Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


01
Feb
2016

Der nächste Hit von Klaas?

Musikvideo » Klaas feat. Jelle van Dael - Far Away

Wenn es um Produzenten aus Deutschland geht baut sich DJ und Produzent Klaas in den letzten Monaten immer weiter seinen eigenen Sound auf, während er die Bekanntheit seines Namens mitnimmt. Vor kurzem ist ein neuer Track von ihm erschienen, der in eine komplett andere Richtung als zuvor geht. “Far Away“ nennt sich die neue Single von Klaas. Sie erscheint auf dem ebenfalls deutschen Label Planet Punk Music in Zusammenarbeit mit Universal Music. Ab dem 19. Februar kann man die Single dann auch kaufen.

 

Klaas

Klaas war lange Jahre der Name in Deutschland wenn es um House ging. Die Zeiten haben sich geändert und die EDM Blase pumpt sich auch weiterhin immer weiter auf. Klaas schaffte den Sprung in diesen Bereich vor allem durch seine letzten Veröffentlichungen sehr erfolgreich. Selbst von Hardwell selbst hat der deutsche DJ und Produzent Support erhalten. Seine Tracks werden zum größten Teil auf dem deutschen Label Planet Punk Music veröffentlicht, wobei auch hier und da mal ein Ausreißer wie eine Veröffentlichung auf Sirup Music bei. Der Punkt welche die Produktionen von Klaas so einzigartig und frisch klingen lässt ist der konstant saubere Mixdown der Tracks. Vor allem die Qualität der Produktionen wird somit enorm stark angehoben und ist auch oft besser als die Tracks von anderen Produzenten im selben Genre.

 

Frische Ideen fürs Tropical-House Genre

Nachdem Tropical-House durch Kygo einen enorm schnellen und plötzlichen Schub bekommen hat, ist der Hype um das Genre auch in Kürze wieder gefallen. Während zur Glanzzeit ein Produzent nach dem anderen aus dem Boden geschossen ist, ist es mittlerweile sehr selten dass man noch einmal einen Tropical-House Track zu hören bekommt. “Far Away“ glänzt hier wirklich mit frischen Ideen für das Genre. Die Nummer klingt zuerst überhaupt nicht nach einem Tropical Track. Die Vocals sind für sich selbst genommen nett gemacht, aber nichts großartig Besonderes. Durch das Saxophon im Hintergrund bekommen sie jedoch einen netten Push, der hervorragend zum Thema passt. Der Mainpart wirkt dann mit seinen Synths sehr stark wie Tropical-House. Durch den Mixdown der anderen Elemente und die Zugabe einiger Elemente die sonst eher ungewöhnlich für das Genre sind kann sich “Far Away“ erstaunlich gut vom Genrestandard abheben.

Klaas feat. Jelle van Dael - Far Away

 

Fazit: Insgesamt ist “Far Away“ ein wirklich hervorragend gut gelungener Tropical-House Track. Eine hochwertige Produktion mit einigen wirklich interessanten Ideen.

 

 



Mehr zum Thema: Klaas Jelle van Dael
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version