Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


04
Jan
2016

Innovativer Future House

Fedde Le Grand and Holl & Rush - Feel Good

Seit dem 28. Dezember 2015 steht die “Feel Good“ von Fedde Le Grand und Holl & Rush zum Download bereit, doch erst durch die Premiere bei der aktuellen Hardwell on Air 248 wurden viele Hörer auf die Nummer aufmerksam. Die Single ist eine der letzten Singles in 2015 aus der Szene und erschien via Darklight Recordings. Ob die Produktion überzeugen kann, erfahrt ihr in folgendem Artikel.


Fedde Le Grand

Fedde Le Grand sollte jedem EDM-Fan ein Begriff sein! Der 38-Jährige Produzent und Diskjockey Fedde Le Grand aus Utrecht, hat seine Glanzzeiten zugegebener Weise bereits hinter sich. Der Niederländer begann im Jahr 2000 mit dem Produzieren, doch der große Durchbruch gelang Le Grand erst mit dem Club-Hit “Put Your Hands Up For Detroit“, der unfassbar auf Platz 1 der britischen Charts stieg. Mit “Wheels In Motion“, “Mirror“ und dem Album “Sessions“ knüpfe der damals 30-Jährige an und lieferte einen Hit nach dem anderen. In 15 Jahren im Musikbusiness produzierte der Niederländer unfassbare 42 Tracks, legte nebenbei noch auf den größten Festivals auf und  kümmerte sich um sein Label Flamingo Recordings. Nach einer längeren Pause in den Jahren 2012 & 2013, legt Fedde Le Grand in 2015 so richtig los. Die “Feel Good“ ist die siebte und letzte Single aus dem Jahr 2015!


Holl & Rush

Auch der zweite Interpret dieser Produktion ist kein unbekannter mehr in der EDM-Szene. Doch Holl & Rush sind keine Altstars sondern waschechte Newcomer. Das niederländische Produzenten- und DJ-Duo, aus Oscar Loomans und Bart Jaspers bestehend, ist erst seit dem Jahr 2014 aktiv, doch haben schon Veröffentlichungen bei Flamingo-, Protocol- und besonders viele bei Revealed Recordings hinter sich. Im Jahr 2015 hatten die Beiden ihrem absoluten Durchbruch und konnte mit Singles wie “Buddha“ oder “Radio“ auf Revealed überzeugen.


Feel Good

Zu Anfang klingt der Track nach einer Don Diablo Nummer, denn der Sound klingt wie der von “Chemicals“ oder “On My Mind“. Das ist schon mal ein gutes Zeichen, denn welcher Sound ist zurzeit beliebter als der eines Don Diablo? Richtig, kaum einer! Nach kurzer Zeit stoßen die männlichen Vocals dazu. Diesen klingen nach einem Klassiker aus den 90er, jedoch wissen wir nichts Konkretes. Falls ihr den originalen Song kennt, schreibt ihn in die Kommentare. Ob Klassiker oder nicht, die Vocals klingen hervorragend und passen haargenau auf den Future House Sound. Die Break zum Drop hin wurde durch die Vocals und einem rythmischen Klavierspiel überwunden. Zum Drop hin steigern sich die Vocals immer weiter. Der Drop lässt sich wie gesagt ins Future House Genre einordnen, jedoch hat der Track auch was von Progressive House. Besonders der Drop des Songs macht es aus und klingt innovativ und modern und dies in einer traumhaften Melodie!

Fedde Le Grand and Holl Rush Feel Good

 

Fazit: Alles in Allem klingt die “Fedde Le Grand & Holl & Rush – Feel Good“ überraschen innovativ. Zum Jahresabschluss zeigt sich Fedde Le Grand noch einmal von einer neuen Seite und das in Weltklasse Format. Die Vocals klingen frisch und der Drop melodisch, einzigartig. Einer der besten Future House Tracks der letzten Zeit!

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version