Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


11
Feb
2016

Verbesserte Herstellung

Neue Technologie könnte Vinyl-Engpass beenden

Während Streaming in der Musikindustrie konstant an Beliebtheit gewinnt, gibt es auch eine Gegenbewegung zu diesem Trend. Durch die sehr hohe Nachfrage nach Vinyl gibt es derzeit einen ziemlich großen Mangel am Markt. Ein kanadisches Unternehmen verspricht hier nun Abhilfe. Die Kanadier haben nach eigenen Angaben eine Vinylpresse entwickelt, die automatisierter und effizienter arbeiten soll. Für 160.000 US Dollar wird die neue Maschine zu haben sein.


Neuer Trend verursacht Probleme

Da die Vinylverkäufe in den letzten Monaten und Jahren massiv nach oben gegangen sind, gab es ziemlich schnell einige Probleme bei der Herstellung. Große Singles und Alben werden wieder auf Vinyl veröffentlicht. Die Leute entdecken zumindest teilweise wieder den Wert der Musik und schätzen den eigenen Sound einer Vinyl. Alleine vom 30. Dezember 2013 zum 30. Dezember 2014 sind die Vinylverkäufe um erstaunliche 9,2 Millionen gestiegen.


Was sind die Folgen der neuen Technologie

Laut der Herstellerfirma Viryl Technologies sollen im Laufe dieses Jahres die ersten neuen Geräte ausgeliefert werden. Sobald diese dann auch von Presswerken hierzulande gekauft werden, bedeutet das wahrscheinlich einen massiven Abfall an Wartezeit und eine viel höhere Verfügbarkeit von Vinyl. Wichtig zu verstehen ist, dass seit dem Jahr 1980 keine neuen Vinylpressen mehr entwickelt wurden. Diese neue Technologie ist also ein großer Wendepunkt in der Vinylherstellung. 

Vinyl

Quelle: www.theglobeandmail.com/report-on-business/small-business/startups/canadian-firm-comes-to-the-rescue-of-vinyl-lovers-by-building-new-pressing-machines/article28507701/

 



Mehr zum Thema: Vinyl
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version