Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 03. December 2016

USER-AREA LOGIN


03
Mär
2016

Progressive House mit hervorragenden Vocals

Alex Greed & Alina Libkind - Scars

Seit einigen Tagen befindet sich die "Alex Greed & Alina Libkind - Scars" bei uns in der DJ-Promotion. Der Progressive House Track überzeugt mit seinem coolen Sound und den Vocals Alina Libkinds. Dass frischer und angesagter House auch aus Deutschland kommen kann, beweist die "Scars" auf ganzer Linie. Auch mit der Vorgänger-Single "Stealth" gelang Alex Greed schon dieses Kunststück. Neben seiner Tätigkeit als Produzent ist der gebürtige Herner auch als DJ sehr aktiv. Wir wollen euch mit diesem Artikel die aktuelle Single "Scars" von Alex Greed und Sängerin Alina Libkind ans Herz legen.


Alex Greed & Alina Libkind

Einige von euch kennen Alex Greed evt. von seiner "Club Tempation" Tour oder seiner Mixshow namens "Temptation Mixshow", die er seit vielen Jahren erfolgreich betreibt (aktuell ist er bei Folge #60 angekommen). Schaltet man in den Podcast rein, hört man den selben internationalen Electro-House Sound, den es auch bei seiner "Scars" auf die Ohren gibt. Man merkt schnell, dass der Progressive House und der allgemeine Electro-House die Genres sind, die Alex Greed am Herzen liegen. Beste Voraussetzungen also, um hier als Produzent erfolgreich zu sein. 

Mit Alina Libkind hat er sich eine extrem talentierte und gute Sängerin an Board geholt. Sie kommt aus Toronto (Kanada) und hat das gewisse Etwas in ihrer Stimme. Wir empfehlen an dieser Stelle einen Blick auf ihre Soundcloud-Seite zu werfen. Wer auf gute Musik mit tollen Vocals steht, ist hier an der richtigen Adresse. Selbiges gilt für die Kollaboration der Beiden.


Scars

Mit "Scars" ist Alex Greed und Alina Libkind ein kleines Meisterwerk seines Genres gelungen. Erschienen ist der Titel am 25. Februar 2016 auf dem Label Jay Frogs - Dance of Toads. Im Kern ist der Track sine waschechte Progressive House Nummer. Aber auch Elemente des aktuell so angesagten Groove House sind mit eingeflossen. Die Breakparts werden von der Stimme Alinas dominiert. Sie gibt der "Scars" eine Seele. Unterstützt von einem fetten Piano, arbeitet sich der Track dann zum Drop vor. Im Mainpart bietet der Titel dann jede Menge Abfahrt und Feierei. Mit seinem markanten und minimalistischen Stil wird die Produktion recht schnell zu einem Ohrwurm. Für Leute mit Musikgeschmack eine Pflichttrack!

Alex Greed & Alina Libkind - Scars

 

Fazit: Mit der "Alex Greed & Alina Libkind - Scars" hat Dance of Toads eine echte Perle veröffentlicht. Spätestens jetzt sollte man sich den Namen Alex Greed merken und auf dem Schirm haben. Wer sich im Progressive House wohl fühlt, kommt ohne weiteres mit der "Scars" zurecht und wird sie sogar lieben. Man darf gespannt sein, was aus dem Studio des sympathischen Herner in Zukunft noch kommen wird.

 

 



Mehr zum Thema: Alex Greed Alina Libkind
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version