Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


03
Feb
2016

Progressive House mit hervorragenden Vocals

Dzeko & Torres feat. Alex Joseph - Home

Am 19. Januar 2016 wurde überraschend ein Teaser der neuen Dzeko & Torres auf der SoundCloud-Page von Musical Freedom Records hochgeladen. Einen Tag später wurde dieser auch in der “Spinnin‘ Sessions 141“ gespielt. Der Track trägt den Namen “Home“ und wird am 8. Februar auf Musical Freedom erscheinen. Wie wir es von Dzeko & Torres gewohnt sind, setzten die beiden Kanadier bei der “Home“ auf hervorragende Vocals. Diese wurden bei der neuen Scheibe vom unbekannten Sänger Alex Joseph gegeben. Wie die Vocals klingen und was den Track ausmacht, erfahrt ihr in folgendem Artikel.


Dzeko & Torres feat. Alex Joseph

Spätestens seit dem letzten Jahr sollte der Name Dzeko & Torres jedem EDM-Fan ein Begriff sein. Diese lieferten 2015 mit ihrer Neuauflage “L’Amour Toujours“ in der Tiësto Edit ihre erste Beatport Nummer Eins. Dzeko & Torres verbinden fälschlicherweise viele mit den bekannten Fußballern Edin Dzeko und Fernando Torres. In der Realität heißen die beiden Julian Dzeko und Luis Torres und haben somit rein gar nichts mit Fußball zu tun. Das DJ-Duo stammt aus der kanadischen Metropole Toronto und gehört zu den wertvollsten Newcomern der EDM-Szene. Mit dem Produzieren begannen die Beiden im Jahr 2008. Doch der große Durchbruch gelang ihnen im Jahr 2015. Ob “Alarm“, “For You“ oder “Air“ die Kanadier wussten, teilweise mit Progressive- teilweise mit Elektro House, zu überzeugen. Hoffentlich geht es auch in diesem Jahr mit solch grandiosen Nummern weiter! Für ihre erste Single suchte das Duo den Sänger Alex Joseph aus, zu dem uns leider keine Informationen vorliegen.


Home

Leider existiert bislang nur ein anderthalbminütiges Preview, welches auf der SoundCloud-Page des niederländischen Labels hochgeladen wurde. Dieses leitet direkt mit den Vocals von Alex Joseph ein. Diese werden von einem leisen Future House Instrumental kombiniert mit einem Piano-Sound begleitet. Der erste Vocalpart ist noch relativ ruhig gehalten, doch dass Joseph eine markante Stimmfarbe hat fällt schon hier auf. Zum zweiten Vocalpart hin bricht er aus und die grandiose Stimme ist bis dahin eindeutig erkennbar.

Die Vocals im zweiten Vocalpart überzeugen durch tiefsinnige und schöne Lyrics. Besonders die Vocals im Mainpart gehen ans Herz und wecken Erinnerung an die Atmosphäre einer “Swedish House Mafia – Save The World“. Solch schöne Vocals in eineinhalb Minuten rüberzubringen ist schon ein echtes Meisterwerk. Außerdem klingt das Build-Up zum Drop hin cool. Der Drop ist in einer klassischen Progressive House Melodie kombiniert mit dem typischen Dzeko & Torres Flair gehalten.

Dzeko & Torres feat. Alex Joseph - Home

 

Fazit: Alles in Allem kann die “Dzeko & Torres feat. Alex Joseph – Home“ bereits in einem eineinhalbminütigen Preview überzeugen. Die Vocals bewegen sich auf allerhöchstem Niveau, sodass man hofft, dass bald mehr von Alex Joseph kommt. Der Drop ist im typischen Dzeko & Torres Stil gehalten, den die Fans der Kanadier natürlich lieben werden. Man wünscht sich mehr von der neuen Scheibe zu hören, doch leider muss man sich bis zum 7. Februar gedulden!

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version