Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN


17
Feb
2016

Pure Qualität

Thomas Gold & Amersy - Can't Stop This Feeling

Thomas Gold ist einer der erfolgreichsten und größten Talente aus Deutschland. Schon seit Jahren mischt er bei den ganz Großen der elektronischen Musikwelt mit. Nun wurde vor kurzem die neueste Kollaboration zwischen Thomas Gold und dem russischen Powerhaus Amersy veröffentlicht. Die neue Single hört auf den Namen “Can’t Stop This Feeling“. Veröffentlicht wurde die Nummer etwas überraschend bei dem Hauptlabel von Armada Music. Am 15. Februar 2016 war Release.


Thomas Gold & Amersy

Thomas Gold müssten die meisten Fans von elektronischer Musik kennen. Deutsche Produzenten mit einer Menge Talent und einer sehr hohen und konstanten Qualität gibt es generell etwas weniger. Thomas Gold beweist jedoch schon seit Jahren, dass er es wirklich drauf hat. Mit so riesigen Klassikern wie “Remember“ auf Axtone Records oder verschiedenen Veröffentlichungen auf so hochkarätigen Labeln wie Size Records, Revealed Recordings und Armada Music ist er ohne Frage auch international einer der Besseren.

Amersy ist eher ein etwas neuerer Name in der Szene. Auch von dem russischen Produzenten gab es in letzter Zeit einfach nur konstant hohe Qualität. Veröffentlichungen auf den drei großen Labeln Axtone Records, Size Records und Refune Records zeigen ganz klar, dass man von ihm einen einzigartigen und qualitativ sehr hochwertigen Sound erwarten kann. Aktuell hat er neben diesem Track zwei weitere Veröffentlichungen anstehen. Zum einen wäre das “Opium“ zusammen mit USAI auf Marcus Schössows Label Code Red und zum anderen wäre das der Remix zu Dimitri Vangelis & Wymans Track “Live Love Die“ auf Buce Records, dem neuen Label von Dimitri Vangelis & Wyman.


Fusion zweier Sounds

Sowohl Amersy als auch Thomas Gold haben beide einen recht einzigartigen Signature Sound. Dieser kommt hier bei “Can’t Stop This Feeling“ zusammen. Auch wenn der Name vielleicht einen Progressive-House Track suggeriert, bekommt man hier einen reinen Groove-House Track. Allerdings gibt es bei dieser Produktion nicht die mittlerweile schon etwas etablierten Groove-Sounds zu hören. Das Sounddesign hört sich hier ziemlich originell und frisch an. Der erste Drop besteht hauptsächlich aus groovigen Brass Elementen. Im weiteren Verlauf kommt dann noch ein eigener Leadsound hinzu. Im Break kommt dann neben Vocoder Vocals auch eine etwas melodischere Komponente mit dazu. Der zweite Drop geht mit seiner Härte einen Schritt weiter und bringt z.B. einen stärkeren und aggressiveren Leadsound mit. Insgesamt ein fantastischer Track, der eine erfrischende Brise frischen Wind mitbringt.

Thomas Gold & Amersy - Can't Stop This Feeling

 

Fazit: Thomas Gold und Amersy liefern mit “Can’t Stop This Feeling“ komplett ab. Eine sehr hochwertige Nummer, die mit allem was sie macht komplett überzeugt. 

 

 



Mehr zum Thema: Thomas Gold Amersy
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version