garrix in diesem Jahr Platz 1 des DJ MAG Top 100 Rankings (er wurden Dritter). Sein Track „Break Through The Silence“ war in meinen Augen der beste Release 2015. Tolle Vocals gepaart mit einem klasse Drop.

 

Platz 4: W&W - Rave After Rave [Mainstage Music]

Was W&W in 2015 produziert haben war mal wieder absolut genial. Die zweitbeste Produktion war für mich „Rave After Rave“ ein Big Room Banger der diese Namen auch wirklich verdient hat. Die Scheibe bringt die Menge einfach zum Ausrasten und kann vollends überzeugen. Ein verdienter Platz 4 !

 

Platz 3: MOTi - Valencia [Musical Freedom]

Eine der großen Überraschungen in diesem Jahr war für mich Produzent MOTi der einen Kracher nach dem anderen produziert hat. Seine Melodien haben ein Markenzeichen und stechen deutlich hervor. Besonders genial war der Track „Valencia“ aus dem Frühjahr!

 

Platz 2: W&W, Blasterjaxx - Bowser [Revealed Records]

Der zweite Platz geht für mich an W&W und Blasterjaxx mit „Bowser“. Ein Kracher auf den ich persönlich schon lange gewartet und der in diesem Jahr endlich released wurde. Schade das es bei Blasterjaxx jetzt erstmal einen „Cut“ gegeben hat.

 

Platz 1: Tiesto & Don Diablo feat. Thomas Troelsen - Chemicals [Musical Freedom]

„Chemicals“ ist für DER Track des Jahres 2015. Don Diablo beweist hier einmal mehr das er so richtig was auf dem Kasten. Aufgrund solcher Produktionen gewinnt Future House immer mehr an Zuspruch. Bitte weiter so!

 



Mehr zum Thema:
Desktop Version