Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


23
Feb
2016

2 Live Crew Cover

TJR feat. Savage - We Wanna Party

Bei Spinnin‘ Records scheinen Cover derzeit richtig beliebt zu sein. Nun kommt auch noch DJ und Produzent TJR mit einem um die Ecke. Sein neuester Track “We Wanna Party“ ist ein Cover zu 2 Live Crews “We Want Some Pussy“. Wie man es eben von TJR gewohnt ist, kommt diese Nummer wieder im typischen Melbourne-Bounce Sound. Veröffentlicht wird “We Wanna Party“ zusammen mit Savage am 04. März bei Spinnin‘ Records.


TJR

Der amerikanische Produzent und DJ TJR ist mit Sicherheit einer der bekanntesten Namen im Melbourne-Bounce Bereich. Allerdings hat man von ihm in den letzten Monaten auch schon anderen Sound gehört. Gerade die Tracks, die TJR kostenlos herausgibt sind eigentlich am interessanten. Hier weicht er oft von seinem bekannten Sound ab und bringt teilweise sogar einige recht gute Tracks. Sein Melbourne-Bounce Sound läuft jedoch am erfolgreichsten. Hiermit veröffentlicht er konstant Tracks bei Spinnin‘ Records. Eine seiner bekanntesten und erfolgreichsten Produktionen war die Kollaboration mit VINAI, welche auf den Namen “Bounce Generation“ hörte. Nach einem weiteren Release auf Spinnin‘ namens “How Ya Feelin“ kommt nun eine weitere Veröffentlichung auf einem der größten internationalen Label für elektronische Musik.


Standard

Leider gibt es im Melbourne-Bounce Genre einen extremen Mangel an Innovation, und das wird besonders bei “We Wanna Party“ sehr stark deutlich. Die Nummer geht nicht einmal im kompletten Arrangement in irgendeine besondere Richtung. Hier bekommt man kompletten 0815 Melbourne-Sound, der klingt als wäre er nach Anleitung produziert worden. Das Cover ist unoriginell und die neuen Vocals komplett unaufregend. Die Nummer funktioniert wahrscheinlich hervorragend in Clubs und auf Festivals und wahrscheinlich dann auch in den Sets von TJR. Für alles andere überzeugt “We Wanna Party“ leider einfach viel zu wenig. Bei dem Thema wäre eigentlich noch so viel mehr Potenzial drin gewesen, was man hier aber leider komplett verschwendet hat. Die letzten Cover bei Spinnin‘ zeigen eigentlich recht gut, wie so ein Cover korrekt funktionieren kann. Der Ansatz von TJR ist gut, aber die Ausführung ist leider ein wenig mangelhaft.

TJR feat. Savage - We Wanna Party

 

Fazit: Der eine oder andere Melbourne Fan hat sicherlich Freude mit “We Wanna Party“. TJR kann es jedoch insgesamt einfach besser. Ein wenig mehr Innovation und frische Ideen hätten dieser Nummer sicherlich nicht geschadet.

 

 



Mehr zum Thema: TJR Savage
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version