Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


18
Feb
2016

Nächster großer Hit von Watermät?

Watermät - Empire

In Sachen Deep-House ist der französische DJ und Produzent Watermät ganz weit vorne. Kaum einer bringt so viele neue Ideen und Einflüsse mit in das Genre wie er das aktuell tut. Nun steht zum Glück die nächste Single von Watermät in den Startlöchern. “Empire“ ist der Name des neuen Songs. Veröffentlicht wird die Single auf dem Spinnin‘ Records Imprint Spinnin‘ Deep. Die letzten Veröffentlichungen fanden bekanntlich alle auf dem Mainlabel statt. Ab dem 07. März 2016 steht “Empire“ für alle zum Download bereit.


Watermät

Deep-House funktioniert wie die meisten anderen Genres auf eine ganz bestimmte Weise. Deswegen war der Sound auch viele Jahre nur im Underground zu finden. Mit der Weiterentwicklung des Genres wurde der Sound auch bei einer breiteren Masse beliebt. Den Spagat zwischen diesen beiden Punkten und regelmäßiger Innovation und eigenem Signature Sound schafft Watermät beispielhaft gut. Sein Track “Bullit“ war eine der größten Innovationen im Genre überhaupt. Das wurde dann auch mit einer Menge Erfolg belohnt. Einige Zeit später erschien ein weiterer genialer Track von Watermät zusammen mit dem deutschen Produzenten TAI. “Frequency“ war ein weiteres traumhaftes Beispiel für Watermäts ganz eigenem Sound. Vor etwa einem halben Jahr erschien auch die Kollaboration zwischen Watermät und dem ebenfalls sehr bekannten und erfolgreichen Produzenten Moguai. Falls ihr Watermät bisher noch nicht kantet, solltet ihr seine Tracks definitiv mal checken.


Watermäts Sound weiterentwickelt

Die frühen Produktionen von Watermät waren alle sehr stark von dem für ihn typischen Sirenen Elementen geprägt. Ganz davon weggekommen ist Watermät natürlich nicht. Dafür kann man ganz klar eine gewisse Weiterentwicklung hören. Der Beginn der Break ist in “Empire“ sehr atmosphärisch gehalten. Auch überzeugend sind die neuen Sirenen, die jedoch mehr wie eine Art Wobbelbass im Break wirken. Es ist beeindruckend wie nach einer derartigen Veränderung im Sound der Track noch immer ganz eindeutig Watermät schreit. In Sachen Atmosphäre legt Watermät hier ganz schön zu. Wenn man all diese vielen kleinen Punkte zusammennimmt bekommt man insgesamt einen einfach grandiosen Trcak, der die Latte im Deep-House Genre mal wieder ein wenig höher legt.

Watermät - Empire

 

Fazit: Wer bisher etwas mit dem Watermät Sound anfangen konnte, wird mit diesem neuen Track eine Menge Freude haben. “Empire“ ist eine würdige Weiterentwicklung zu den bisherigen Veröffentlichungen von Watermät. 

 

 



Mehr zum Thema: Watermät
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version