Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Tuesday, 06. December 2016

USER-AREA LOGIN


24
Feb
2016

Cover des Rolling Stones Klassikers “I’m Free”

Musikvideo » Pitbull - Freedom

Die erste Single  “Freedom“ von Pitbull im Jahr 2016 erschien am 8. Januar via RCA Records, doch die hohen Chart-Platzierungen in jeglichen Single-Charts weltweit blieben aus. Um die Aufmerksamkeit mehr auf den Song zu lenken, wurde jetzt ein offizielles Video, vom 18. Februar, veröffentlicht. Nachdem das Album “Dale“ im vergangenen Jahr ziemlich floppte, soll das jetzt beim kommenden Album “Climate Change“ anders laufen. Mit der “Freedom“ erschien nun die erste Single vom kommenden Album und die soll schon einmal Vorfreude bereiten. Ob das mit einer Neuauflage des Klassikers “I’m Free“ der Rolling Stones gelingt?


Pitbull

Der US-amerikanische Rapper Armando Christian Pérez, alias Pitbull, gilt definitiv zu den größten und erfolgreichsten Musikern unserer Zeit. Wer diese Musik-Größe nicht kennt, der hat in den letzten Jahren echt was verpasst. Der Erfolg in Deutschland begann im Jahr 2009 mit der Single “I Know You Want Me“, welche Platz 8 erreichte. 2010 ging es dann mit “Hey Baby“ und “DJ Got Us Fallin‘ In Love“ weiter. 2011 veröffentlichte er mit Afrojack und Ne-Yo “Give Me Everything“ (Platz 2), mit Marc Anthony “Rain Over Me“ (Platz 4) und mit Jennifer Lopez “On The Floor“ (Platz 1) drei riesige Erfolge. Ein Jahr später folgten mit “Back In Time“, “There She Goes“ und “Dance Again“ erneut drei Top-15-Hits in Deutschland. Das letzte extrem erfolgreiche Jahr war dann 2013, in dem “Timber“ auf Platz 1 und “Can’t Believe It“ auf Position 4 kletterten. Seit 2014 ließ der Erfolg ein wenig nach. Zwar hatte er die Ehre mit der “We Are One“ den offiziellen Titelsong der Weltmeisterschaft 2014 zu produzieren, doch das mit relativ gemäßigtem Erfolg. 2015 konnte nur “Time Of Our Lives“ so richtig überzeugen, denn Singles wie “Fun“ oder “Back It Up“ scheiterten klanglos. Man kann nur hoffen, dass das kommende Album mehr Erfolg verspricht!


Freedom

Das offizielle Video wurde am 18. Februar 2016 relativ plötzlich auf YouTube hochgeladen und ist somit auch das erste Video vom neuen Album. Es zeigt eine riesige Yacht auf der sichtbare Sommerstimmung herrscht. Auf dem oberen Deck tanzt der Mann mit der Glatze, aka Pitbull, mit einer Menge an attraktiven Frauen die Fahnen der Länder USA, Großbritannien, Spanien, Australien, Brasilien, China, Mexiko, Bahamas und Kuba mit sich tragen. Insgesamt ein relativ ansehnliches Video!

Das Lied wird durch einen satten Bass eingeleitet, das schnell von einem mitsingenden Pitbull begleitet wird. Ungewöhnlicher Weise kommt direkt zu Anfang der Refrain, welcher von einer coolen Sommermelodie geprägt ist. Auch die Lyrics unterstützen das sogenannte Sommerfeeling noch einmal. Darauf folgt ein typischer Pitbull Rapp, der – wie man es von ihm kennt – sehr temporeich gehalten ist. Es lohnt sich den Song zu Ende zu hören, denn am Ende steht eine coole Nationen-Aufzählung, die man definitiv als hörenswert ansehen kann.

Musikvideo » Pitbull - Freedom

 

Fazit: Alles in allem kann die “Pitbull – Freedom“ einen positiven Eindruck bei uns hinterlassen. Zwar sind die Rapp-Parts von Pitbull mittlerweile ziemlich abgelutscht und langweilig, doch sprechen erneut von hoher Qualität. Der Refrain verbreitet ein angenehmes Sommerfeeling und eine Menge an guter Laune. Das offizielle Video passt perfekt auf den Song und ist definitiv sehenswert. Eine coole Nummer!

 

 



Mehr zum Thema: Pitbull
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version