Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 04. December 2016

USER-AREA LOGIN



Große Verluste in 2014

Soundcloud: 56,5 Mio. Dollar Verlust

Soundcloud baut sich langsam aber sicher zu einer der wichtigsten Plattformen für Musik auf. Nun veröffentlichte das Unternehmen vor kurzem eine Statistik, in der bekannt wurde, dass Soundcloud im Jahr 2014 56,5 Millionen Dollar Verlust gemacht hat. All das vor dem Hintergrund, dass in diesem Jahr die Premiumdienste von Soundcloud noch starten sollen.


Gründe für den Verlust

Soundcloud veröffentlichte zu diesen Zahlen ein eigenes Statement:

Our overhead base has increased faster than our revenues. After making inquiries, the Directors have concluded that they have a reasonable expectation that the Groupwill have adequate resourcesto continue in operational existence for the foreseeable future. However, the Directors have concluded that there arematerial uncertaintiesfacing the business. The Group’s business plan shows that further capital investment will be required in the next 12 months to fund the business - Soundcloud

Zusammengefasst wird gesagt, dass die Firma schneller expandiert hat, als man eigentlich finanzielle Mittel dazu hatte. Es wird geschätzt, das Soundcloud mindestens die nächsten drei JahreN in roten Zahlen operieren muss, um die negativen Zahlen später wieder auszugleichen. Ganz so schlimm wie es klingt ist das jedoch nicht unbedingt. Einige Firmen laufen dauerhaft sogar sehr erfolgreich in den roten Zahlen. Davon abgesehen hat Soundcloud erst vor kurzem mit zwei der insgesamt drei großen Major Labels einen Deal abgeschlossen. Analysten gehen davon aus, dass Soundcloud in Zukunft mehr wert sein könnte, wie Spotify (wir berichteten). Auch in den letzten Jahren schrieb Soundcloud bereits zweistellige Millionenverluste

Soundcloud

Quelle: www.hypebot.com/hypebot/2016/02/soundcloud-reports-565m-loss-faces-material-uncertainties.html

 



Mehr zum Thema: Soundcloud
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version