Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


16
Jan
2016

Offizielle Remixe zum Free-to-Play Game

League of Legends: Warsongs Remixed [Free Download]

League of Legends ist wahrscheinlich einer der erfolgreichsten Spieletitel überhaupt. Mit einer täglichen Spielerzahl von ungefähr 34 Millionen ist die Reichweite dieses Free-to-Play Titels enorm groß. Mit der anstehenden LCS (League of Legends Championship Series) veröffentlicht das Label von Entwicklerstudio Riot Games nun ein Album mit insgesamt 11 Remixen. Diese kommen unter anderem von hochkarätigen Produzenten wie Arty, Jauz, Mako oder Marshmello.

League of Legends: Warsongs Remixed


Piercing Light (Mako Remix)

Auf dem Album “Warsongs“ gibt es genau drei Tracks, die qualitativ besonders stark aus der Masse herausstechen. Der erste kommt vom Duo Mako, die 2015 bereits einige richtig fette Veröffentlichungen hatten. Auch wenn man von einer Veröffentlichung wie dieser nicht viel erwarten möchte, haben sich Mako mit diesem Remix selbst übertroffen. Ein epischer Break, mit sich immer wieder selbst unterbrechenden Synths der nur noch von den sehr schönen und stimmungsvollen Violinen getoppt werden kann. Der Mainpart geht dann komplett in Richtung Power. Eine derartige Energie in Verbindung mit einer großartigen Atmosphäre hört man wirklich selten im Progressive-House Genre. Lediglich der Mixdown kränkelt an einigen Stellen leider etwas. Das ist wahrscheinlich einer der besten Tracks den Mako jemals produziert haben.


Welcome to Planet Urf (Jauz Remix)

Mit einem der meistgespielten und erfolgreichsten EDM Tracks im Jahr 2015 hat Jauz mit Sicherheit einige überrascht. “Rock The Party“ hat für viele die Türen zum Bass-House Genre geöffnet. In seinen letzten Produktionen, z.B. seinem Remix für Knife Partys “PLUR Police“ oder dem Jauz x B-Sides VIP Remix zu “Rock The Party“ konnte man eine klare Tendenz in Richtung klassischem Dubstep feststellen. In diesem neuen Remix zu “Welcome To Planet Urf“ fährt Jauz einen wirklich brachialen Dubstep Sound. Gerade das macht diese Nummer aber gleichzeitig auch so gut.


Flash Funk (Marshmello Remix)

Der mysteriöse Produzent Marshmello, der gleichzeitig vor kurzem sein erstes Album ganz ohne Label veröffentlicht hat kommt jetzt mit seinem nächsten wirklich hervorragenden Track an. Auch wenn noch immer niemand so richtig weiß, wer hinter diesem Pseudonym steckt, alle Produktionen aus dem Hause Marshmello klingen einfach hervorragend. Sein “Flash Funk“ ist eine sehr hochwertige Trap Produktion, die überraschend viele melodische Elemente mit in das Genre bringt. Auch hier bekommt man überragende Qualität.

 

Fazit: Das Beste an diesem Release: Alle Tracks kann man ab sofort kostenlos herunterladen. Neben den drei oben vorgestellten Tracks sind auch die meisten anderen Remixe hier ziemlich gut. Der Rest geht jedoch oft in eine sehr eigene Richtung.

 



Mehr zum Thema: League of Legends
Desktop Version