Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


04
Feb
2016

Bigroom-Granate im Stile eines Afrojacks

Quintino - Do It Again

Brett! Der neue Single von Quintino hat es mal so richtig in sich. Die Rede ist von „Do It Again“. Via Spinnin Records und Soundcloud hat Quintino die Nummer vor wenigen Tagen präsentiert. Wir haben mal in die Produktion rein gehört und uns ein Urteil drüber verschafft.


Quintino

Quintino ist nich erst seit kurzem eine Hausnummer im EDM - Bereich. Bereits seit 2002 produziert und komponiert er eigene Tracks. So richtig bekannt geworden ist er aber erst im Jahr 2011 mit dem Song „Epic“ zusammen mit Sandro Silva. „Epic“ ging so richtig durch die Decke und läuft noch heute auf Festivals oder in Clubs rauf und runter. Seine Sets sind legendär und sind eine Mischung aus Big Room und Progressiv House. Besonders im letzten Jahr war Quintino sehr fleißig und veröffentlichte einen Knaller nach dem anderen. Das er auch anders kann, bewies er erst kürzlich mit der Veröffentlichung aus anderen Genres. Eine Mischung aus Future House und Elektro. Nun geht’s aber wieder in Richtung Big Room/Dirty Dutch.


Do It Again

Diese Produktion hat es wirklich in sich. Quintino hat inletzter Zeit sehr abwechslungsreich produziert. Dieses mal geht es in Richtung Dirty Dutch/Big Room. Eine tolle Melodie schmückt die „Do It Again“. Vocals wurden der Nummer nicht verpasst. Besonders überzeugen kann hier aber der Mainpart. Sehr kraftvoller und energischer Drop der al ältere Produktionen von Afrojack oder Chuckie erinnert.

Quintino Do It Again Free Download

 

Fazit: „Quintino - Do It Again“ kann absolut überzeugen. Auch wenn Quintino mit seinem Sound teilweise die Massen spaltet, muss man ihm hoch anrechnen, dass er seine Songs sehr abwechslungsreich gestaltet.

 

 



Mehr zum Thema: Quintino
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version